Globale Unternehmen beschleunigen ihre Cloud-Journey mithilfe von VMware

 

VMware Cloud ermöglicht die Hybrid Cloud, vereinheitlicht Multi-Cloud-Management und -Betrieb und bildet die Grundlage für die Entwicklung moderner Anwendungen


München, den 24. Juni 2019 - VMware, Innovationsführer im Bereich Unternehmenssoftware, stellt im Rahmen des VMware Cloud Briefing 2019 seine Kunden Bossa Studios, Rosendin Electric, Stagecoach, Trend Micro und Zipwhip vor und erläutert deren Hybrid-Cloud-, Multi-Cloud- und moderne Anwendungs-Strategien mit VMware Cloud on AWS, CloudHealth by VMware, VMware Secure State und Wavefront by VMware

   
Die Branche hat in den letzten zehn Jahren eine massive Entwicklung der Cloud erlebt, um die Kraft der Anwendungen voll ausschöpfen zu können. Unternehmen werden sowohl durch ihre Geschwindigkeit als auch durch ihre Strategie definiert, da schnelle Business-Entscheidungen Teil eines nachhaltigen strategischen Plans sind, der vom Unternehmen umgesetzt und genutzt wird.


Unternehmen entwickeln einen architektonischen Ansatz für Investitionen in Technologien, die auf der Cloud basieren, unter Berücksichtigung wichtiger neuer Entwicklungen, wie:

  • Hybrid Cloud – ein bewährtes Modell zur Vereinigung von Private und Public Cloud sowie Edge mit konsistenter Infrastruktur und Betrieb, um flexibel für alle Anwendungen mithilfe eines nahtlosen Pools an Ressourcen arbeiten zu können.
  • Multi-Cloud – eine neue Realität, die es Unternehmen ermöglicht, über verschiedene Public-Cloud-Anbieter hinweg frei zu agieren und Services und Innovationen auszuwählen, die ihr Geschäft stärken und gleichzeitig helfen, Kosten, Komplexität und Risiken zu bewältigen.
  • Moderne Anwendungen – Der Aufstieg von Kubernetes als die aufstrebende Plattform der Wahl für unternehmenskritische Anwendungen der nächsten Generation, die eine neue Ära der Innovation und des Geschäftswandels einläutet.


„Unsere Kunden bringen die Welten der hybriden und nativen Public-Cloud in einer einzigen, umfassenden Strategie zusammen“, sagt Kit Colbert, CTO von VMware Cloud, VMware. „VMware verfügt heute über eines der bewährtesten und am weitesten verbreiteten Portfolios und spielt eine führende Rolle bei der Entwicklung der nächsten Cloud-Generation. Wir haben die einzigartige Möglichkeit, die Cloud-Journey unserer Kunden zu beschleunigen, indem wir die Hybrid-Cloud bereitstellen, die Multi-Cloud vereinheitlichen und eine Grundlage für moderne Anwendungen schaffen."


Rosendin Electric erfüllt Cloud-Strategie mit VMware Cloud on AWS


Rosendin Electric ist einer der größten Elektrokontraktoren in den Vereinigten Staaten und beschäftigt mehr als 6.000 Mitarbeiter. Da das Unternehmen sehr stark gewachsen ist, erkannte die IT die notwendige Umstellung auf die Cloud als wichtige strategische Priorität für das Unternehmen. Rosendin verfügt über eine große und erfolgreiche VMware-On-Premise-Umgebung. Aus diesem Grund hat das Unternehmen VMware Cloud on AWS eingeführt, um eine Hybrid-Cloud-Umgebung zu schaffen, die eine bessere Skalierbarkeit, Leistung und Wirtschaftlichkeit bietet. Die Umgebung spielt auch in der Disaster-Recovery-Strategie des Unternehmens eine entscheidende Rolle.


„VMware ist seit langem ein wichtiger strategischer Partner für Rosendin“, sagt Sam Lamonica, CIO, Rosendin. „Für uns ist angesichts unserer hohen Wachstumsrate und Geschäfts-Anforderungen eine skalierbare Leistung von entscheidender Bedeutung. Mit einer On-Premise-Umgebung ist man auf seine vorhandene Hardware beschränkt, was bedeutet, dass man ebenso hinsichtlich der Skalierbarkeit beschränkt ist. Für uns ist es wichtig, dass wir täglich schnell virtuelle Maschinen hochfahren können. Mithilfe von VMware Cloud on AWS lässt sich dieser Prozess viel einfacher gestalten. Wir profitieren auch hinsichtlich unseres ROI im Hinblick auf den Ersatz eines Großteils unserer Hardware-Infrastruktur zur Modernisierung unseres Rechenzentrums. Dementsprechend einfach war die Entscheidung für die Einführung von VMware Cloud on AWS.“


Stagecoach verbessert Agilität und Ausfallsicherheit mit VMware Cloud on AWS


Stagecoach ist ein führendes Unternehmen für öffentliche Verkehrsmittel in Großbritannien, das über 8.500 Züge und Busse betreibt, täglich über 2,5 Millionen Fahrgäste befördert und rund 26.000 Mitarbeiter beschäftigt. VMware Cloud on AWS unterstützt die Cloud-First-Strategie von Stagecoach, indem es eine VMware-Umgebung in der Cloud zur Unterstützung geschäftskritischer Anwendungen bereitstellt. Mit VMware Cloud on AWS kann das Unternehmen durch eine Multi-Verfügbarkeitszone Agilität, Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit erhöhen. VMware Cloud on AWS hat das Risiko, geschäftskritische Anwendungen in die Cloud zu verschieben, durch ein konsistentes Infrastruktur-Betriebsmodell reduziert. Erfahren Sie mehr über die VMware Cloud-Story von Stagecoach in diesem Video.

 

Trend Micro beschleunigt Cloud-Migration mit VMware Cloud on AWS

 

Trend Micro ist ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheitslösungen, die dazu beitragen, die Welt beim Austausch digitaler Informationen sicherer zu machen. Trend Micro bietet mehrschichtige Sicherheit für Rechenzentren, Cloud-Umgebungen, Netzwerke und Endgeräte, während Informationen zu Cyberbedrohungen nahtlos ausgetauscht und eine vernetzte Abwehr gegen solche bereitgestellt wird. Wie viele Unternehmen hat auch Trend Micro eine signifikante Marktpräsenz sowohl bei AWS als auch vor Ort in einer VMware-basierten Private Cloud. Trend Micro sagt, dass die IT-Abteilung VMware Cloud on AWS nutzt, um VMware-basierte Workloads in die Public Cloud zu migrieren – mit On-Demand-Erweiterungsfunktionen und geringen Auswirkungen auf die Anwendungsbetriebszeit. Erfahren Sie mehr über die VMware Cloud-Story von Trend Micro in dieser Fallstudie.

 

Bossa Studios eliminiert Fehlalarme durch Multi-Cloud-Monitoring von Wavefront by VMware

 

Bossa Studios ist ein unabhängiger Spieleentwickler und Publisher. Die Umstellung vom Single-Player zum Online-Multiplayer-Gaming brachte sie weiter in die Cloud. Das Bossa DevOps-Team besteht sowohl aus Spieleentwicklern als auch aus Ingenieuren für die Betriebssicherheit, die für die Sicherstellung komplexer Backend-Services verantwortlich sind und so eine einwandfreie Funktion der Spiele ermöglichen. Dazu gehört der Umgang mit Inventarsystemen, Logins, Verbindungen und Sprachkommunikation sowie die Überwachung der Verfügbarkeit ihrer Spiele. Bossa arbeitet in einer Multi-Cloud-Umgebung, die teilweise On-Premise und teilweise über AWS läuft. Die Entwickler betreiben CI/CD-Pipelines, die Nicht-Produktionscode stündlich mit täglichen Produktionscode-Pushes betreiben. Bossa stellte fest, dass die frühere Lösung zur Überwachung kommerzieller Kennzahlen das Team mit übermäßigen Fehlalarmen plagte und keine Kostentransparenz bot. Das Unternehmen hat Wavefront by VMware eingesetzt, um diese Probleme zu lösen.

 

„Unsere Ingenieure möchten sich mehr auf die Fehlerbehebung, als nur auf die Fehlerentdeckung konzentrieren. Deshalb haben wir uns für Wavefront entschieden“, sagt Nick Warr, Leiter der IT der Bossa Studios. „Von Anfang an hat Wavefront die Integration mit unseren Systemen einfach gemacht. Wavefront könnte neben, über oder zwischen unseren aktuellen Überwachungslösungen funktionieren, was eine viel entspanntere Bereitstellung ermöglichte, da mit Wavefront alle Fehler entdeckt werden konnten. Unsere Entwickler schätzen Wavefront Distributed Tracing, das schnellere, sachkundigen Durchlauf bei der Fehlersuche ermöglicht, um zu verstehen, wo Engpässe oder Problembereiche liegen. Sie schätzen sehr, dass Wavefront viele Software Development Kits (SKDs) anbietet, die uns einen schnellen Eingriff ermöglichen, um unsere verschiedenen beweglichen Bestandteile zu überwachen. Dies hilft unserem kleinen Team, effizienter zu sein und sich auf die Problemlösungen zu konzentrieren.“

 

Zipwhip verwaltet Kosten für Multi-Clouds, Compliance und Risiken mit CloudHealth und VMware Secure State

 

Zipwhip ist ein schnell wachsendes SaaS-Unternehmen und ein führender Anbieter von Business Text Messaging, das mithilfe der Public Cloud schnell expandieren konnte. Laut dem Unternehmen verarbeitet es Millionen von Nachrichten pro Monat und benötige eine Möglichkeit, die Infrastruktur schnell bereitzustellen, die außerhalb des Unternehmens leichter skalierbar ist. Um das volle Potenzial der Cloud für die Förderung von Innovationen auszuschöpfen, dürfe das Unternehmen nicht zulassen, dass Sichtbarkeitsherausforderungen oder Sicherheitsrisiken in den Hintergrund treten. Das Unternehmen verwendet deshalb VMware Secure State, um Fehlkonfigurationen in der Public Cloud zu identifizieren, risikobehaftete Infrastrukturen zu visualisieren, Bedrohungsaktivitäten über die Cloud hinweg zu korrelieren und Sicherheits- und Compliance-Berichte teamübergreifend zu automatisieren. Zipwhip nutzt auch CloudHealth von VMware zur Optimierung einer Multi-Cloud-Umgebung durch Transparenz, Automatisierung und strengere Kontrolle über Ausgaben durch die Cloud. Zusammen ermöglichen diese beiden Produkte dem Unternehmen, sein wachsendes Geschäft effektiv zu skalieren.

 

„Wir können nicht zulassen, dass ein Mangel an Transparenz oder Kontrolle unser Innovations- und Expansionstempo beeinträchtigt, insbesondere wenn es um das Sicherheits- und Kostenmanagement in unserer Multi-Cloud-Umgebung geht““, sagt Kolby Allen, Platform Operations Architect bei Zipwhip. „CloudHealth hat es uns ermöglicht, das Wachstum zu optimieren und gleichzeitig die Ausgaben zu senken. Mit VMware Secure State können wir das Risiko eines Sicherheitsverstoßes minimieren, indem wir unsere Angriffsfläche reduzieren und unsere Cloud-Anwendungen und Daten besser schützen. Secure State ermöglicht es uns, Risiken in einer grafischen Darstellung zu visualisieren, so dass wir die Auswirkungen an wichtige Stakeholder übermitteln können. Wir können zum Beispiel zeigen, dass etwas nicht nur einen Server betrifft, sondern auch bestimmte Datenbanken, die mit ihm verbunden sind. Dies hilft uns, die Ergebnisse mit den Daten der Benutzeraktivitäten zu korrelieren und Probleme schneller zu beheben.“

 

Weitere Informationen:

 

Über VMware
VMware treibt mit seiner Unternehmenssoftware die digitale Infrastruktur der Welt voran. Die Lösungen des Unternehmens in den Bereichen Cloud, Netzwerk und Security sowie digitaler Arbeitsplatz bieten eine flexible und effiziente Grundlage für den Geschäftserfolg von mehr als 500.000 Kunden weltweit. Vertrieben wird das umfassende Portfolio von einem globalen Netzwerk aus 75.000 Partnern. Das Unternehmen mit Hauptsitz im kalifornischen Silicon Valley setzt seine zahlreichen technologischen Innovationen im Rahmen des „Force for Good“-Ansatzes ein, um auf globaler Ebene Positives zu bewirken. Die deutsche Geschäftsstelle befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.vmware.com/de.

 

Pressekontakt
Maisberger GmbH für VMware

Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
Tel. +49 (0) 89 / 41 95 99 - 71

Email: vmware@maisberger.com