VMware ermöglicht Kommunikationsdienstleistern die Bereitstellung einer 5G-Ready Telco-Cloud-Infrastruktur

 

Globale Kommunikationsdienstleister nutzen VMware-Lösungen, um sich in der Cloud Economy an der Spitze zu positionieren

 

Barcelona / München, 28. Februar 2019 - MOBILE WORLD CONGRESS 2019 - Auf dem Mobile World Congress 2019 stellt VMware Innovationen vor, die Kommunikationsdienstleistern helfen, die 5G-Technologie zu nutzen und in die Cloud einzusteigen. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen einen Ausbau der Beziehungen zu AT&T und Vodafone sowie eine erweiterte Allianz mit Ericsson und eine neue Partnerschaft mit T-Systems an. Diese Neuigkeiten verdeutlichen VMwares Position als bewährter und strategischer Partner für die Transformation der Telco-Cloud.

 

Kommunikationsdienstleister müssen sich über ihr gesamtes Netzwerk und die gesamte Unternehmens-IT zu virtualisierten Telco-Cloud-Anbietern wandeln, um die Vorteile von 5G voll ausschöpfen zu können und gleichzeitig Risiken zu minimieren. VMware bietet die branchenweit einzige umfassende 5G Telco-Cloud-Plattform. Diese ist sowohl für 4G als auch für 5G optimiert – eine einzige Architektur, die beide Netzwerke unterstützt – was Kommunikationsdienstleistern hilft, schneller 5G-Ready zu werden.

 

„5G befindet sich an einem Wendepunkt, und die heute getroffenen Planungsentscheidungen werden auf Telekommunikationsanbieter weitreichende finanzielle und operative Auswirkungen haben“, sagt Shekar Ayyar, Executive Vice President, Strategy und Corporate Development sowie General Manager, Telco NFV Group von VMware. „Durch die Abkehr von unflexiblen, hardwaredefinierten Architekturen der Vergangenheit und die Einführung von 5G als voll virtualisierte Architektur werden Telco-Unternehmen in der Lage sein, Wettbewerber durch neue Mehrwertdienste zu schlagen und die Leistung und betriebliche Effizienz ihrer Netzwerke zu verbessern. VMware bietet heute die beste Grundlage für die 5G-fähige Telco Cloud."

 

Kunden- und Partnerdynamik im gesamten Netzwerk und Cloud-Portfolio von VMware

Unternehmen auf der ganzen Welt, Kunden und Partner gleichermaßen, greifen auf das VMware Lösungsportfolio zurück. Mit neuen Kooperationen und Aufträgen entwickelt sich VMware zu einem Marktführer im Telekommunikationssektor. Darunter finden sich namhafte Firmen wie:

  • AT&T
    AT&T setzt VMware SD-WAN by VeloCloud ein, um Unternehmen durch die Implementierung von 5G-Funktionen in SD-WAN eine neue Qualität der Netzwerkkontrolle zu bieten. Dies ist eine innovative und ideale Lösung für Unternehmen, die SD-WAN, mit einem schnellen, latenzarmen 5G-Netzwerk als primäre oder sekundäre WAN-Verbindungsart, in Kombination mit anderen Netzwerkverbindungen nutzen möchten. (Link)
  • Ericsson
    Ericsson und VMware kündigen gemeinsam eine globale Partnerschaft an, die die Bereitstellung und den Betrieb einer Kombination aus Anwendungen von Ericsson und der VMware vCloud NFV-Plattform für CSPs vereinfacht. Die Kooperationsvereinbarung festigt die seit 2012 bestehende enge Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen und ermöglicht CSPs, neue Umsätze schneller realisieren zu können. (Link)
  • T-Systems
    T-Systems bietet seinen Kunden Managed Services aus der VMware Cloud on AWS. Der IT-Dienstleister der Deutschen Telekom ermöglicht so die Verbindung der Private Clouds seiner Kunden mit der VMware Cloud auf AWS. (Link)
  • Vodafone
    Vodafone erweitert sein Produktportfolio um die Cloud-Infrastruktur von VMware. Damit stärkt Vodafone das eigene Netzwerk sowie die operative Agilität und steigert die Kosteneffizienz. VMware ist der wichtigste strategische Partner von Vodafone für Telco-Cloud-Infrastruktur-Services. Die Services von VMware werden weltweit in allen operativen Vodafone-Märkten genutzt. Sie sind in 15 Ländern und an mehr als 50 Standorten im Einsatz und verzeichnen eine steigende Anzahl an Nutzern in mehr als 300 essenziellen Netzwerkfunktionalitäten.

Neue innovative Telco-Lösungen für einen einfachen Umstieg auf 5G

VMware kündigt zudem neue und verbesserte Lösungen für sein gesamtes Telco-Portfolio an, die die Migration zu 5G erleichtern, ohne die Leistung oder Monetarisierung bestehender Netzwerke zu beeinträchtigen. Diese Innovationen, die sich auf Servicegarantien und Netzwerk-Virtualisierung konzentrieren, unterstreichen das Bekenntnis von VMware zur 5G-Technologie und zur Telco Cloud.

  • VMware Smart Assurance: VMware Smart Assurance 10 wird eine vollständige Integration mit der VMware vCloud NFV, VMwares NFV (NFVI) Plattform, sowie neue Carrier-orientierte Weiterentwicklungen im VMware NSX-T Data Center anbieten. Diese Entwicklungen wird Telcos eine starke grundlegende NFV-Plattform mit fortschrittlichen Netzwerkfunktionen, beschleunigter Leistung auf Datenebene, Intent-basierter Sicherheit und Unterstützung für eine breite Palette zertifizierter VNF-Anwendungen ermöglichen, um heute eine Vielzahl von Diensten und Anwendungen bereitzustellen und die Lücke zu den 5G-Netzen von morgen zu schließen.

  • Netzwerke in vCloud NFV: VMware NSX-T Data Center ist eine Kernkomponente von vCloud NFV, die ein Software-Netzwerk-Overlay über die gesamte NFV-Infrastruktur bereitstellt und mehrere Telco-Anwendungsfälle unterstützt. Die neue Version VMware NSX-T 2.4 bietet noch mehr Cloud-Skalierbarkeit, Einfachheit im Betrieb, Ausfallsicherheit und Leistung. Dazu gehören IPv6-Unterstützung, Ausnutzung der verfügbaren Bandbreite, Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit auf zehntausenden separaten Netzwerken pro NSX-T Datacenter-Instanzen. Mit der Network Service Header (NSH)-basierten Servicekette können Service Provider neue Dienste schneller bereitstellen und gleichzeitig CapEx und OpEx deutlich reduzieren.

  • VMware erweitert sein “Ready for NFV”-Zertifizierungsprogramm: VMware erhöht weiterhin die Anzahl der Partner, die im Rahmen des VMware Ready for NFV Zertifizierungsprogramms zertifiziert wurden. Dieses Programm garantiert Telekommunikationsdienstleistern, dass VMware-Partner VNF-Lösungen nahtlos und effektiv mit VMware vCloud NFV implementieren, ausführen und interagieren. VMware hat inzwischen mehr als 105 virtuelle Netzwerkfunktionen von 85 Anbietern weltweit zertifiziert. Das breite Ökosystem von VMware aus zertifizierten Partnern schafft einen echten Marktplatz, der Telcos hilft, erfolgreiche NFV-Implementierungen durchzuführen.

  • VMware HCX ermöglicht eine nahtlose Migration und Multi-Cloud-Mobilität für die 5G-fähige Telco-Cloud: VMware HCX ermöglicht es CSPs, hybride Verbindungen zu bauen, die herkömmliche Infrastrukturen und 5G-Umgebungen miteinander verknüpfen, in denen kommerzielle OpenStack-Ökosystem-Workloads auf die neue, verteilte Multi-Cloud-Architektur migriert werden können. VMware HCX bietet Migrationsfunktionen, die in den Tag 1- und Tag 2-Betrieb integriert werden können und CSPs helfen, die Anwendungen mit minimalen Ausfallzeiten nahtlos auf 5G zu migrieren. Der VMware-integrierte OpenStack (VIO), mit VMware-Unterstützung für Kubernetes-Orchestrierungsfunktionen, ergänzt VMware HCX und bietet eine einfache Migration und Multi-Cloud-Konnektivität.

Momentum mit Service Providern für VMware SD-WAN by VeloCloud

Aufgrund seiner innovativen, Cloud-basierten Konnektivität und seiner Skalierbarkeit stellt SD-WAN eine entscheidende Technologie für Unternehmen dar. 5G wird die SD-WAN-Funktionen und -Dienste für Unternehmen und Telcos noch weiter verbessern.

 

Führende Kommunikationsdienstleister wählen Workspace ONE als bevorzugten einheitlichen End User Computing (EUC)-Endpunkt

VMware arbeitet mit vielen der heute größten Kommunikationsdienstleistern zusammen, um eine Reihe von Unternehmenslösungen anzubieten, darunter Mobilitäts- und Workspace-Management-Services für Kunden in allen Phasen der digitalen Workspace-Reise. VMware Workspace ONE ermöglicht beispielsweise die Verwaltung und Sicherheit aller Kundengeräte, seien es firmeneigene, SIM-basierte Geräte, mitarbeitereigene Geräte (BYOD) oder Nicht-SIM-Endgeräte wie MacBooks und PCs. Zudem gibt VMware auf dem MWC die Partnerschaften mit Samsung SDS und T-Systems bekannt, die ihren Kunden Workspace ONE zur Verfügung stellen werden. Erfahren Sie hier mehr über die heute bekanntgegebenen EUC-Partnerschaften.

 

VMware Pulse IoT Center: Aufbau einer starken, optimierten Grundlage für Edge- und IoT-Lösungen

Unternehmen, die neue Technologien wie das Internet der Dinge (IoT) implementieren, können am meisten davon profitieren, wenn sie auf offenen Industriestandardkomponenten aufbauen. VMware erweitert die Möglichkeiten von Project Photon, einem minimal leichten Linux-Betriebssystem (OS), das für Container und Cloud-basierte Technologien entwickelt wurde, um IoT-Anwendungsfälle neu zu unterstützen. Zusammen können VMware Pulse IoT Center und Photon OS nun mehrere IoT-Anwendungsfälle entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Unternehmens mit einer konsistenten, sicheren und skalierbaren Infrastruktur unterstützen. Die Ausführung des VMware Pulse IoT Center-Agenten mit Photon OS auf IoT-Geräten erhöht die Sicherheit dieser ansonsten sehr anfälligen Geräte mit Zertifikats-, DNS- und Sicherheitstoken-Diensten. Darüber hinaus können die Over-the-Air-Update-Funktionen von VMware Pulse IoT Center Sicherheitspatches und BIOS-Updates für IoT-Geräte sowie Updates für das Photon OS auf Edge-Geräten bereitstellen. VMware Pulse IoT Center und Photon OS unterstützen auch die Implementierung von containerisierten Anwendungen wie Datenanalyse und Datenfilterung, unter anderem nahe am Ausgangspunkt der Datengenerierung in IoT-Anwendungsfällen.

 

Besuchen Sie VMware auf dem Mobile World Congress 2019 auf dem VMware und Dell Technologies Stand in Halle 3, Stand 3M11.

 

Über VMware Telco Cloud

Kommunikationsdienstleister müssen auf eine virtualisierte Telco-Cloud, die sowohl Netzwerk als auch IT umfasst, umsteigen, um die Vorteile der 5G-Technologie voll auszuschöpfen und gleichzeitig Risiken zu minimieren. VMware bietet die branchenweit einzige, umfassende 5G Telco-Cloud-Plattform. Die VMware Telco-Cloud-Plattform – eine Architektur, die sowohl für 4G- als auch für 5G-Netzwerke optimiert ist – hilft Kommunikationsdienstleistern, schneller 5G-Ready zu werden.

 

Über VMware

VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Rechenzentrum, Cloud, Mobility, Netzwerk und Security bieten eine flexible und effiziente Grundlage für den Geschäftserfolg und lassen schon heute mehr als 500.000 Kunden profitieren. Vertrieben wird das umfassende Portfolio von einem globalen Netzwerk aus 75.000 Partnern. Das Unternehmen, mit Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley, feierte 2018 sein zwanzigjähriges Jubiläum und zahlreiche bahnbrechende Innovationen. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de

 

Pressekontakt:

 

Maisberger GmbH für VMware
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 71
Email: vmware@maisberger.com