T-Systems erweitert ihr Cloud-Angebot mit VMware Virtual Cloud Network

 

  • Dank VMware NSX Data Center profitieren Kunden von einem konsistenten Netzwerk und intrinsischer Security für On-Premises und die DSI vCloud.
  • Mit der flexiblen, programmierbaren und sicheren Software-basierten digitalen Geschäftsstruktur ist T-Systems auf das verteilte Cloud-Modell der Zukunft optimal vorbereitet

 

München, 09. Juli 2018 – VMware, Innovationsführer im Bereich Unternehmenssoftware, gab heute bekannt, dass T-Systems, weltweit führender Anbieter von digitalen Dienstleistungen, den bewährten DSI vCloud-Service um hochintegrierte virtuelle Cloud Networking-Funktionalitäten erweitert hat. Mit diesen neuen auf VMware NSX Data Center basierenden Funktionen können Kunden des Tochterunternehmens der Deutschen Telekom eine Virtual Cloud Network-Architektur nutzen. Sie profitieren von konsistenter, durchgängiger Konnektivität und intrinsischer Sicherheit – unabhängig davon, ob sich die Anwendungen und Daten in der Public Cloud von T-Systems oder vor Ort im Rechenzentrum des Kunden befinden. 

 

Mit den neuen Funktionen des NSX Data Center reagiert T-Systems auf die zunehmende Anzahl von Unternehmen, die sich für den Betrieb von Anwendungen in Public Clouds entscheiden. Kunden können ihre Netzwerke nun mit minimaler Neukonfiguration einfach aus ihrem lokalen Rechenzentrum in die öffentliche DSI vCloud erweitern - zum Beispiel indem sie weiterhin bestehende IP-Adressen und Netzwerkverbindungen nutzen. Eine durchgängige Richtlinienverwaltung beschleunigt die Migration von Workloads erheblich. Bestehende Netzwerksicherheitsrichtlinien können auch auf die DSI vCloud ausgeweitet werden. Mikrosegmentierung ermöglicht eine genauere Kontrolle der Security Services und bietet einen besseren Schutz für Anwendungen sowohl in der Private Cloud als auch in der Public Cloud.

 

„Wir sind der Ansicht, dass ein Virtual Cloud Network das Herzstück einer verteilten Cloud-Umgebung darstellt. In einer Zeit, in der Workloads zunehmend außerhalb des privaten Rechenzentrums betrieben werden, können sowohl T-Systems als auch Kunden Anwendungen und Daten besser verbinden, absichern und optimiert bereitstellen. Unsere Partnerschaft mit VMware besteht bereits seit 2005. Umso mehr freuen wir uns, dass NSX Data Center unsere hohen Anforderungen erfüllt und heute ein wichtiger Bestandteil unserer Cloud-Strategie ist“, sagt Ralf Poggemann, Director of Cloud Partner Business, Digital Division von T-Systems. „Als Managed Service Provider können wir auf die Anforderungen unserer Kunden an die Cloudlösungen erfolgreich eingehen – nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft, wenn die Anzahl der verteilten Cross- und Multi-Cloud-Modelle stetig zunimmt.“

 

„VMware unterstützt die Kunden von T-Systems auf ihrem Weg in Richtung Digitalisierung, indem Vorteile heutiger Netzwerktechnologien voll ausgeschöpft werden und die Komplexität im Netzwerk deutlich reduziert wird. Mit unserer Vision des Virtual Cloud Network möchten wir Unternehmen Anwendungen, Daten und Nutzer über das Netzwerk hinweg in einer hochverteilten Welt verbinden und absichern. Wir freuen uns sehr, dass globale Konzerne wie T-Systems diese Vision mit uns teilen", so Martin Niemer, Director Advisory Services Central and Eastern Europe bei VMware.

 

Kunden der DSI vCloud (Dynamic Services for Infrastructure with vCloud) von T-Systems sind Großkonzerne und mittelständische Unternehmen, die einen Self-Service- und Enterprise-Grade-Cloud-Service benötigen, wobei die meisten ein hybrides Modell nutzen. Der mandantenfähige Service basiert auf der VMware Cloud Provider Platform, einer hoch skalierbaren Kombination aus VMware vSphere, NSX Data Center und VMware vCloud Director. DSI vCloud ist in Österreich, Deutschland, Singapur, Spanien, der Schweiz, Großbritannien und den USA erhältlich.

 

Die neuen erweiterten Netzwerkdienste stehen allen DSI vCloud-Kunden kostenlos zur Verfügung. 

 

Hinweis an die Redaktion: Bildmaterial steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

 

Weiterführende Informationen:

 

Über VMware

VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Rechenzentrum, Cloud, Mobility, Netzwerk und Security bieten eine flexible und effiziente Grundlage für den Geschäftserfolg und lassen schon heute mehr als 500.000 Kunden profitieren. Vertrieben wird das umfassende Portfolio von einem globalen Netzwerk aus 75.000 Partnern. Das Unternehmen, mit Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley, feiert in diesem Jahr zwanzigjähriges Jubiläum und zahlreiche bahnbrechende Innovationen. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt

Maisberger GmbH für VMware

Claudius-Keller-Straße 3c

81669 München

Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 94

Email: vmware@maisberger.com