Nokia und VMware erweitern ihre Partnerschaft, um umfangreiche Multi-Cloud Operations zu vereinfachen 

 

  • Die Zusammenarbeit ermöglicht verbessertes Testing und Interoperabilität von Nokia Virtual Network Functions (VNFs) und Applikationen auf der Telco Cloud-Plattform von VMware
  • Unternehmen investieren in ein fortschrittliches Zertifizierungslabor bei Nokiavor Ort, um VMware Ready for NFV Certification für Nokia‘s diverse Netzwerkfunktionen zu beschleunigen

 

München, 19.November 2019 – Nokia und VMware gaben heute eine erweiterte Partnerschaft bekannt, die die Entwicklung integrierter Lösungen zur Unterstützung von Kommunikationsdienstleistern (CSPs) für operative Verbesserungen und mehr Kosteneffizienz durch skalierbare Multi-Cloud-Betriebsprozesse umfasst.

 

Nach jahrelanger Arbeit mit virtuellen oder Cloud-basierten Netzwerkfunktionen in begrenzten Produktionsumgebungen, müssen CSPs diese Funktionen skalierbar ausbauen können, um die zunehmende Nutzung datenintensiver Anwendungen für 5G und Edge Computing in Zukunft bewältigen zu können. Der Erfolg dieser Strategie hängt von der nahtlosen Interoperabilität und dem effizienten Betrieb von Cloud-basierten Netzwerkfunktionen ab.

 

VMware und Nokia verfügen über eine weltweite, breite gemeinsame Kundenbasis, die sich über die Portfolios beider Unternehmen erstreckt. Durch die heute angekündigte erweiterte Partnerschaft werden die beiden Unternehmen die Interoperabilität zwischen Nokia-Softwareanwendungen und der Telco Cloud von VMware, einschließlich VMware vCloud NFV, verbessern. Nokia und VMware werden auch technologisch enger kooperieren und zusammen forschen, um gemeinsam integrierte Lösungen zu entwickeln. CSPs können ihre geschäftlichen Ziele leichter erreichen, wenn sie die VMware Cloud-Infrastruktur nutzen, die für die Zusammenarbeit mit den virtualisierten und containerisierten Netzwerkfunktionen von Nokia ausgelegt ist.

 

Nokia und VMware arbeiten schon seit längerem zusammen, um eine nahtlose Cloud-Redundanz zu schaffen. Nokias Applikationen wie die Nokia Service Management Plattform laufen auf der VMware Telco Cloud-Plattform und auf VMware HCX. Letztere isteiner Application Mobility Plattform, die die Migration von Anwendungen vereinfacht, Workloads verteilt und das Disaster Recovery in Rechenzentren und Clouds optimiert. Auf diese Weise können Kunden eine Multi-Cloud-Strategie zur Vereinheitlichung von Netzwerk- und IT-Umgebungen verfolgen und diese mit privaten Enterprise Clouds, Edge Clouds und Public Clouds verbinden.

 

Nokia wird sich weiterhin auf die technische Zertifizierung von Nokia VNFs und Softwareanwendungen auf der VMware vCloud NFV-Plattform konzentrieren, und zwar durch ein spezielles VMware Ready for NFV Certification Lab vor Ort. Das neue Labor beinhaltet eine Performance-Charakterisierung, damit CSPs ihre Technologieumgebungen richtig konfigurieren können, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mit dem Certification Lab könnenNokia und VMware die Kunden schneller bedienen, mit neuen Features und Releases Schritt halten und eine bessere Abstimmung der Roadmap zwischen den Portfolios beider Unternehmen ermöglichen.

 

Mehrere Softwareanwendungen von Nokia, wie Nokia CloudBand Application Manager und Nokia Smart Plan Suite sowie Virtual IMS, Virtual Packet Core und Session Border Controller sind bereits für den Betrieb in VMware Cloud-Umgebungen zertifiziert. Diese und andere finden Sie unter VMware Solution Exchange.

 

Dr. Alex Jinsung Choi, Senior Vice President, Strategy & Technology Innovation, Deutsche Telekom, sagte hierzu: „Wir freuen uns, dass Nokia und VMware stärker zusammenarbeiten, um eine nahtlose Bereitstellung von Nokia VNFs und CNFs auf der Telco Cloud Plattform von VMware zu ermöglichen. Wir schätzen die Angebote beider Unternehmen, die eine gesteigerte Interoperabilität versprechen und glauben damit, die digitale Transformation beschleunigen zu können.“

 

Über Nokia
Wir schaffen die Technologie, um die Welt zu verbinden. Wir entwickeln und liefern das branchenweit einzige End-to-End-Portfolio an Netzwerkgeräten, Software, Dienstleistungen und Lizenzen, das weltweit verfügbar ist. Zu unseren Kunden gehören Kommunikationsdienstleister, deren kombinierte Netzwerke 6,1 Milliarden Abonnements unterstützen, sowie Unternehmen im privaten und öffentlichen Sektor, die unser Netzwerkportfolio nutzen, um die Produktivität zu steigern und das Leben zu bereichern.
Mit unseren Forschungsteams, darunter die weltberühmten Nokia Bell Labs, führen wir die Welt an, um End-to-End 5G-Netzwerke einzuführen, die schneller und sicherer in der Lage sind, das Leben, die Wirtschaft und die Gesellschaft zu revolutionieren. Nokia hält sich an die höchsten ethischen Geschäftsstandards, wenn wir Technologien mit sozialem Zweck, Qualität und Integrität entwickeln. www.nokia.com

 

Über VMware
VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Cloud, Netzwerk und Security sowie digitaler Arbeitsplatz bieten eine flexible und effiziente digitale Grundlage für den Geschäftserfolg von Kunden rund um den Globus. Unterstützt werden diese durch ein umfassendes Partner-Netzwerk. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Palo Alto setzt seine zahlreichen technologischen Innovationen im Rahmen des „Force for Good“-Ansatzes ein, um auf globaler Ebene Positives zu bewirken. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de .

 

Pressekontakt

 

Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 -71
Email: vmware@maisberger.com