ESG-Strategie

Wir haben uns den Werten Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit und Vertrauen verschrieben und integrieren ESG daher in sämtliche Unternehmensaktivitäten bei VMware. Jedes von uns entwickelte Produkt, jeder Kunde, den wir unterstützen, und jeder Mitarbeiter, den wir stärken, ist eine Chance, zu einer nachhaltigeren, gerechteren und sichereren Zukunft beizutragen.

Unsere ESG-Strategie ist in der sogenannten Agenda 2030 formalisiert, die 30 unternehmensübergreifende Ziele umfasst. Zusammen sind sie ein Aufruf, digitale Infrastrukturen zu dekarbonisieren, Chancengleichheit durch Technologie für dezentrales Arbeiten zu fördern und mit verbesserter Sicherheit und Transparenz Vertrauen zu gewinnen.

Agenda 2030

Die VMware-Agenda 2030 ist ein auf zehn Jahre angelegtes ESG-Engagement, sich für eine nachhaltigere, gerechtere und sicherere Welt einzusetzen. Wir verteilen die Verantwortlichkeit für unsere 30 funktionsübergreifenden ESG-Ziele auf unsere Geschäftsbereiche und unser Führungsteam, die mit ihrem geballten Fachwissen echten und dauerhaften Wert generieren können.

Uns ist bewusst, dass wir dies nicht allein schaffen können. Deshalb müssen wir gemeinsam mit unserem gesamten Stakeholder-Ökosystem, einschließlich Mitarbeitern, Kunden, Partnern und unseren breiteren Communitys, Innovationen fördern. Wir müssen unsere Kultur des Ideenreichtums und unsere EPIC2-Werte – Ausführung, Leidenschaft, Integrität, Kunden und Community – nutzen, um ESG überall bei VMware umzusetzen. 

Nachhaltigkeit

Nachhaltige digitale Infrastrukturen, die den Übergang zu Emissionsfreiheit und Dekarbonisierung für unsere Kunden, Lieferketten und Betriebsabläufe unterstützen.

Gerechtigkeit

Standortunabhängiges, flexibles Arbeiten fördert Chancengleichheit, Unvoreingenommenheit und Inklusion.

Vertrauen

Durch unser Engagement für Resilienz, Ethik, Datenschutz, Sicherheit und Transparenz entsteht Vertrauen. 

ESG-Erfolge

DURCH VMWARE-LÖSUNGEN VERMIEDENE CO2-EMISSIONEN

1,2 MRD. TONNEN

ZERTIFIZIERTES KLIMANEUTRALES UNTERNEHMEN SEIT

2018

POWER OF DIFFERENCE(POD)-COMMUNITYS

24

ERWEITERTES
VMWARE

RESPONSIBLE SOURCING-PROGRAMM

Corporate Governance

Der übergeordnete Governance-Ansatz von VMware beruht auf unseren EPIC2-Werten. Integrität steht im Mittelpunkt unserer Werte. Deshalb pflegen und schützen wir vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden, Partnern, Aktionären und Mitarbeitern. Unsere Corporate Governance-Praktiken bieten die Rahmenbedingungen, um VMware im besten Interesse unserer Stakeholder und gemäß gesetzlicher Vorgaben zu führen. Wir handeln nach höchsten geschäftsethischen Grundsätzen.

Governance-Praktiken

ESG-Wesentlichkeitsanalyse

Eine ESG-Wesentlichkeitsanalyse bietet eine ganzheitliche Übersicht darüber, wie sich Probleme, Ziele und Ergebnisse auf ein Unternehmen auswirken können. Durch die Abstimmung all unserer Prioritäten (geschäftlich und ESG) haben wir unsere Planung und Abläufe grundlegend verändert, was einen bedeutenden internen und externen Wandel bewirkt. Unsere jüngste ESG-Wesentlichkeitsanalyse stammt aus dem Jahr 2019, als wir unsere Stakeholder genauer unter die Lupe nahmen. Dabei führten wir eine gründliche Analyse von Branchentrends und Mitbewerberbenchmarks durch, überprüften sowohl Investorenanfragen als auch Kundeninformationen und erhielten Input von externen IT-Experten und internen Mitarbeitern. Wir priorisierten Themen anhand ihrer potenziellen Auswirkungen auf unser Kerngeschäft: finanz-, reputations- oder marktbezogen. Zudem untersuchten wir, wie diese Themen die Entscheidungsfindung unserer wichtigen Stakeholder beeinflussen. Wir haben auch die potenziellen Ergebnisse berücksichtigt, die sich mit diesen Themen beschleunigen ließen, was letztendlich als Grundlage für unsere ESG-Strategie und die Entwicklung der Agenda 2030 diente.

ESG-Governance-Struktur

Die ESG-Governance-Struktur von VMware sieht eine jährliche Kontrolle der ESG-Performance durch das gesamte Board of Directors vor. Unsere ESG-Fortschritte werden formal und primär vom Governance Committee überwacht. Das Audit Committee ist für Cyber-Security- und Datenschutzangelegenheiten zuständig, während das Compensation Committee für das jährliche Management by Objectives (MBOs) der Führungskräfte verantwortlich ist. Unsere ESG-Befürworter auf Führungsebene treffen sich vierteljährlich, um die Richtung der ESG-Strategie vorzugeben. Das ESG Leadership Council legt jährliche Ziele und wichtige Ergebnisse (Objective and Key Results, OKRs) fest, um den Fortschritt der Zielumsetzung zu überwachen. Aus betrieblicher Sicht treibt unser ESG Office die unternehmensübergreifende Ausrichtung sowie den strategischen Schwerpunkt voran und verfolgt und misst unsere ESG-Ziele.

Datenschutz und -sicherheit

Neue Gesetze zu Datenschutz und -sicherheit gehen mit spezifischen regulatorischen Verpflichtungen für Unternehmen einher, während Cyberangriffe immer raffinierter und umfangreicher werden. Wir bei VMware setzen uns leidenschaftlich für Datenschutz und -sicherheit ein und haben umfassende Verfahren und Kontrollen entwickelt, um unsere Kunden und deren sowie unsere eigenen Infrastrukturen zu schützen.

Ethik

Eine von ethischem Verhalten und Compliance geprägte Kultur ist der Schlüssel zu einem nachhaltigen und verantwortungsbewussten Unternehmen. Diese Kultur ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Engagements für Integrität, die das Fundament unserer Leitlinien zum Geschäftsgebaren bildet. Diese Leitlinien legen Verhaltensstandards fest, die über die reine Einhaltung von Gesetzen hinausgehen. Sie verpflichten alle Mitarbeiter und Führungskräfte von VMware und dessen Tochtergesellschaften, unsere gemeinsamen Unternehmenswerte zu wahren – Aufbau und Schutz vertrauensvoller Beziehungen zu Kunden, Partnern, Aktionären und den Communitys, in denen wir tätig sind.

Korruptionsbekämpfung

Wir alle spielen im globalen Kampf gegen Bestechung und Korruption eine wichtige Rolle. Um uns vor diesen Bedrohungen zu schützen, haben wir ein Anti-Korruptionsprogramm eingeführt, das Richtlinien, Programme, Schulungen sowie Risiko- und Kontrollevaluierungen umfasst. Dabei geht es um die Integration von Anti-Bestechungsmanagement in alle Bereiche unseres Unternehmens. Wir nutzen Risiko-Assessments, um Prozesse und Kontrollen zu optimieren, gezielte Schulungsmöglichkeiten zu identifizieren und bei Bedarf Programmverbesserungen umzusetzen. 2019 haben wir eine Compliance-Kampagne mit dem Titel „We All Own It“ ins Leben gerufen, um die Verantwortlichkeit für Ethik- und Compliance-Angelegenheiten auf persönlicher Ebene zu fördern.

Politisches Engagement

Unser Government Relations and Policy-Team kooperiert mit Behörden und Amtsträgern, um sich für unsere Technologien, Produkte und Services, Kunden, Mitarbeiter und globalen Communitys zu engagieren. In Bezug auf politische Initiativen, die für unser Kerngeschäft bzw. unsere grundlegenden Werte relevant sind, arbeiten wir mit Behörden auf sämtlichen Ebenen zusammen. Außerdem pflegen wir Beziehungen zu Wirtschaftsverbänden und Branchenorganisationen, die unsere Vision und politischen Ziele teilen.

VMware arbeitet auch mit United By Interest (UBI) zusammen – das erste überparteiliche, mehrheitlich von Minderheiten geprägte Government Relations-Team in Washington. Mithilfe von UBI erreicht VMware wichtige Mitglieder des Congressional Black Caucus und Congressional Hispanic Caucus (Vereinigung afroamerikanischer und hispanischer Kongressmitglieder), um über Themen wie soziale und ethnische Gerechtigkeit zu sprechen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist in den VMware-Werten fest verankert. Dies spiegelt sich in unserem langjährigen Engagement wider, die Wertschöpfungskette, unsere eigenen Abläufe und die digitale Infrastruktur für unsere Kunden zu dekarbonisieren. VMware ist seit 2018 gemäß „The CarbonNeutral Protocol“ als CarbonNeutral®-Unternehmen zertifiziert und wir wollen bis 2030 Emissionsfreiheit erreichen. Wir orientieren uns beim Umsetzen unserer Ziele zur Emissionsreduzierung an wissenschaftsbasierten Vorgaben und verwenden für unsere Betriebsabläufe seit 2019 zu 100% erneuerbare Energien.

Nachhaltigkeit – Ziele bis 2030

Kohlenstoffeffizienz von Workloads

Beschleunigte Produktivität und Kohlenstoffeffizienz in digitalen Betriebsabläufen von Kunden 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir leben VMware-über-VMware-Prinzipien und agieren als „Kunde null“ für unsere Produkte, um die Kohlenstoffeffizienz von Workloads zu steigern. Im Zuge dieser Bemühungen definieren wir auch Qualifizierungskriterien für kohlenstoffeffiziente Kunden.

Zugehörige Ressourcen:

  • IDC White Paper – Agileres und nachhaltigeres Business durch kohlenstoffeffiziente digitale Transformationen

CO2-freie Clouds

Beschleunigter Übergang zu CO2-freien Clouds 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Bis Juni 2022 haben sich dreißig Partner dem Zero Carbon Committed™-Programm von VMware angeschlossen.

Zugehörige Ressourcen:

Business-Resilienz

Resilienz von unserer physischen Infrastruktur bis zu unseren dezentralen Arbeitskräften 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir entwickeln ein Resilienz-Assessment-Tool, um Manager besser auf Naturkatastrophen vorzubereiten. Dies schließt eine Funktion in unserem Notfallbenachrichtigungssystem (Emergency Notification, EN) ein, mit der nach dem Wohnort von Mitarbeitern gefiltert werden kann.

Zugehörige Ressourcen:

  • Disaster Recovery-Lösungen – Mit den umfassenden Disaster Recovery-Lösungen von VMware können Sie beliebige Workloads schützen und Recovery-Geschwindigkeit sowie -Kosten mit der Kritikalität Ihrer Daten in Einklang bringen.
  • Aufbau eines zukunftsfähigen Unternehmens – Befähigen Sie Ihre Mitarbeiter zum sicheren, ortsunabhängigen Arbeiten. Passen Sie sich an dynamische Geschäftsbedingungen an und steigern Sie die Resilienz in Ihrem Unternehmen.

Dezentrale Energieversorgung

Beschleunigte Einführung dezentraler Energieversorgung für unseren dezentralen Arbeitsplatz 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Auf unserem Campus in Palo Alto, Kalifornien, haben wir ein Community-Microgrid entwickelt, das zuverlässig saubere Energie für unser Unternehmen bereitstellt und bei einem Ausfall als Backup-Stromquelle dient.

Zugehörige Ressourcen:

Emissionsfreiheit

Emissionsfreiheit in unseren Betriebsabläufen und unserer Lieferkette

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 haben wir unsere Emissionen (Geltungsbereich 1 und 2) gegenüber dem Basisgeschäftsjahr 2019 um 84% und die durch pendelnde Mitarbeiter entstehenden Emissionen um 44% reduziert. Fünfundfünfzig Prozent unserer Anbieter (nach Ausgaben) haben sich mindestens dazu verpflichtet, sich wissenschaftsbasierte Ziele zu setzen. 2021 beziehen wir das dritte Jahr in Folge unseren Strom zu 100% aus erneuerbaren Quellen.

Zugehörige Ressourcen:

Verantwortung für Elektroschrott

Fördern der Verantwortung für Elektroschrott in unseren Betriebsprozessen

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir haben für unsere dezentralen Arbeitskräfte einen umfassenden Leitfaden zur Nachhaltigkeit und zum Entsorgen von Elektroschrott veröffentlicht. Mit unserem „Follow the Sun“-Modus werden weltweit Mitarbeiter beim Entsorgen von Elektroschrott erstklassig und effizienter unterstützt.

CO2-Transparenz

Transparenz hinsichtlich der CO2-Reduzierung durch VMware-Lösungen

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir haben vROps-Dashboards für Nachhaltigkeit und Assessment-Tools für die Dekarbonisierung bei Kunden veröffentlicht. Wir verbessern die Datengenauigkeit und fügen neue Funktionen hinzu. Gleichzeitig suchen wir nach weiteren Produkten, die wir mit Tools zur CO2-Transparenz erweitern können.

Wirkungsvolle Investitionen

Investieren in Innovationen an der Schnittstelle von gesellschaftlichen, ökologischen und finanziellen Auswirkungen

Fortschritte bei der Zielumsetzung

VMware hat zwei wirkungsvolle Investitionen in den folgenden Bereichen getätigt: 1) Geodatenerfassung, -verarbeitung und -analyse, damit Enterprise-Kunden Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft erkennen, priorisieren und überwachen können, und 2) Software für eine schnellere Umstellung auf saubere Energie durch den Einsatz von sicherer KI und sicheren Datenanalysen in energieintensiven Unternehmen

Wasserresilienz

Unterstützen von Wasserresilienz in unseren globalen Communitys

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir haben in all unseren Gebäuden in Indien Wasserzähler installiert und in Gebäudemanagementsysteme integriert. Um in Indien weiterhin Projekte zur Wasserreinhaltung voranzutreiben, sammeln wir an mehr als 90% unserer Firmenstandorte Regenwasser.

Unterstützung nachhaltiger Clouds

Unterstützung politischer Initiativen für sichere, resiliente und nachhaltige Multi-Cloud-Infrastrukturen 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

VMware befürwortete u.a. folgende Gesetze: 1) Infrastructure Investment and Jobs Act (sieht Milliardenbeträge für Klimaresilienz vor), 2) National Defense Authorization Act (das Verteidigungsministerium muss seine 50 am wenigsten effizienten Rechenzentren identifizieren) und 3) Federal 2021 Appropriations Act (Bestimmungen für energieeffiziente Rechenzentren)

Nachhaltigkeit – Erfolge

DURCH VMWARE-LÖSUNGEN VERMIEDENE CO2-EMISSIONEN

1,2 MRD. TONNEN

INSGESAMT ERWORBENE ERNEUERBARE ENERGIEN IM GJ 22

190.901 MWh

ERNEUERBARE ENERGIEN (GLOBAL)

100%

LEED-
ZERTIFIZIERUNGEN

20

Gerechtigkeit

Bei VMware betrachten wir Gerechtigkeit als ein Muss für Unternehmen, das verschiedene Dimensionen des Zugangs, der Chancengleichheit und der Weiterentwicklung für alle unsere Stakeholder umfasst. Unser Ansatz für Gerechtigkeit beginnt mit dem Aufbau einer vielfältigen und inklusiven Arbeitsumgebung, die allen Unternehmensangehörigen ein Gefühl der Gemeinschaft und Zugehörigkeit vermittelt. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter mit DEI-Initiativen, beruflicher Weiterbildung und Einsatz für die Gemeinschaft. Darüber hinaus bieten unsere Produkte und Lösungen unseren Kunden mehr Flexibilität und Chancengleichheit für ihre eigenen Mitarbeiter.

Gerechtigkeit – Ziele bis 2030

Anywhere Workspace

Unterstützen der dezentralen Arbeitskräfte unserer Kunden, damit sie überall produktiv und motiviert arbeiten können 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Bei den Anywhere Workspace-Lösungen von VMware wurden mobile Plattformen um Mobile Threat Defense und Authentifizierungsoptionen erweitert, damit Kunden zusätzliche Sicherheit für ihre dezentralen Arbeitskräfte erhalten. 

Zugehörige Ressourcen:

Vielfalt und Inklusion

Fördern von Gleichstellung durch verstärkten Fokus auf „Diversity Recruiting“ und inklusiven Führungsstil

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 waren 29% der weltweiten Mitarbeiter Frauen, verglichen mit 27% im GJ 21. 34% unserer globalen Mitarbeiter bezeichneten sich selbst als Frauen und 16% der US-amerikanischen Mitarbeiter bezeichneten sich selbst als Angehörige einer unterrepräsentierten Minderheit. Ab der Stufe „Senior Director“ sind die DEI-Ziele des Unternehmens an die Bonusvergütung gekoppelt.

Zugehörige Ressourcen:

  • Diversity, Gleichstellung und Inklusion – Wir sind davon überzeugt, dass Technologie eine entscheidende Rolle beim Aufbau einer offenen, unvoreingenommenen und inklusiven digitalen Zukunft spielt.

Servicekultur

Fördern einer Servicekultur in unseren globalen Communitys

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 nahmen 81% der VMware-Mitarbeiter an mindestens einem VMware Foundation-Programm teil. 19% nahmen an zwei oder mehr VMware Foundation-Programmen teil. Mehr als 30.000 VMware-Mitarbeiter (81%) unterstützten über 14.000 Non-Profit-Organisationen in 102 Ländern.

Zugehörige Ressourcen:

  • VMware Foundation – Mit unserer Stiftung möchten wir wohltätige Zwecke unterstützen, die unseren Mitarbeitern am Herzen liegen.

Digitale Kompetenzen

Fördern des Erwerbs technischer und digitaler Kompetenzen weltweit

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 hat die VMware IT Academy mehr als 62.000 Personen in VMware-Lösungen geschult. Die VMware IT Academy erweitert außerdem ihr Schulungsportfolio um moderne Anwendungen für Teilnehmer auf der ganzen Welt.

Zugehörige Ressourcen:

 
  • VMinclusion Taara – Unser einzigartiges Programm bietet Frauen kostenlose technische Schulungen an und unterstützt sie so beim Wiedereinstieg ins Berufsleben.
  • IT Academy – IT Academy arbeitet eng mit der Community zusammen und bietet Bildungsressourcen, mit denen Studierende die erforderlichen digitalen Kompetenzen erwerben können und die digitale Transformation für alle zugänglich wird.

Digitale Transformation bei Non-Profit-Organisationen

Beschleunigte Digitalisierung in Non-Profit-Organisationen

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 haben wir 1.005 Non-Profit-Organisationen über VMware-Programme wie „Take 3“, „Good Gigs Projects“ und „Nonprofit Pricing“ unterstützt. Außerdem haben wir das Digital Assessment Tool von TechSoup für Non-Profit-Organisationen unterstützt.

Zugehörige Ressourcen:

Anbietervielfalt

Verstärktes Engagement für von unterrepräsentierten Minderheitengruppen geführte Anbieterunternehmen

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 wurde das Responsible Sourcing-Programm von VMware eingeführt, um Nachhaltigkeit, Vielfalt und Barrierefreiheit in unserer Lieferkette zu fördern. Das Supplier Diversity-Programm wurde auf Indien, Irland, Kanada und Großbritannien ausgeweitet.

Zugehörige Ressourcen:

 
  • Responsible Sourcing – Wir unterstützen unsere Anbieter bei ihren ESG-Prozessen und arbeiten auf gemeinsame Ziele hin.

Gerechte Vergütung

Fördern gerechter Vergütungen für alle VMware-Mitarbeiter 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Zweimal im Jahr werden unsere Vergütungen durch Dritte ausgewertet. Unsere aktuellen Daten zeigen, dass Frauen bei VMware weltweit 99% des Gehalts ihrer männlichen Kollegen verdienen. Mitarbeiter, die ethnischen Minderheiten angehören, verdienen in den USA 100% des Gehalts ihrer weißen Kollegen.

Barrierefreie Technologie

Gewährleisten, dass Technologie für alle zugänglich ist

Fortschritte bei der Zielumsetzung

VMware prüft und bewertet jedes Jahr die Barrierefreiheit aller Produkte. Über unser Support-Ticketing-System und das Embedded Accessibility Strategist(EAS)-Programm bieten wir Shift Left-Beratung, Schulungen und Support. Darüber hinaus sorgen wir dafür, dass Anwenderhandbücher und Marketingmaterialien für VMware-Produkte zugänglich sind.

Zugehörige Ressourcen:

 

Dezentrales Arbeiten

Unterstützen vielfältiger, innovativer Arbeitskräfte, die standortunabhängig und flexibel arbeiten können

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Dreiundneunzig Prozent der Teilnehmer unserer letzten Mitarbeiterumfrage stimmten zu, dass VMware seinem Versprechen nachkommt, standortunabhängige und flexible Arbeitsmethoden für Mitarbeiter zu fördern.

Zugehörige Ressourcen:

Wohlbefinden

Motivieren und Stärken unserer Mitarbeiter durch eine von Gesundheit und Wohlbefinden geprägte Kultur, die offen, inklusiv und innovativ ist

Fortschritte bei der Zielumsetzung

VMware hat sein Benefit-Programm kontinuierlich verbessert, u.a. durch eine WellBeing Allowance für Mitarbeiter und ein umfassendes Portfolio von Vorteilen, die Mitarbeiter dabei unterstützen sollen, auf sich zu achten und ihr Wohlbefinden zu steigern.

Zugehörige Ressourcen:

Gerechtigkeit – Erfolge

HUMAN RIGHTS CAMPAIGN EQUALITY SCORE

100%

AN GEMEINNÜTZIGEN AKTIVITÄTEN BETEILIGTE MITARBEITER (GJ 22)

30.070

ANZAHL WELTWEIT UNTERSTÜTZTER NON-PROFIT-ORGANISATIONEN (GJ 22)

13.907

ANZAHL DER LÄNDER MIT UNTERSTÜTZTEN NON-PROFIT-ORGANISATIONEN

102

Vertrauen

Vertrauen bedeutet für uns bei VMware, dass Kunden sich auf unseren vertraulichen, sicheren und verantwortungsbewussten Umgang mit ihren Daten verlassen können. Unsere Mitarbeiter sollen sicher sein, dass ihr Unternehmen transparent und ethisch einwandfrei arbeitet und alle Stakeholder effektiv vor Cyberangriffen geschützt werden. Unser Ansatz basiert auf folgenden Grundlagen:

1) Transparenz – Wir sind uns darüber im Klaren, wo wir heute stehen und wie wir uns weiterentwickeln wollen.

2) Verantwortlichkeit – Wir übernehmen Verantwortung für die Ergebnisse unseres Handelns, nicht für unsere Absichten.

3) Innovation – Wir sind beim Umsetzen unserer ESG-Ziele genauso kreativ wie beim Schaffen von Mehrwert für unsere Kunden.

Vertrauen – Ziele bis 2030

Sicherheit

Unterstützen einer cyberresilienten Welt mithilfe von VMware-Lösungen 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

In enger Zusammenarbeit mit der Community für Sicherheitsforschung verfolgt VMware Sicherheitsprobleme. Erkannte ausnutzbare Schwachstellen werden regelmäßig in VMware Security Advisories (VMSA) unter www.vmware.com/de/security/advisories.html veröffentlicht.

Zugehörige Ressourcen:

Integrierter Datenschutz

Integration von Datenschutzmaßnahmen in unsere Produkte, Services und Betriebsabläufe

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Um datenschutzbezogene Probleme proaktiv zu identifizieren und zu minimieren, hat das Global Privacy Team einen Datenschutzprüfungsprozess implementiert. Dieser wird ausgeführt, wenn Teams Geschäftsprozesse, Anwendungen oder Services implementieren oder aktualisieren, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Zugehörige Ressourcen:

VMware über VMware

Einsatz von VMware-Software in unserer internen Infrastruktur mit Fokus auf Vertrauen, Sicherheit, Erfahrung und Nachhaltigkeit 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Außendienst- und Technical Account-Abteilungen, um Kunden Best Practices für VMware-Technologie über Zoom-Webinare, persönliche Gespräche und Gesprächsrunden in kleinen Gruppen zu vermitteln

Mitarbeiterentwicklung

Berufliche Förderung von Mitarbeitern – unabhängig von deren Position

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 haben wir die neue Lernplattform VMware Learning Hub eingeführt, die den Zugriff auf Karrieretools und -ressourcen vereinfacht und vereinheitlicht.

Zugehörige Ressourcen:

  • Karriereentwicklung – Wir fördern die berufliche Weiterentwicklung mit vielfältigen Lernplattformen und -erfahrungen.

Faire und ethische Praktiken

Gewährleisten fairer und ethischer Geschäftspraktiken

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir haben ein neues Format für unseren Auffrischungskurs zu VMware-Leitlinien zum Geschäftsgebaren mit Praxisbeispielen veröffentlicht, die leichter nachzuvollziehen sind. Im GJ 22 haben alle Mitarbeiter an dieser obligatorischen jährlichen Schulung teilgenommen.

Zugehörige Ressourcen:

Unterstützung für Engagement

Unterstützen politischer Initiativen für soziales und ökologisches Engagement im IT-Bereich

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im Wahljahr 2021/2022 hat sich das VMware-Komitee für politische Handlungen (VMware PAC) verpflichtet, ausgewählte Kongressmitglieder ausschließlich aufgrund ihrer Führungsrolle und ihres Engagements für ESG und DEI zu unterstützen. 

Digitale Ethik

Vorantreiben unseres Ansatzes für digitale Ethik und Verantwortung

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Das Machine Learning Program Office von VMware entwickelt einen KI-Ethikkodex, um einen Weg für die Einführung von Best Practices aus Industrie und Wissenschaft zu ermitteln und vorzuschlagen. Dieser Kodex soll die Einhaltung ethischer Grundsätze beim Einsatz von KI in unserer Produktentwicklung und unserem Geschäftsbetrieb fördern.

Integrierte Berichterstellung

Übergang zu integrierter Berichterstellung; Erfüllen oder Übertreffen von ESG-Offenlegungsstandards

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Wir haben die ESG- und DEI-Angaben in unserem VMware-Formular 10-K und der Proxy-Erklärung für das GJ 22 erweitert. Wir haben außerdem ein TCFD-Assessment der Klimarisiken und eine Klimamodellierung für zukünftige Szenarien durchgeführt. Parallel dazu haben wir die Ausrichtung am SASB-Framework für Berichterstellung verstärkt.

Zugehörige Ressourcen

Transparenz

Integration von Governance und Verantwortlichkeit zum Wohle aller Stakeholder 

Fortschritte bei der Zielumsetzung

Im GJ 22 haben wir die Richtlinien für das Governance Committee geändert, um eine formale und primäre Kontrolle der ESG-Fortschritte von VMware zu ermöglichen. Unser Audit Committee ist für Cyber-Security- und Datenschutzangelegenheiten zuständig und unser Compensation Committee prüft ESG-Fortschritte als Faktor, der sich auf die Auszahlung von Boni für Führungskräfte auswirkt.

Zugehörige Ressourcen:

Nachhaltige Finanzen

Integration nachhaltiger Kennzahlen in unsere finanziellen Entscheidungsprozesse

Fortschritte bei der Zielumsetzung

VMware orientiert sich am „Impact Multiple of Money“-Modell, das parallel zur Entscheidungsfindung im Finanzbereich angewendet wird. Damit spiegeln wir die Chancen und Risiken bei ESG-Problemen wider, die für die Geschäftsstrategie von VMware wesentlich sind.

Vertrauen – Erfolge

SCHULUNG ZU DEN LEITLINIEN ZUM GESCHÄFTSGEBAREN

100% DER MITARBEITER

GESCHLECHTERVIELFALT
IM VORSTAND

30%

ENTWICKLUNG
MESSBARER

ESG-MEILENSTEINE FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

ESG-UPDATES FÜR

INTEGRIERTE FINANZBERICHTERSTELLUNG

Berichte

ESG-Berichte & -Daten

ESG-Bericht

Wir sind unseren Aktionären und anderen Stakeholdern gegenüber für unsere ESG-Fortschritte verantwortlich. Deshalb veröffentlichen wir jährlich freiwillig transparente ESG-Updates in unserem ESG-Bericht. Das Offenlegen von ESG-Daten ist eine entscheidende Komponente, um das Vertrauen unserer Stakeholder zu gewinnen. Aus diesem Grund orientieren wir uns beim Erstellen von ESG-Berichten an führenden Frameworks und Standards.

Außerdem beantworten wir fortlaufend Anfragen von Investoren und Kunden nach Informationen und branchenführenden ESG-Assessments. Dazu gehören der CDP-Fragebogen (Carbon Disclosure Project), mit dem wir unsere ökologische Nachhaltigkeitsleistung messen, das EcoVadis-Assessment zum Bewerten unserer nachhaltigen Beschaffungspraktiken und vieles mehr.

ESG-Performance-Daten

Bei VMware nutzen wir seit Langem Daten, um unsere Entscheidungsprozesse und Innovationsfähigkeit zu verbessern. Wir haben unsere ESG-Performance seit dem ersten Global Impact Report im Jahr 2015 stets transparent kommuniziert.

Wir messen unsere Auswirkungen im Einklang mit führenden ESG-Frameworks, darunter:

  • Treibhausgasprotokoll (THG-Protokoll)
  • Sustainable Accounting Standards Board (SASB)
  • Global Reporting Initiative (GRI)
  • Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD)
  • Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (UN SDGs)
  • Prinzipien des United Nations Global Compact (UNGC)
Jahr
Framework

Unternehmensübersicht

Beschreibung

GJ 2021

GJ 2022

Framework

Name des Unternehmens VMware, Inc. VMware, Inc. GRI 102-1
Gesamtumsatz (in Mio.) 11.767 $ 12.851 $
Primäre Marken, Produkte und Services VMware-Formular 10-K, GJ 21 VMware-Formular 10-K, GJ 22 GRI 102-2
Weltweite Patente und Anmeldungen 8.384 9.443
Unternehmenszentrale 3401 Hillview Avenue, Palo Alto, California 94304 USA 3401 Hillview Avenue, Palo Alto, California 94304 USA GRI 102-3
Niederlassungen VMware-Niederlassungen VMware-Niederlassungen GRI 102-4
Eigentumsverhältnisse und Rechtsform VMware-Formular 10-K, GJ 21 VMware-Formular 10-K, GJ 22 GRI 102-5
Bediente Märkte VMware-Formular 10-K, GJ 21 VMware-Formular 10-K, GJ 22 GRI 102-6
Unternehmensgröße VMware-Formular 10-K, GJ 22 VMware-Formular 10-K, GJ 22 GRI 102-7
Berichtszeitraum 2. Februar 2020 – 31. Januar 2021 30. Januar 2021 – 28. Januar 2022 GRI 102-50
Berichtszyklus Jährlich Jährlich GRI 102-52
Berichtskontakt ESG@vmware.com ESG@vmware.com GRI 102-53
Unmittelbar erzeugter und ausgeschütteter wirtschaftlicher Wert VMware-Formular 10-K, GJ 21 VMware-Formular 10-K, GJ 22 GRI 201-1
Mitgliedschaft in Verbänden VMware – „CDP Climate Change Response“ 2021 VMware – „CDP Climate Change Response“ 2021 GRI 102-13
Liste der Stakeholder-Gruppen Aktionäre, Kunden, Partner, Mitarbeiter, Communitys, die Umwelt Aktionäre, Kunden, Partner, Mitarbeiter, Communitys, die Umwelt GRI 102-40
Erklärung des obersten Entscheidungsträgers ESG-Bericht von VMware GJ 21, Briefe von CEO und CPO ESG-Bericht von VMware GJ 22, Überlegungen der Führungsebene GRI 102-14
Informationen zu Mitarbeitern und anderen Arbeitskräften VMware-Bericht zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion, GJ 21 VMware-Bericht zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion, GJ 22 GRI 102-8
Externe Initiativen Wir sind an mehreren externen Initiativen wie RE100, REBA, UNGC und dem Weltwirtschaftsforum beteiligt. Die von uns unterstützten klimaschonenden, nachhaltigen Entwicklungsprojekte tragen zu zahlreichen Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) bei, darunter: SDG 3, SDG 4, SDG 5, SDG 6, SDG 7, SDG 8, SDG 9, SDG 12, SDG 13, SDG 15, SDG 16 und SDG 17. Details zu diesen Projekten finden Sie in der „CDP Climate Change Response“ von VMware. All diese Initiativen sind freiwillig. Wir sind an mehreren externen Initiativen wie RE100, CEBA, UNGC, Valuable 500, 1t.org, The Climate Pledge und dem Weltwirtschaftsforum beteiligt. Die von unterstützten klimaschonenden, nachhaltigen Entwicklungsprojekte tragen zu zahlreichen Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) bei, darunter SDG 3, SDG 4, SDG 5, SDG 6, SDG 7, SDG 8, SDG 9, SDG 12, SDG 13, SDG 15, SDG 16 und SDG 17. Details zu diesen Projekten finden Sie in der „CDP Climate Change Response“ von VMware. All diese Initiativen sind freiwillig. GRI 102-12
Jahr
Framework

Governance

Beschreibung

GJ 2021

GJ 2022

Framework

Governance-Struktur Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-18
Verantwortung auf Führungsebene für wirtschaftliche, ökologische und gesellschaftliche Themen Unser Vice President of Environmental, Social and Governance ist für die VMware-Strategie für Umwelt, Gesellschaft und Governance verantwortlich und hält folgende ESG-Befürworter auf Führungsebene auf dem Laufenden: Chief Financial Officer, Chief Technology Officer, Chief People Officer und General Counsel. Unser Vice President of Environmental, Social and Governance ist für die VMware-Strategie für Umwelt, Gesellschaft und Governance und hält folgende ESG-Befürworter auf Führungsebene auf dem Laufenden: Chief Executive Officer, Chief Financial Officer, Chief People Officer, General Counsel, President und Chief Technology Officer. GRI 102-20
Gesamtanzahl exekutiver und nicht-exekutiver Vorstandsmitglieder 10 10 GRI 102-22
Geschlechtervielfalt im Vorstand 20% 30% GRI 102-22, 405-1
Zusammensetzung des höchsten Governance-Gremiums und seiner Komitees Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-22
Vorsitz des höchsten Governance-Gremiums Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-23
Nominierung und Wahl des höchsten Governance-Gremiums Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-24
Interessenkonflikte Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-25
Rolle des höchsten Governance-Gremiums beim Festlegen von Zielen, Werten und Strategien Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-26
Bewerten der Performance des höchsten Governance-Gremiums Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-28
Kommunizieren kritischer Anliegen Corporate Governance-Richtlinien Corporate Governance-Richtlinien GRI 102-33
Liste der wesentlichen Themen Datenschutz und -sicherheit, digitale Ethik, Produktverantwortung und -design, Klimaresilienz und -anpassung, Energie und THG-Emissionen, gesellschaftliches und politisches Engagement, Engagement in Communitys, digitale Kompetenzen und Schulungen, Humankapital, Inklusion und Chancengleichheit, Verantwortung in der Lieferkette, geschäftliche Kontrolle und Transparenz Datenschutz und -sicherheit, digitale Ethik, Produktverantwortung und -design, Klimaresilienz und -anpassung, Energie und THG-Emissionen, gesellschaftliches und politisches Engagement, Engagement in Communitys, digitale Kompetenzen und Schulungen, Humankapital, Inklusion und Chancengleichheit, Verantwortung in der Lieferkette, geschäftliche Kontrolle und Transparenz GRI 102-47
Externe Überprüfung VMware ist für die Vorbereitung und Integrität der Informationen in diesem Bericht verantwortlich. VMware hat Apex als unabhängige Drittpartei mit der Überprüfung unseres THG-Bestands und Energieverbrauchs für das GJ 21 beauftragt und erhielt begrenzte Gewähr hinsichtlich Genauigkeit und Vollständigkeit. Dieser Bericht umfasst unsere globalen THG-Emissionen (Geltungsbereich 1 und 2), unseren Energieverbrauch (Geltungsbereich 1 und 2) sowie durch Geschäftsreisen verursachte THG-Emissionen (Geltungsbereich 3). Der Rest dieses Berichts wurde nicht extern von einem unabhängigen Dritten geprüft. VMware hat Apex Companies LLC (Apex) als unabhängige Drittpartei mit der Überprüfung unseres THG-Bestands und Energieverbrauchs für das Geschäftsjahr 2022 beauftragt und erhielt begrenzte Gewähr hinsichtlich Genauigkeit und Vollständigkeit. Dieser Bericht umfasst globale THG-Emissionen (Geltungsbereich 1 und 2), unseren Energieverbrauch (Geltungsbereich 1 und 2) sowie durch Geschäftsreisen und pendelnde Mitarbeiter verursachte THG-Emissionen (Geltungsbereich 3). Der Rest dieses Berichts wurde nicht extern von einem unabhängigen Dritten geprüft. Das Bestätigungsschreiben von Apex enthält weitere Informationen. GRI 102-56
Verhaltenskodex Leitlinien zum Geschäftsgebaren Leitlinien zum Geschäftsgebaren GRI 102-16
Grundsatz 10
Anteil der Mitarbeiter, die eine Schulung zu den Leitlinien zum Geschäftsgebaren absolviert haben 100% 100% GRI 102-16
Grundsatz 10
Mechanismen für Beratung und Anliegen zum Thema Ethik VMware Ethics Helpline VMware Ethics Helpline GRI 102-17
Datenschutz und -sicherheit
System-Performance und -sicherheit VMware Cloud Trust Center VMware Cloud Trust Center GRI 418-1
TC-SI-220a.1
Grundsatz 1
Beschreibung von Richtlinien und Verfahren hinsichtlich verhaltensbasierter Werbung und der Privatsphäre von Anwendern ESG-Bericht von VMware, GJ 21, Kapitel 6 zum Thema Verantwortlichkeit VMware ist der Meinung, dass der Schutz personenbezogener Daten die Grundlage für den Aufbau von vertrauensvollen Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern sowie das Vorantreiben von Innovationen ist. Unser engagiertes Global Privacy Team von VMware schützt mit pragmatischen, kreativen und skalierbaren Datenschutzlösungen unsere Kunden und deren Infrastrukturen, aber auch unsere eigenen. Um datenschutzbezogene Probleme proaktiv zu identifizieren und zu minimieren, hat das Global Privacy Team einen Datenschutzprüfungsprozess implementiert. Dieser wird ausgeführt, wenn Teams Geschäftsprozesse, Anwendungen oder Services implementieren oder aktualisieren, die personenbezogene Daten verarbeiten.

Außerdem gleichen wir unsere Datenschutzstrategie regelmäßig mit neuen gesetzlichen Anforderungen und regulatorischen Vorgaben ab und definieren und integrieren Datenschutzkontrollen, die die Erwartungen unserer Kunden und unserer internen Stakeholder erfüllen. Wir implementieren zudem erstklassige, grenzübergreifende Mechanismen für die Datenübertragung. Wir halten verbindliche interne Datenschutzvorschriften für verarbeitende Personen (Binding Corporate Rules for Processors, BCR-Ps) ein und bestätigen damit, dass wir beim Verarbeiten personenbezogener Daten und der Übermittlung dieser Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) auch weiterhin die Standards der EU-Datenschutzgrundverordnung einhalten werden. Zudem warten wir auf die Genehmigung für unsere britische BCR-P-Anwendung. Sie finden unsere Datenschutzhinweise unter https://www.vmware.com/de/help/privacy.html. Weitere Informationen zum Datenschutzprogramm von VMware finden Sie unter https://cloud.vmware.com/de/trust-center/privacy.
GRI 418-1
TC-SI-220a.1
Beschreibung des Ansatzes zum Ermitteln und Beseitigen von Datensicherheitsrisiken, einschließlich der Anwendung externer Cyber-Security-Standards ESG-Bericht von VMware, GJ 21, Kapitel 6 zum Thema Verantwortlichkeit VMware veröffentlicht zeitnah und regelmäßig allgemein bekannte Schwachstellen, die in einem oder mehreren unterstützten Produkten ausgenutzt werden können und einen kritischen oder hohen Schweregrad aufweisen.

Mit einem strengen Programm identifizieren und bekämpfen wir Sicherheitsbedrohungen aktiv. Sobald eine Schwachstelle in einem Produkt unseres Portfolios erkannt wurde, versucht unser Team, diese zu beheben. Wir haben interne Sicherheitsabläufe. Des Weiteren verfolgen wir Sicherheitsprobleme in enger Zusammenarbeit mit der Community für Sicherheitsforschung. Erkannte ausnutzbare Schwachstellen werden regelmäßig in VMware Security Advisories (VMSA) https://www.vmware.com/de/security/advisories.html veröffentlicht. VMware engagiert sich in der größeren Sicherheits-Community der Softwarebranche und ist bereits seit 2009 Mitglied von BSIMM. Seit 2014 sind wir Mitglied von SAFECode, einer Organisation, die Sicherheit und Integrität in Softwareprodukten und -lösungen vorantreibt. VMware investiert in hohem Maße in Sicherheit von Open-Source-Software. Wir sind nicht nur an einigen der weltweit wichtigsten OSS-Projekte beteiligt, sondern engagieren uns auf vielerlei Weise. Dies schließt unsere Beteiligung an Organisationen wie der Open Source Security Foundation (OpenSSF) und der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) ein, die aus der Linux Foundation hervorgegangen ist.
TC-SI-230a.2
Beschreibung von Business Continuity-Risiken in Bezug auf Betriebsunterbrechungen ESG-Bericht von VMware, GJ 21, Kapitel 4 zum Thema Handeln Alle unsere primären Standorte können den Auswirkungen des Klimawandels und extremer Wetterereignisse zum Opfer fallen, die regionale, kurzfristige Systemausfälle in den USA und in anderen Ländern verursacht haben. Aufgrund des Klimawandels müssen wir beispielsweise in unserer Firmenzentrale in Kalifornien mit Wasserknappheit rechnen und in Texas, wo viele unserer US-amerikanischen Mitarbeiter ansässig sind, kam es durch einen unerwarteten extremen Wintereinbruch zu Stromausfällen. Die normalen Betriebsabläufe werden durch diese Gefahr in naher Zukunft eher weniger beeinträchtigt werden,aber sie kann die Möglichkeit der Mitarbeiter einschränken, zwischen Büro und Wohnung zu pendeln und effektiv verbunden zu bleiben.

Klimabezogene Ereignisse wirken sich möglicherweise auf die politische Stabilität in Regionen aus, in denen wir, unsere Kunden, Partner und Anbieter tätig sind. Sie können unseren Geschäftsbetrieb und den unserer Drittanbieter oder unserer Kunden und Partner unterbrechen, die Fluktuation erhöhen oder zusätzliche Kosten für das Aufrechterhalten oder das Wiederaufnehmen des Betriebs verursachen.
TC-SI-550a.2
Politisches Engagement
Politische Beiträge des Unternehmens 0 0 GRI 415-1
PAC-Beiträge von VMware 99.000 $ 31.000 $ GRI 415-1
Jahr
Framework

Gesellschaft

Beschreibung

GJ 2021

GJ 2022

Framework

Mitarbeiterindikatoren
Anzahl der Mitarbeiter 34.242 37.500 GRI 102-7
Zusatzleistungen für Vollzeitbeschäftigte, die zeitlich befristeten Mitarbeitern oder Teilzeitbeschäftigten nicht gewährt werden Zusatzleistungen bei VMware Zusatzleistungen bei VMware GRI 401-2
Engagement hinsichtlich Vielfalt und Inklusion Diversity, Gleichstellung und Inklusion bei VMware Diversity, Gleichstellung und Inklusion bei VMware Grundsätze 1, 6
Regionale Mitarbeiter (AMER %) 49,5 47,3 GRI 102-7
Regionale Mitarbeiter (APJ %) 31,9 33,7 GRI 102-7
Regionale Mitarbeiter (EMEA %) 18,6 18,9 GRI 102-7
Globale Geschlechtervielfalt 27,1% 29,2% GRI 102-8
TC-SI-330a.3
Regionale Geschlechtervielfalt (AMER) 27,7% 29,5% GRI 102-8
TC-SI-330a.3
Regionale Geschlechtervielfalt (APJ) 26,8% 29,2% GRI 102-8
TC-SI-330a.3
Regionale Geschlechtervielfalt (EMEA) 26,0% 28,3% GRI 102-8
TC-SI-330a.3
Reguläre Mitarbeiter unter 31 Jahren 21,4% 21,9% GRI 405-1
Reguläre Mitarbeiter zwischen 31 und 50 Jahren 65,7% 64,6% GRI 405-1
Reguläre Mitarbeiter über 50 Jahre 13% 13,4% GRI 405-1
Gesamtanzahl neuer Mitarbeiter (unter 31 Jahren) 36,4% 36,9% GRI 401-1
Gesamtanzahl neuer Mitarbeiter (zwischen 31 und 50 Jahren) 55,5% 55,1% GRI 401-1
Gesamtanzahl neuer Mitarbeiter (über 50 Jahre) 8,2% 8,0% GRI 401-1
USA – Afroamerikanisch/schwarz 3,7% 4,4% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
USA – Asiatisch 32,2% 32,0% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
USA – Kaukasisch/weiß 55,4% 53,9% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
USA – Hispanisch/lateinamerikanisch 6,2% 7,1% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
USA – Gemischt 2,0% 2,1% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
USA – Sonstige 0,5% 0,6% GRI 405-1
TC-SI-330a.3
Menschen mit Behinderung (USA) 3,2% 3,2%
LGBTQ (global) 2,6% 9,4%
Veteranen (USA) 5,4% 5,7%
Prozentualer Anteil der Geschlechter und ethnischen Gruppen (1) im Management, (2) beim technischen Personal und (3) bei allen anderen Mitarbeitern Die prozentualen Anteile der Geschlechter und ethnischen Gruppen nach Mitarbeitertyp einschließlich Kennzahlen zur Angabe von Intersektionalität finden Sie in unserem Bericht zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion 2021. Wir verpflichten uns dazu, die Daten der zentralen demografischen Gruppen zu prüfen und die Lücken zwischen Mehrheiten und unterrepräsentierten Gruppen zu schließen. Wir haben uns konkrete und messbare jährliche Ziele gesetzt, um die Vielfalt unserer Mitarbeiter und die Präsenz unterrepräsentierter Gruppen in den USA zu erhöhen. Mit innovativen Ideen erstellen wir neue Erfahrungen, um den Pool von Fachkräften aus unterrepräsentierten Gruppen in der gesamten Technologiebranche zu identifizieren, zu erweitern und zu unterstützen. Weitere Informationen zu den relevanten Richtlinien und Programmen, mit denen wir die Chancengleichheit unserer Mitarbeiter fördern, finden Sie in unserem Bericht zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion 2021. Die prozentualen Anteile der Geschlechter und ethnischen Gruppen nach Mitarbeitertyp einschließlich Kennzahlen zur Angabe von Intersektionalität finden Sie auf den Seiten 26 – 31 unseres Berichts zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion 2022. Wir verpflichten uns dazu, die Daten der zentralen demografischen Gruppen zu prüfen und die Lücken zwischen Mehrheiten und unterrepräsentierten Gruppen zu schließen. Wir haben uns konkrete und messbare jährliche Ziele gesetzt, um die Vielfalt unserer Mitarbeiter und die Präsenz unterrepräsentierter Gruppen in den USA zu erhöhen. Mit innovativen Ideen erstellen wir neue Erfahrungen, um den Pool von Fachkräften aus unterrepräsentierten Gruppen in der gesamten Technologiebranche zu identifizieren, zu erweitern und zu unterstützen. Weitere Informationen zu den relevanten Richtlinien und Programmen, mit denen wir die Chancengleichheit unserer Mitarbeiter fördern, finden Sie in unserem Bericht zu Diversity, Gleichstellung und Inklusion 2022.
Unsere aktuelle EEO-1-Veröffentlichung enthält weitere Informationen.
TC-SI-330a.3
Grundgehalt und Vergütung – Verhältnis von Männern und Frauen Frauen bei VMware verdienen weltweit 99% des Gehalts ihrer männlichen Kollegen. Frauen bei VMware verdienen weltweit 99% des Gehalts ihrer männlichen Kollegen. GRI 405-2
Prozess zum Festsetzen von Vergütungen Unsere Vergütungen unterliegen weltweit einer ständigen Überwachung, wobei verschiedene gehaltsbeeinflussende Faktoren wie Dienstzeit, geografischer Standort und Leistung berücksichtigt werden. Eine aktuelle Auswertung unserer Daten durch Dritte zeigt, dass Frauen bei VMware weltweit 99% des Gehalts ihrer männlichen Kollegen verdienen. Mitarbeiter, die ethnischen Minderheiten angehören, verdienen in den USA 100% des Gehalts ihrer weißen Kollegen. Wir sind stolz auf diese Ergebnisse und engagieren uns auch weiterhin für Lohn- und Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht und Herkunft. Unsere Vergütungen unterliegen weltweit einer ständigen Überwachung, wobei verschiedene gehaltsbeeinflussende Faktoren wie Dienstzeit, geografischer Standort und Leistung berücksichtigt werden. Eine aktuelle Auswertung unserer Daten durch Dritte zeigt, dass Frauen bei VMware weltweit 99% des Gehalts ihrer männlichen Kollegen verdienen.Mitarbeiter, die ethnischen Minderheiten angehören, verdienen in den USA 100% des Gehalts ihrer weißen Kollegen. Wir sind stolz auf diese Ergebnisse und engagieren uns auch weiterhin für Lohn- und Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht oder Herkunft. GRI 405-2
Förderung von Fachkräften
Gesamtzahl an Mitarbeitern, die an einem Programm für berufliche Weiterentwicklung teilgenommen haben 18.049 18.998 GRI 404-2
Grundsatz 6
Gesamtzahl an Mitarbeitern, die an R&D-Schulungen teilgenommen haben 14.644 14.323 GRI 404-2
Grundsatz 6
Mitarbeiter mit regelmäßigen Beurteilungen zu Performance und beruflicher Weiterentwicklung VMware ist davon überzeugt, dass die Einführung neuer Performance-Normen zwischenmenschliche Beziehungen stärkt und die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Managern verbessert. Darüber hinaus bleiben wir agil und können schnell auf natürliche Veränderungen in der Geschäftswelt reagieren. Zu diesem Zweck fördern wir das Festlegen von Zielen für die berufliche Weiterentwicklung sowie entsprechende Gespräche im Laufe des Jahres. VMware ist davon überzeugt, dass die Einführung neuer Performance-Normen zwischenmenschliche Beziehungen stärkt und die Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Managern verbessert. Darüber hinaus bleiben wir agil und können schnell auf natürliche Veränderungen in der Geschäftswelt reagieren. Zu diesem Zweck fördern wir das Festlegen von Zielen für die berufliche Weiterentwicklung sowie entsprechende Gespräche im Laufe des Jahres. GRI 404-3
Mitarbeiterengagement 44% 50% TC-SI-330a.2
Employee Net Promoter Score (NPS) 48 44
Engagement in Communitys
VMware Foundation – Finanzieller Beitrag insgesamt 17.361.000 $ 11.137.000 $
Von VMware aufgestockte Spenden (in oben genannten Gesamtbeträgen enthalten) 11.533.000 $ 7.576.000 $
Gemeinnützige Arbeitsstunden von Mitarbeitern 65.103 79.040
Anzahl der Mitarbeiter, die sich gemeinnützig engagiert haben 26.251 30.070
Anteil der Mitarbeiter, die sich gemeinnützig engagiert haben 77% 81%
Anzahl weltweit unterstützter Non-Profit-Organisationen 14.122 13.907
VMware University Research Fund (VMURF) – Finanzieller Beitrag insgesamt 6.781.089 $ 9.374.068 $
Menschenrechte
Engagement hinsichtlich ethischen Verhaltens VMware-Leitlinien zum Geschäftsgebaren VMware-Leitlinien zum Geschäftsgebaren GRI 412-1
Grundsätze 1, 4, 5, 6
Engagement hinsichtlich Anbietervielfalt VMware Responsible Sourcing VMware Responsible Sourcing GRI 414-1
Grundsatz 6
Ausgaben in Bezug auf vielfältige Anbieter (USA) 120.000.000 $ 126.000.000 $
Verhaltenskodex für Anbieter VMware-Verhaltenskodex für Anbieter VMware-Verhaltenskodex für Anbieter GRI 414-1
Grundsätze 1, 3, 4, 5, 6
Verhaltenskodex für Partner VMware-Verhaltenskodex für Partner VMware-Verhaltenskodex für Partner GRI 414-1
Grundsätze 1, 3, 4, 5, 6
Jahr
Framework

Umwelt

Beschreibung

GJ 2021

GJ 2022

Framework

Strategie und Management
Positiver Umweltbeitrag von VMware-Produkten
Von VMware in Auftrag gegebenes IDC White Paper: „Enabling More Agile and Sustainable Business Through Carbon-Efficient Digital Transformations“, August 2020 Von VMware in Auftrag gegebenes IDC White Paper: „Enabling More Agile and Sustainable Business Through Carbon-Efficient Digital Transformations“, August 2020 Grundsätze 8, 9
Durch VMware-Produkte vermiedene THG-Emissionen Über 152.000.000 MT CO2e

* Hinweis: Daten stammen aus dem GJ 20. Die Zahlen wurden für das GJ 21 nicht aktualisiert.*
Mehr als 152.000.000 MT CO2e

* Hinweis: Daten stammen aus dem GJ 20. Die Zahlen wurden für das GJ 22 nicht aktualisiert.*
Grundsätze 8, 9
Klimastrategie, -management, -risiken und -chancen VMware – CDP-Fragebogen zum Klimawandel 2021 VMware – CDP-Fragebogen zum Klimawandel 2022

(Modul 1 – Governance, Modul 2 – Risiken und Chancen, Modul 3 – Geschäftsstrategie)
GRI 102-15, 201-2
Grundsatz 7
Erörterung der Integration von Umweltaspekten in die strategische Planung von Rechenzentrumsanforderungen Nachhaltigkeitskriterien für saubere Energie, Wasser und Elektroschrott sind in der Bewertungsmatrix für die Strategie zum Standort von Co-Location-Rechenzentren enthalten. Unsere RE100-Verpflichtung umfasst außerdem die CO2-Bilanz von Co-Locations. Nachhaltigkeitskriterien für saubere Energie, Wasser und Elektroschrott sind in der Bewertungsmatrix für die Strategie zum Standort von Co-Location-Rechenzentren enthalten. Unsere RE100-Verpflichtung umfasst außerdem die CO2-Bilanz von Co-Locations. TC-SI-130a.3
THG-Emissionen
THG-Emissionen 385.432 MT CO2e 347.395 MT CO2e GRI 305
Geltungsbereich 1: Direkte Emissionen aus eigenen/kontrolliertenBetriebsabläufen 2.788 MT CO2e 2.685 MT CO2e GRI 305-1
Geltungsbereich 2: Indirekte Emissionen aus der Nutzung von erworbenem Strom (marktbasiert) 7.318 MT CO2e 0 MT CO2e GRI 305-2
Geltungsbereich 2: Indirekte Emissionen aus der Nutzung von erworbenem Strom (standortbasiert) 72.198 MT CO2e 65.859 MT CO2e GRI 305-2
Geltungsbereich 2: Indirekte Emissionen aus erworbener Kühlung 1.106 MT CO2e 1.025 MT CO2e GRI 305-2
Geltungsbereich 3: Geschäftsreisen per Flugzeug 15.878 MT CO2e 3.131 MT CO2e GRI 305-3
Geltungsbereich 3: Pendelnde Mitarbeiter 23.571 MT CO2e 28.831 MT CO2e GRI 305-3
Geltungsbereich 3: Erworbene Waren und Dienstleistungen 240.663 MT CO2e 200.603 MT CO2e GRI 305-3
Geltungsbereich 3: Anlagegüter 72.136 MT CO2e 81.341 MT CO2e GRI 305-3
Geltungsbereich 3: Sonstiges 23.079 MT CO2e 29.779 MT CO2e GRI 305-3
Intensität von THG-Emissionen – Umsatzkennzahlen 0,62 MT CO2e/Million US-Dollar Umsatz 0,08 MT CO2e/Million US-Dollar Umsatz GRI 305-4
Intensität von THG-Emissionen – Mitarbeiterkennzahlen 2,08 MT CO2e/Mitarbeiter 1,73 MT CO2e/Mitarbeiter GRI 305-4
Intensität von THG-Emissionen – Flächenkennzahlen 1,62 MT CO2e/1.000 Quadratfuß 0,55 MT CO2e/1.000 Quadratfuß GRI 305-4
Fortschritte hinsichtlich unserer wissenschaftsbasierten Ziele zur Emissionsreduzierung GRI 305-5
Grundsatz 8
Bis 2030 verpflichtet sich VMware zu Folgendem:
Verringern unserer Emissionen (Geltungsbereich 1 und 2) um 50% gegenüber dem Basisgeschäftsjahr 2019 Erreichter Prozentsatz im aktuellen Jahr: 115 % Erreichter Prozentsatz gegenüber dem Basisgeschäftsjahr: 169%
Verringern der absoluten THG-Emissionen (Geltungsbereich 3) in Bezug auf treibstoff- und energiebezogene Aktivitäten um 50% gegenüber dem Basisgeschäftsjahr 2019 Erreichter Prozentsatz im aktuellen Jahr: 67 % Erreichter Prozentsatz gegenüber dem Basisgeschäftsjahr: 75%
Verringern der absoluten THG-Emissionen (Geltungsbereich 3) in Bezug auf pendelnde Mitarbeiter um 50% gegenüber dem Basisgeschäftsjahr 2019 Erreichter Prozentsatz im aktuellen Jahr: 108% Erreichter Prozentsatz gegenüber dem Basisgeschäftsjahr: 88%
Strom
Erworbener Strom 159.889 MWh 190.901 MWh GRI 302-1
TC-SI-130a.1
Erworbene erneuerbare Energien insgesamt 158.097 MWh 190.901 MWh GRI 302-1
Grundsatz 8
Erworbene Energy Attribute Credits (EACs) insgesamt 70.280 MWh 79.984 MWh GRI 302-1
Grundsatz 8
Erworbene erneuerbare Energien (EACs ausgenommen) 87.817 MWh 111.007 MWh GRI 302-1
Grundsatz 8
Anteil von erneuerbaren Energien weltweit 99,88% 100,00% GRI 302-1
TC-SI-130a.1
Grundsatz 8
Energieintensität – Flächenkennzahlen 31 kWh/Quadratfuß 29 kWh/Quadratfuß GRI 302-3
Reduzierung des Energieverbrauchs VMware – „CDP Climate Change Response“ 2021, Abschnitt C4.3 VMware – „CDP Climate Change Response“ 2022, Abschnitt C4.4 GRI 302-4
Grundsatz 8
Prozentsatz des Stroms aus dem Stromnetz 12,42% GRI 302-1
TC-SI-130a.1
Grundsatz 8
Abfall
Abfallaufkommen (Tonnen) 120 331 GRI 306-2
Recycling (Tonnen) 54 261 GRI 306-2
Kompostierung (Tonnen) 56 16 GRI 306-2
Abfalldeponie (Tonnen) 9 54 GRI 306-2
Abfallvermeidungsrate 92% 84% Grundsatz 8
Abdeckung durch Abfallprogramme (Anteil an globalen Flächen) 50% 56%
Elektroschrott
Global erzeugter Elektroschrott insgesamt (MT) 91,34 MT 119 MT GRI 306-2
Insgesamt in R2-zertifizierten Anlagen verarbeiteter Elektroschrott (Anteil an insgesamt erzeugtem Elektroschrott) 95% 96% GRI 306-2
Grundsatz 8
Entsorgung von Elektroschrott nach Region (%)
AMER 75% 66%
APJ (einschließlich Indien) 20% 25%
EMEA 5% 9%
Wasser
Wasserverbrauch 158.000.562 (Gallonen) 143.451.942 (Gallonen) GRI 303-5
TC-SI-130a.2
Abdeckung des Wasserverbrauchs (Anteil an globalen Flächen) 62% 64%
Gesamtwasserentnahme in m³ VMware entnimmt nur geringe Mengen Trinkwasser. VMware entnimmt nur geringe Mengen Trinkwasser. TC-SI-130a.2
Bebaute Umgebung
LEED-Zertifizierungen 19 20
Anteil der Flächen hinsichtlich „Green Building“-Zertifizierungen 42% 39% Grundsatz 8
Wenatchee Data Center Power Usage Effectiveness (PUE) 1,29 1,29 GRI 302-3
TC-SI-130a.1
Portfolio (Flächen) 6.242 (in Tausend) 6.665 (in Tausend)
Lieferkette
Engagement hinsichtlich der Klimathematik in der Lieferkette Wir interagieren jährlich mit ca. 250 Anbietern auf der CDP Supply Chain-Plattform, um die Klimareife unseres Anbieterstamms zu erfassen. Diese Anbieter machen etwa 75% unserer Beschaffungsausgaben und ca. 61% unserer gesamten Emissionen (Geltungsbereich 3) im GJ 21 aus. Ende 2020 haben wir unser Responsible Sourcing-Programm eingeführt, um unsere Anbieterbemühungen zu intensivieren. Wir interagieren jährlich mit ca. 250 Anbietern auf der CDP Supply Chain-Plattform, um die Klimareife unseres Anbieterstamms zu erfassen. Diese Anbieter machen etwa 75% unserer Beschaffungsausgaben und ca. 71% der gesamten Emissionen (Geltungsbereich 3) im GJ 22 aus. GRI 102-9, 308-1
Grundsatz 8
Wissenschaftsbasiertes Ziel: VMware verpflichtet sich, dass 75% seiner Anbieter nach Ausgaben (ca. 250 Anbieter) für erworbene Waren und Dienstleistungen, Anlagegüter, geleaste Ressourcen (vorgelagert) sowie Transport und Verteilung (vorgelagert) bis zum Geschäftsjahr 2025 wissenschaftsbasierte Ziele verfolgen. 24% unserer Anbieter haben sich bereits wissenschaftsbasierte Ziele gesetzt oder entsprechend dazu verpflichtet (Stand: GJ 21). 37% unserer Anbieter haben sich bereits wissenschaftsbasierte Ziele gesetzt oder entsprechend dazu verpflichtet (Stand: GJ 22). GRI 102-9, 308-1
Grundsatz 8

Partnerschaften

VMware arbeitet mit seinem umfassenden Ökosystem aus Kunden und Partnern an gemeinsamen Innovationen. Zusammen fördern wir digitale Innovationen, die die Welt verändern können.

Accounting for Sustainability (A4S)

Engagement als aktives Mitglied; Anregung von Maßnahmen durch Finanzverantwortliche, um einen grundlegenden Wandel hin zu resilienten Geschäftsmodellen und nachhaltiger Wirtschaft voranzutreiben

Clean Energy Buyers Association (CEBA)

Unterstützung durch aktive Vorstandsmitgliedschaft; stolzer Unterzeichner des Energy Buyer Federal Clean Energy Policy Statement 

RE100

Frühzeitiges Mitglied einer globalen Vereinigung von Unternehmen, die sich in Partnerschaft mit der Climate Group und CDP zur Nutzung von 100% erneuerbaren Energiequellen verpflichten

Weltwirtschaftsforum (WEF)

Aktives Mitglied des WEF, einer unparteiischen Non-Profit-Organisation, die führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und anderen Bereichen zusammenbringt

US National Science Foundation (NSF)

NSF und VMware unterstützen mehrere Projekte mit dem Ziel, transformative Forschung zu fördern, die unsere zukünftige Arbeitsweise verändert.

1t.org

Versprechen, natürliche Lösungen zu beschleunigen und bis 2030 eine Million Bäume zu pflanzen und zu schützen

Das Klimaversprechen

Versprechen, die Klimakrise anzugehen und die Herausforderungen der Dekarbonisierung unserer Wirtschaft zu bewältigen

The Valuable 500

Engagement als aktives Mitglied, um das geschäftliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Potenzial von mehr als einer Milliarde Menschen mit Behinderungen weltweit zu erschließen

Preise & Auszeichnungen

Wir bei VMware sind stolz darauf, von unseren Fachkollegen und Partnern aus sämtlichen Branchen für unsere ESG-Performance ausgezeichnet zu werden.

Dow Jones Sustainability Index

America’s Most Trusted Companies

ESG-Rating „AA“ von MSCI

„Silver“-Rating von EcoVadis

America’s Most JUST Companies

America's Most Responsible Companies

Best Place to Work for Disability Inclusion

Forbes Best Employers for Diversity

ESG-BERICHT 2022

Wir bei VMware haben uns den Werten NachhaltigkeitGerechtigkeit und Vertrauen verschrieben.