VMware Cloud-Innovationen beschleunigen das Wachstum von Cloud-Anbietern in ganz Europa

 

  • Die Anzahl der VMware Cloud Verified Partner steigt auf 27, das Angebot für Kunden wächst weiter
  • VMware stellt neue VMware Validated Designs für Cloud-Anbieter vor und kündigt die allgemeine Verfügbarkeit neuer Cloud Provider Plattform-Lösungen an

 

VMworld Europe 2018: Barcelona / München, 06. November 2018 – Auf der VMworld Europe 2018 hebt VMware die Dynamik seines VMware Cloud Provider-Programms in ganz Europa und das weltweite Wachstum der VMware Cloud Verified Partner hervor. Mit dem Ziel, Unternehmen die größtmögliche Flexibilität bei der Auswahl von Public Cloud-Anbietern zu bieten, unterstützt VMware europäische Partner wie OVH, Rackspace, Telefonica und Tieto bei der Bereitstellung neuer und differenzierter Services, die auf der leistungsfähigsten und am weitesten verbreiteten Cloud-Infrastruktur der Welt basieren.

 

VMware kündigt folgende Neuheiten im VMware Cloud Provider Program an:

  • Anhaltendes Wachstum bei VMware Cloud Verified-Partnern mit inzwischen 27 Partnern (gegenüber fünf aus dem Vorjahr), darunter mehr als ein dutzend Partner in ganz Europa, die jetzt die Bezeichnung VMware Cloud Verified tragen. VMware Cloud Verified-Partner haben die VMware Cloud-Infrastruktur vollständig implementiert und ermöglichen ihren Kunden die benötigte Leistung und Skalierbarkeit, um ihre Anwendungsanforderungen zu erfüllen.
  • Neue VMware Validated Designs (VVDs) für Cloud Provider sind ab sofort verfügbar. Sie ermöglichen es den Partnern, die VMware Cloud-Infrastruktur für eine Vielzahl von Anwendungsfällen bereitzustellen und bieten einen schnellen, verlässlichen Weg, um den VMware verified Cloud-Status zu erreichen.
  • Bereits angekündigte Lösungen auf der gesamten Cloud Provider-Plattform sind nun allgemein verfügbar, darunter VMware Cloud Provider Pod, VMware vCloud Director 9.5, VMware vCloud Availability for Cloud-to-Cloud DR und VMware vCloud Usage Insight Service.

 

Durch die VMware Cloud Provider-Plattform unterstützt VMware seine Partner bei der Bereitstellung eines modernen VMware-basierten, softwaredefinierten Rechenzentrums, das speziell für Partner entwickelt wurde, und ermöglicht es ihnen, ihr Multi-Cloud Managed Services-Portfolio durch die Integration zusätzlicher VMware Cloud-Angebote zu erweitern. Das neue Lösungsset für die VMware Cloud-Provider hilft Partnern, die Effizienz innerhalb der IT durch Automatisierung zu steigern, eine schnelle Amortisation neuer Services zu erzielen und einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb zu erarbeiten. Der neue VMware Cloud Provider Pod ermöglicht es Partnern, mit wenigen Klicks ein VMware-basiertes, softwaredefiniertes, mandantenfähiges Rechenzentrum auf Basis des eigenen Cloud-Designs aufzubauen und bietet einen schnellen Weg zur VMware Cloud Verified-Zertifizierung. Der VMware Cloud Provider Hub soll es den VMware-Partnern erleichtern, ihr Angebot an Multi-Cloud Managed Services, um VMware Cloud on AWS und andere VMware Multi-Cloud Operations Services zu erweitern.

 

„Das VMware Cloud Provider-Programm ist in ganz Europa erfolgreich; mehr als die Hälfte unserer VMware Cloud Verified-Partner sind in dieser Regin ansässig. Die VMware Cloud Verified Partner sind strategische Partner, die komplette VMware software-definierte Rechenzentren als Service anbieten“, sagt Ajay Patel, Senior Vice President und General Manager, Cloud Provider Software Business Unit bei VMware. „VMware Cloud Provider Partner wie OVH, Rackspace, Telefonica und Tieto sind durch die VMware-Lösungen in der Lage, ihren Kunden moderne Cloud-Lösungen mit konsistenter Infrastruktur und Betriebsabläufen sowie ein Portfolio an Managed Multi-Cloud-Infrastruktur- und Betriebsdiensten anzubieten. Dadurch unterstützen sie ihre Kunden bei ihren regionalen und weltweiten Expansionsplänen.“

 

„Die Umfrage ‚Voice of the Service Provider‘ des Marktforschungsuternehmens ‚451 Research‘ zeigt, dass fast 100% der Service Provider in der EMEA-Region Mitglieder von Partnerprogrammen von Softwareanbietern sind, was vor allem auf den Bedarf an Trainings und Vertriebsunterstützung zurückzuführen ist“, sagt Al Sadowski, Research Vice President, 451 Research. „Partnerprogramme, wie das VMware Cloud Provider Programm, die auf den Kundenerfolg ausgerichtet sind, haben sich als Schlüsselfaktor im Lieferantenauswahlprozess von Dienstleistern erwiesen.

 

Cloud-Provider unterscheiden sich durch dedizierte VMware-basierte Cloud-Services

Das VMware Cloud Provider Program gibt Kunden Flexibilität bei der Auswahl ihres idealen Cloud Provider. Sie können aus einer breiten Palette von Service Providern schöpfen, während sie ihre Cloud-Services auf der sichereren und zuverlässigen VMware Cloud-Infrastruktur aufbauen. Diese Kombination aus konsistenter Infrastruktur und Betrieb mit Zugang zu Innovationen gibt Kunden die Möglichkeit, die Anforderungen ihrer Anwendungen an den besten Cloud-Provider anzupassen und sich zu vergewissern, dass jede Anwendung in der Cloud sicher und zuverlässig läuft. Das VMware Cloud Provider Program ist eine wichtige Säule der VMware Cloud-Strategie und repräsentiert mehr als 4.200 Partner in mehr als 120 Ländern, die Services auf Basis von VMware Cloud-Infrastruktur¬technologien anbieten. OVH, Rackspace, Telefonica und Tieto sind nur einige der Partner auf der ganzen Welt, die den Wert der konsistenten Cloud-Infrastruktur und des Cloud-Betriebs von VMware sowie des wachsenden Portfolios an Multi-Cloud-Services nutzen, um ihre Kunden zu unterstützen.

 

OVH

OVH mit Sitz in Roubaix, Frankreich, ist Europas größter Cloud-Anbieter mit einem globalen Netzwerk aus 28 Rechenzentren, 34 Standorten und tausendkilometerlangen Dunkelglasfaser-Leitungen. OVH ist spezialisiert auf die Bereitstellung leistungsstarker und kosteneffizienter Lösungen, damit Unternehmen ihre IT-Infrastrukturen besser verwalten, absichern und skalieren können. Als einer der ersten VMware Cloud Verified Partner ist OVH ein „Early Adopter“, der Cloud-Innovationen wie VMware Cloud Foundation nutzt, um einen vollständig integrierten und schlüsselfertig gehosteten VMware software-definierten Rechenzentrums-Service bereitzustellen sowie die Erweiterung zur VMware Hybrid Cloud für große Cloud-Migrationsdienste zu ermöglichen. Kürzlich hat OVH eine strategische Cloud namens eEnterprise vorgestellt, eine alternative Cloud, die auf der VMware Cloud Provider Platform basiert, um eine erfolgreiche digitale Transformation zu ermöglichen.

 

„OVH und VMware arbeiten seit einem Jahrzehnt zusammen, um Kunden in ganz Europa und zuletzt auch in Nordamerika dabei zu unterstützen, ihre digitale Transformation und Cloud-Migration erfolgreich umzusetzen“, sagt Alain Fiocco, EVP Chief Technology Officer von OVH. „Wir glauben, dass die Branche eine alternative Cloud benötigt, um Kunden bei der digitalen Transformation zu unterstützen. OVH ist diese alternative Cloud. Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit VMware fortzusetzen, um die sich abzeichnenden Bedürfnisse weiter zu erfüllen und einer sich schnell entwickelnden Branche weiterhin Innovationen zu bieten. OVH nutzt die neuesten VMware-Innovationen wie vSAN, um hochmodernen Hochleistungs-Konvergenzspeicher und die Erweiteiterung zur Hybrid Cloud zu ermöglichen.“

 

Rackspace

Als einer der ersten VMware Cloud Verified-Partner und mehr als zehnjähriger Partner des VMware Cloud Provider Program, unterstützt Rackspace VMware-Kunden dabei, die Leistungsfähigkeit der Cloud zu nutzen, ohne den Aufwand, die Komplexität und die Kosten für die Verwaltung selbst tragen zu müssen. Rackspace unterstützt Unternehmen bei der Maximierung ihrer Investitionen in VMware-Software, indem es sie beim Aufbau, Betrieb und der Optimierung ihrer physischen Infrastruktur unterstützt und IT-Abteilungen vom täglichen Infrastrukturmanagement befreit, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Rackspace hat ein neues Rackspace Managed VMware Cloud on AWS Serviceangebot angekündigt und ein Center of Excellence entwickelt, das auf der langjährigen Erfahrung von Rackspace mit VMware und AWS aufbaut und sich der Entwicklung neuer Strategien für Kunden widmet, die native AWS-Services aus VMware-Workloads nutzen.

 

„Rackspace konzentriert sich auf die Bereitstellung moderner IT as a Service für seine Kunden und setzt die Transformation der IT-Bereitstellung fort, indem es neutrales Know-how über Multi-Cloud, ein konkurrenzloses Portfolio an Cloud-Services sowie bekannte Automatisierungs- und Management-Tools anbietet“, sagt Peter FitzGibbon, Vice President und General Manager von Rackspace Managed Services für VMware. „Mit der Managed VMware Cloud on AWS von Rackspace haben wir unser Private Cloud-Portfolio erweitert, um unseren Kunden mehr Flexibilität zu geben, VMware-Workloads dort auszuführen, wo es am sinnvollsten ist – im eigenen Rechenzentrum, an einem geospezifischen Standort oder jetzt in der AWS-Cloud. Wir sind mehr als ein herkömmlicher Service Provider, denn wir bringen unsere Expertise und Services in VMware und AWS ein, um so die Transformation von Kunden in eine Hybrid-Cloud zu vereinfachen, zu beschleunigen und zu optimieren.“

 

Telefonica

Telefonica ist nach Marktkapitalisierung und Kundenanzahl einer der weltweit größten Betreiber von Telekommunikationsnetzen und unterstützt Unternehmen in Spanien und Lateinamerika dabei, Cloud- und andere TK-Services zu nutzen, um ihren Bedarf an sicheren, skalierbaren Cloud-Services zu decken. Der VDC-Service von Telefonica basiert auf der VMware Cloud Provider Platform und ermöglicht es Kunden, virtuelle Infrastrukturen zu erstellen, die Computerressourcen, Speicher, erweiterte Netzwerke (softwaredefiniertes LAN, Internetkonnektivität, MPLS Virtual Private Networks und softwaredefiniertes WAN) und Value-added Services (Backup, Disaster Recovery, Security und gepackte Unternehmensanwendungen) kombinieren.

 

„Telefonica und VMware sind beide sehr stark auf die technischen und strategischen Geschäftsfelder fokussiert“, sagt José María Cuéllar, Head of Global B2B Cloud von Telefonica. „Wir arbeiten intensiv mit dem VMware-Team zusammen, um neue Services zu definieren und auf den Markt zu bringen, die den Anforderungen unserer gemeinsamen Kunden an die digitale Transformation gerecht werden. Da VMware Cloud-Technologien für unser VDC-Angebot bereitstellt, können wir Kunden bei der Planung eines strategischen Wechsels in die Cloud mit minimalen Risiken unterstützen, indem wir aktuelle Investitionen absichern und die Qualität und die strengen Richtlinien einer IT-Umgebung in Unternehmen beibehalten. Dieser Ansatz ermöglicht es uns auch, ein einheitliches Anwendererlebnis sowohl über unsere gebündelten VDC Nodes in der EU, den USA und Lateinamerika als auch über hybride Umgebungen zwischen den Kundenstandorten und unseren VDC Nodes zu gewährleisten.“

 

Tieto

Tieto, einer der größten und am schnellsten wachsenden VMware Cloud Verified Partner in EMEA, betreut mehr als 800 Kunden mit 15.000 Experten in fast 20 Ländern. VMware ist Teil von Tieto OneCloud, das die höchsten Standards in Bezug auf Skalierbarkeit, Automatisierung, Verwaltung, Ausfallsicherheit und Sicherheit innerhalb des Rechenzentrums und hybrider Cloud-Services bietet. TietoOneCloud nutzt den gesamten VMware SDDC-Stack, um Kunden eine konsistente Infrastruktur bereitzustellen, die sich über lokale und Cloud-Umgebungen erstreckt. Tieto testet derzeit VMware Cloud Provider Pod, um die Bereitstellung des neuesten VMware-basierten SDDC für Kunden zu beschleunigen, und baut ein Managed Service-Angebot rund um VMware Cloud auf AWS auf.

 

„Tieto arbeitet mit VMware zusammen, um Kunden bei der Digitalisierung ihrer Geschäfte zu unterstützen und ihnen eine stets verfügbare, global verfügbare Cloud-Infrastruktur und -Services zur Verfügung zu stellen“, erklärt Markus Suomi, Chief Technology Officer bei Tieto. „Als VMware Cloud Verified Partner unterstützt Tieto-Kunden bei der Modernisierung und Optimierung ihrer Rechenzentren und Geschäftsabläufe mit einer flexiblen, innovativen und kostengünstigen digitalen Plattform, die auf der vollständigen Palette der VMware Cloud-Lösungen basiert. Durch die Fähigkeit von VMware, eine konsistente Infrastruktur vor Ort und in der Tieto OneCloud bereitzustellen, können wir Kunden dabei unterstützen, die Geschwindigkeit, mit der sie sich bewegen, zu erhöhen, den Betrieb zu optimieren und Ressourcen für Innovation und Wachstum freizusetzen.“

 

Informationen zu allen Nachrichten, die auf der VMworld 2018 Europe veröffentlicht werden, finden Sie in der Online-Pressemappe.

 

Zusätzliche Informationen:

 

Über VMware

VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Rechenzentrum, Cloud, Mobility, Netzwerk und Security bieten eine flexible und effiziente Grundlage für den Geschäftserfolg und lassen schon heute mehr als 500.000 Kunden profitieren. Vertrieben wird das umfassende Portfolio von einem globalen Netzwerk aus 75.000 Partnern. Das Unternehmen, mit Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley, feiert in diesem Jahr zwanzigjähriges Jubiläum und zahlreiche bahnbrechende Innovationen. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt

Maisberger GmbH für VMware

Claudius-Keller-Straße 3c

81669 München

Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 71

Email: vmware@maisberger.com