How many servers do you plan to virtualize ?

*Calculations are based on the power consumption of a standard 2 CPU server

COST REDUCTION

Physical Hardware Annual Energy Cost

Your Savings:

COST REDUCTION

Physical Hardware Annual Energy Cost

Your Savings:

ENERGY SAVINGS

Annual server & cooling energy usage ( kWh)

Your Savings:

ENVIRONMENTAL IMPACT

Savings equivelant to

Total Carbon Reduction:

LIKE WHAT YOU SEE?

Send your results to your friends and colleagues and show them how much your organization could save.

SHARE YOUR RESULTS!

Send your results out to the social media platform of your choice.

VMware unterstützt Kommunikationsdienstleister auf ihrem Weg zu 5G

 

 

VMware hilft Kunden bei der Modernisierung, Transformation und dem Wachstum ihrer Unternehmen

 

Die Erweiterung des Portfolios eröffnet neue Einnahmequellen und Möglichkeiten für die Branche, senkt die Kosten und verbessert die Kundenzufriedenheit

 

Mobile World Congress 2018: Barcelona/München – 01. März 2018 – VMware zeigt auf dem Mobile World Congress 2018, wie das Angebotsportfolio des Unternehmens Kommunikationsdienstleistern (Communication Service Providern, kurz CSPs) dabei hilft, sich auf die bevorstehende 5G-Welt vorzubereiten, in der die Fähigkeit zum schnellen Aufbau und zur schnellen Einführung neuer Dienste entscheidend für den Erfolg sein wird. Mit VMware sind Kunden in der Lage, neue Einnahmequellen zu erschließen, Kosten zu senken und die Kundenbindung und -zufriedenheit zu verbessern.

 

CSPs sehen sich mit hohen Kundenerwartungen, einem Portfolio undifferenzierter Sprach- und Datendienste, sinkenden Durchschnittserlösen pro Nutzer, steigenden Infrastrukturkosten und einem wachsenden Wettbewerb konfrontiert. Durch die Zusammenarbeit mit VMware sind Kunden in der Lage, die Transformation und Modernisierung ihrer Netzwerke mit der Virtualisierung von Netzwerkfunktionen (NFV) zu beschleunigen, um die effiziente Bereitstellung virtualisierter Versionen aktueller Dienste wie Voice over LTE (VoLTE), IP Multimedia Subsystem (IMS) und Evolved Packet Core (EPC) zu unterstützen. Darüber hinaus können sich CSPs bereits auch auf neue Dienstleistungen wie Software-definierte Wide Area Networks (SD-WAN), Cloud-Migration, Workspace-Management und Internet of Things (IoT)-Dienste einstellen.

 

„CSPs müssen neue und differenzierte Dienste schneller in einem On-Demand-Modell bereitstellen, um Kunden heute und auch in Zukunft unterstützen zu können. Dies erfordert den Übergang zu einem Cloud-basierten, virtualisierten Infrastruktur- und Servicebereitstellungsmodell, das agil, automatisiert, offen und Software-definiert ist“, sagt Shekar Ayyar, Executive Vice President und General Manager, Telco Group bei VMware. „VMware bietet eine innovative und bewährte Softwareplattform und verfügt über zwanzig Jahren Erfahrung in den Bereichen Virtualisierung und Cloud. Wir können CSPs und Telekommunikationsanbieter dabei unterstützen, die Führung im Bereich Distributed Clouds zu übernehmen. Diese Umstellung wird es CSPs ermöglichen, das Umsatzwachstum voranzutreiben, die Performance zu verbessern und die Kundenbasis sowohl im Privat- als auch im Geschäftskundenbereich zu halten und auszubauen.“

 

Das Fundament für die CSP-Netzwerktransformation und -modernisierung

VMware liefert die nötige Softwarebasis, die eine gemeinsame Infrastruktur und Betriebsumgebung für Private, Public und Telco Distributed Clouds ermöglicht. VMware bietet außerdem eine optimale Umgebung für Telekommunikationsanbieter und CSPs, um all ihre Anwendungen und Netzwerkfunktionen auszuführen, zu verwalten, zu vernetzen und abzusichern – maßgeschneidert, gebündelt, virtualisiert, Cloud-nativ und als SaaS. In folgenden Bereichen setzen CSPs zunehmend auf VMware:

  • Produktions-geprüfte NFV: VMware vCloud NFV bietet eine virtualisierte Infrastruktur, Betriebsmanagement und Serviceverfügbarkeit für Private, Public und Telco Distributed Clouds. Die vCloud NFV-Plattform ermöglicht es CSPs und Telekommunikationsunternehmen, eine herstellerunabhängige und multifunktionale NFV-Plattform bereitzustellen, die Service-Automatisierung, Hochleistungsnetzwerke, sicheres Multi-Tenancy sowie Betriebsmanagement und Zuverlässigkeit auf Carrier-Niveau bietet. Die Plattform unterstützt traditionelle und Cloud-native Anwendungen und wird voraussichtlich erweitert, um verbesserte, hoch-performante Netzwerke basierend auf DPDK-Prinzipien anbieten zu können.
  •  

  • Schnellster Weg zu OpenStack: Mit der VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition (VIO) bietet VMware den schnellsten Weg zur Bereitstellung von produktiven NFV-Diensten auf OpenStack. Die VMware Integrated OpenStack-Carrier Edition ist vollständig getestet, zertifiziert und in die NFV-Infrastrukturplattform von VMware integriert. Mit VMware Integrated OpenStack als Virtualized Infrastructure Manager (VIM) können Netzwerkarchitekten auf einfache Weise eine OpenStack-Cloud auf der Carrier-Grade-NFVI-Plattform von VMware implementieren, aktualisieren und betreiben. VMware vCloud NFV-OpenStack bietet durch integriertes Containermanagement die native Unterstützung für containerbasierte Virtualized Network Functions (VNF), sodass VM- und containerbasierte VNFs auf einem einzigen VIM ausgeführt werden können.
  •  

  • Unterstützung von Containern und Cloud-nativen Anwendungen: Pivotal Container Service (PKS) ermöglicht es CSPs, ein produktionsreifes Kubernetes auf VMware vSphere und der Google Cloud Platform (GCP) bereitzustellen – mit konstanter Kompatibilität zur Google Container Engine (GKE). PKS unterstützt Operations-Teams bei der Bereitstellung robuster, wartungsfreundlicher Container-Plattformen und bietet Entwicklern je nach Bedarf Zugriff auf eine produktionsreife Umgebung, die eine hohe Verfügbarkeit, Sicherheit und Multi-Tenancy über Private und Public Clouds hinweg bietet.
  •  

  • Integration von Public Clouds: Mit der VMware Hybrid Cloud Extension können CSPs ihre VMware-basierten Umgebungen auf die Public Cloud – einschließlich der VMware Cloud on AWS für bedarfsbedingte Anfragen – ausdehnen. Außerdem sind sie in der Lage, die Umgebung schnell auf neue Standorte zu übertragen, ohne dass Cloud-Tools neu angelegt, getestet oder verändert werden müssten, und ohne Einschränkungen bei der Geschäftskontinuität, der Anwendungslaufzeit, der Netzwerkarchitekturen und der Performance.
  •  

  • Branchenführendes VNF-Zertifizierungsprogramm und Partner-Ökosystem: VMware hat einen echten Marktplatz für CSP-Kunden geschaffen, um neue Services auf Basis von erstklassigen virtuellen Netzwerkfunktionen zu entwickeln. Außerdem verfügt VMware über ein wachsendes Ökosystem mit mehr als 60 Virtual Network Functions von mehr als 30 Partnern weltweit, die als VMware Ready für NFV zertifiziert sind. Durch den Einsatz der vCloud NFV-Plattform haben Kunden von CSPs die Möglichkeit neue Services innerhalb von Tagen statt Monaten aufzubauen, bereitzustellen und zu verkaufen, die Qualität der Kundenerfahrung positiv zu beeinflussen und OPEX und CAPEX signifikant zu verbessern. In Partnerschaft mit Dell EMC und einem erweiterten Portfolio an ergänzenden innovativen Angeboten von Dell Technologies, bietet VMware eine Reihe von End-to-End-Lösungen für CSPs an.

 

VMware-Lösungen verhelfen zu neuen Einnahmequellen

VMware bietet CSPs ein immer größeres Angebot, mit dem neue, margenstarke Einnahmequellen erschlossen, Unternehmenskunden neue Möglichkeiten eröffnet und Services weiterentwickelt werden können – besonders im Bereich der Beratung, Strategie, Bereitstellung, dem Support sowie der Managed Services. Das erweiterte VMware-Portfolio für Telekommunikationsanbieter umfasst:

  • Standortvernetzung (SD-WAN): Mit VeloCloud Cloud-Delivered SD-WAN stattet VMware CSPs mit der Fähigkeit aus, Unternehmensanforderungen als Managed Service Provider zu bedienen. SD-WAN Managed Services bieten eine kostengünstigere und weniger komplexe Option zur Netzwerkanbindung, die das bestehende Serviceportfolio eines CSPs ergänzt. VeloCloud Cloud-Delivered SD-WAN kann als schlüsselfertiger Service oder als VNF auf Kundengeräten (CPE) eingesetzt werden, wodurch die Agilität erhöht, die Zeit bis zum Umsatz verkürzt und die Betriebskosten gesenkt werden. In einer Multi-Cloud-Welt, in der Unternehmen Anwendungen und Services sowohl in ihrer Private Cloud als auch in der Public Cloud haben werden, ermöglicht es VeloCloud CSPs, Konnektivität mit genau der Zuverlässigkeit und Sicherheit bereitzustellen, die von Unternehmenskunden gefordert wird.
  •  

  • Bereitstellung eines digitalen, mobilen Arbeitsplatzes: Dank VMware sind CSPs in die Lage, Kunden auf ihrer Reise des digitalen, mobilen Arbeitsplatzes eine Reihe an Mobilitäts- und Workspace-Management-Services zur Verfügung zu stellen. VMware Workspace ONE, eine integrierte Plattform, die auf AirWatch-Technologie basiert, ermöglicht die Verwaltung und Sicherung aller Endgeräte der Kunden, einschließlich BYO-Geräte sowie der vom Betreiber verkauften Endgeräte. CSPs integrieren mit Hilfe von Workspace ONE auch Dienste eines digitalen Arbeitsplatzes, die die Produktivität und den Komfort mobiler Nutzer optimieren, indem sie einen Zugriff auf jede beliebige Anwendung von jedem beliebigen Gerät aus zulassen. Indem CSPs alle Anwendungen – ob mobil, im Web, auf Windows, virtuell oder in der Cloud – über ein einziges App-Portal mit Identitätsintegration für Single Sign-On anbieten, können sie den Umsatz aus der Nutzung von Unternehmensdaten, dem Wiederverkauf von Software und weiterer Services maximieren.
  •  

  • Erweiterung der Public und Hybrid Cloud: Die Erweiterung der Hybrid Cloud versetzt CSPs in die Lage, Unternehmenskunden für IT- und Netzwerkfunktionslasten eine sofortige Konnektivität zu großen Clouds anzubieten. Die Erweiterung gestattet es CSPs außerdem, Unternehmenskunden dabei zu unterstützen, alle Vorteile vernetzter Cloud-Rechenzentren mit Hilfe der aktuellsten VMware SDDC-Angebote zu nutzen, während gleichzeitig sowohl die Geschäftskontinuität als auch die Anwendungsverfügbarkeit sowie die Netzwerkarchitekturen und Performance beibehalten werden.

 

Kostengünstiges, skalierbares IoT vom Endgerät bis zur Cloud

VMware hilft CSPs die Möglichkeiten rund um IoT intern und beim Kunden auszubauen, indem die Bereitstellung, Verwaltung, Überwachung und Absicherung der IoT-Infrastruktur vereinfacht werden. VMware unterstützt Kunden entlang der gesamten IoT-Wertschöpfungskette – Dinge, Endgeräte, Daten, Netzwerk, Anwendungen und Nutzer – mit sicheren, End-to-End-Betriebsmanagement- und Infrastrukturlösungen der Enterprise-Klasse auszustatten. Mit VMware können Kunden unzählige Dinge ganz einfach wie ein einziges verwalten, intelligenter arbeiten und Innovationen schneller umsetzen, indem die Bereitstellung von IoT-Anwendungsfällen beschleunigt wird.

 

VMware stellte auf dem diesjährigen Mobile World Congress die nächsten Schritte seiner IoT-Strategie vor, die die Bereitstellung neuer Edge-Computing-Lösungen wie Asset Management, Smart Parking und Smart Surveillance umfassen. Diese Lösungen, wie die VMware vSAN Hyper-Converged Infrastructure (HCI)-Software und das VMware Pulse IoT Center, sollen in Zusammenarbeit mit branchenführenden Partnern wie Axis Communications, Wipro und Dell Technologies entwickelt werden.

 

Ergänzende Kommentare

A1 Digital ist Teil der Telekom Austria Group. Eine Reihe innovativer und skalierbarer Cloud- und IoT-Services qualifizieren A1 Digital als bevorzugten Partner für digitale Mittelstandsprojekte. „Die Partnerschaft mit VeloCloud (als Teil von VMware) ist eine wichtige Erweiterung unseres Digitalisierungsangebots. Unsere Geschäftskunden sind gefordert, ihre Prozesse schneller und effektiver zu digitalisieren, um für Kunden wiederum näher und flexibler zu sein, neue Wachstumspotenziale zu erschließen und Kosten zu senken. Mit unserem neuen Network-Out-of-the-Cloud-Service (SD-WAN) haben wir die richtige Antwort gefunden", sagt Elisabetta Castiglioni, CEO bei A1 Digital International. „Wir freuen uns auf die Partnerschaft – diese wurde von unseren Kunden offen und mit Interesse aufgenommen."

 

„Tech Mahindra ist ein führender Anbieter von Dienstleistungen und Lösungen im Bereich digitale Transformation, Beratung und Business Reengineering. Tech Mahindra und VMware werden CSPs zukünftig dabei unterstützen, die Time-to-Market zu beschleunigen, neue innovative Services zu monetisieren, den Betrieb zu rationalisieren und die Kosten für die Netzwerkinfrastruktur vom Rechenzentrum bis zum Endgerät des Kunden zu senken", sagt Arunmozhi Balasubramanian, SVP von Network Services Solutions and Strategy. „4G und LTE sind in vollem Gange und die Verfügbarkeit von 5G steht kurz bevor – die Kombination der Telco-Transformationsexpertise von Tech Mahindra gepaart mit dem innovativen NFV-Lösungsportfolio von VMware hilft CSPs die digitale Transformation zu stemmen.“

 

Weiterführende Informationen

 

Über VMware

VMware, weltweit führendes Unternehmen für Cloud-Infrastruktur und Unternehmensmobilität, unterstützt Unternehmen dabei, die digitale Transformation zu beschleunigen. Durch die Cross-Cloud-Architektur und Lösungen in den Bereichen Rechenzentrumsinfrastruktur, Mobility und Security sind Kunden von VMware in der Lage, mittels eines Software-definierten IT-Modells ihr Geschäft voranzutreiben. Mit einem Umsatz von mehr als 7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2016 verfügt VMware über 500.000 Kunden und über ein globales Partnernetzwerk aus 75.000 Partnern. Das IT-Unternehmen hat seinen Firmenhauptsitz im kalifornischen Silicon Valley mit Niederlassungen über den ganzen Globus. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München-Unterschleißheim. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt

Maisberger GmbH für VMware

Claudius-Keller-Straße 3c

81669 München

Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 94

Email: vmware@maisberger.com