Ericsson und VMware schließen Allianz zur Vereinfachung der Netzwerkvirtualisierung für Kommunikationsdienstleister

 

  • Ericsson und VMware haben eine fünfjährige Allianz zur Vereinfachung der Netzwerkvirtualisierung für Kommunikationsdienstleister (CSPs) vereinbart
  • Branchenführende Erfahrung für CSPs, die Anwendungen von Ericsson und die vCloud NFV-Plattform von VMware kombinieren und bereitstellen, um Telekommunikations-Dienstleistungen für Netzwerke von heute und morgen zu realisieren
  • Beide Unternehmen haben gemeinsam ein VNF Certification Lab eingerichtet, um eine industrialisierte Softwareverteilung sowie Best Practices und dadurch höhere Effizienz und eine schnellere Umsatzrealisierung für CSPs zu ermöglichen

 

STOCKHOLM und MÜNCHEN, 22. Februar 2019 – Ericsson und VMware kündigen gemeinsam eine globale Partnerschaft an, die die Bereitstellung und den Betrieb einer Kombination aus Anwendungen von Ericsson und der VMware vCloud NFV-Plattform für CSPs vereinfacht. Die Kooperationsvereinbarung festigt die seit 2012 bestehende enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen und ermöglicht CSPs, die Umsatzrealisierung neuer Telekommunikationsdienste zu verkürzen.

 

Die Allianz umfasst technische Kollaborations- und Interoperabilitätstests für das gesamte Ericsson-Portfolio an virtuellen Netzwerkfunktionen, Billing- und Charging-Lösungen, Automatisierung und Orchestrierung mit der VMware vCloud NFV-Plattform, um CSPs schnellere, kostengünstigere und getestete virtualisierte Lösungen bereitzustellen. Diese Lösungen werden immer wichtiger, da Kommunikationsdienstleister zunehmend auf Multi-Cloud-Strategien setzen, um Kosten zu senken und Ressourcen zu optimieren.

 

Um CSPs den effizienten Einsatz und Betrieb kommerzieller, virtualisierter Netzwerke zu ermöglichen, arbeiten die beiden Unternehmen zum Beispiel im Bereich Cloud Core und Cloud Communication auf technischer Ebene zusammen, um eine optimierte Performance und Plattformnutzung für große Workloads zu gewährleisten. Die Unternehmen haben darüber hinaus in ein Certification Lab investiert, in dem die Interoperabilität der Ericsson VNF und VMware vCloud NFV-Plattform getestet, zertifiziert, das System verifiziert, optimiert und dokumentiert wird.

 

Heute verfügen Ericsson und VMware über mehr als 50 Kommunikationsdienstleister, die mobile Produktionsnetzwerke mit Ericsson VNFs auf einer VMware vCloud NFV-Plattform in Echtzeit betreiben.

 

Zitate

Matt Beal, Head of Technology, Strategy and Architecture at Vodafone sagt: „Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit Ericsson und VMware zusammen und haben Ericsson EPC, PCRF, UDC, IMS und MSC Virtual Network Functions auf VMware vCloud NFV implementiert. Die kombinierte Software der beiden Unternehmen hat die Markteinführung neuer Dienstleistungen beschleunigt und ermöglicht es unseren Kunden, das Potential von VoLTE und 4G/5G voll auszuschöpfen.“

 

Honore LaBourdette, Vice President of Global Market Development, Telco NFV Group bei VMware, sagt: „Diese Partnerschaft ist eine Erweiterung der bestehenden erfolgreichen Beziehung mit Ericsson. Diese Allianz bedeutet eine engere Zusammenarbeit bei der Integration, Optimierung und Bereitstellung von Interoperabilität in großem Maßstab für unsere kombinierten Lösungen, die ein schnelles Onboarding und den Einsatz von VNFs ermöglicht. Ericsson und VMware beschleunigen die Umsatzzeit und erlauben es Netzbetreibern, unseren Kunden branchenführende, innovative Lösungen anzubieten.“

 

Anders Rosengren, Head of Architecture and Technology, sagt: „Es ist das Ziel unserer Zusammenarbeit mit VMware Kommunikationsdienstleister mit außergewöhnlicher Erfahrung bei der Implementierung und Ausführung der kombinierten Software von Ericsson und VMware zu unterstützen, die vom Core bis zum Edge reicht.“

 

Ericsson und VMware präsentieren ihre Lösungen auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona.

 

Weitere Informationen wie Bildmaterial unter www.ericsson.com/press

 

Folgen Sie Ericsson auf Social Media:

 

www.twitter.com/ericsson
www.facebook.com/ericsson
www.linkedin.com/company/ericsson
www.youtube.com/ericsson

 

Hier können Sie die Pressemitteilungen von Ericsson abonnieren.

 

Mehr Informationen

News Center


media.relations@ericsson.com
(+46 10 719 69 92)

investor.relations@ericsson.com
(+46 10 719 00 00)

Über Ericsson

Ericsson ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Kommunikationstechnologie und -dienstleistungen mit Firmenzentrale in Stockholm, Schweden. 40 Prozent des weltweiten Mobilfunkverkehrs werden über Netztechnik von Ericsson abgewickelt. Mit innovativen Lösungen und Dienstleistungen arbeitet Ericsson an der Vision einer vernetzten Zukunft, in der jeder Einzelne und jede Branche sein / ihr volles Potenzial ausschöpfen kann. Das 1876 gegründete Unternehmen beschäftigt weltweit rund 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und arbeitet mit Kunden in 180 Ländern zusammen. 2017 erwirtschaftete Ericsson einen Umsatz von 20,9 Milliarden Euro (201,3 Milliarden SEK). Ericsson ist an der NASDAQ OMX in Stockholm und der NASDAQ in New York gelistet. In Deutschland beschäftigt Ericsson rund 1.800 Mitarbeiter an 10 Standorten - darunter rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E). Der Hauptsitz ist Düsseldorf. Weitere Informationen finden Sie unter: www.ericsson.com.

 

Über VMware

VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Rechenzentrum, Cloud, Mobility, Netzwerk und Security bieten eine flexible und effiziente Grundlage für den Geschäftserfolg und lassen schon heute mehr als 500.000 Kunden profitieren. Vertrieben wird das umfassende Portfolio von einem globalen Netzwerk aus 75.000 Partnern. Das Unternehmen, mit Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley, feierte 2018 zwanzigjähriges Jubiläum und zahlreiche bahnbrechende Innovationen. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt

Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 71
Email: vmware@maisberger.com