VMware stellt VMware vCenter Protect Essentials und Verbesserungen bei VMware Go Pro vor 

Kopenhagen / München, 18. Oktober 2011 - Auf der VMworld Europe in Kopenhagen stellt VMware heute vCenter Protect Essentials Plus vor. Darüber hinaus kündigt das Unternehmen Verbesserungen in  VMware Go Pro für IT-Services mittelständische Unternehmen (KMUs) an.

„VMware hilft Unternehmen jeder Größe die Komplexität ihrer IT zu reduzieren“, sagt Mark Shavlik, Vice President und General Manager SMB Management Solutions, VMware. „Wir arbeiten weiterhin daran, innovative Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse von Mittelständlern zugeschnitten sind, so dass sie ihre Effizienz erhöhen und Kosten senken können – unabhängig von der Größe oder Komplexität ihrer IT.“

Mit vCenter Protect Essentials Plus und VMware Go Pro bietet VMware KMUs die nötige Auswahl und Flexibilität, um IT-Services sowohl vor Ort als auch als Software-as-a-Service zur Verfügung stellen zu können.

VMware vCenter Protect Essentials Plus bringt Enterprise-class IT Management für KMUs

VMware vCenter Protect Essentials Plus, vormals Shavlik NetChk Protect, ist ein vollständiges On-premise Management System, das speziell auf die Bedürfnisse von KMUs zugeschnitten ist. Mit VMware vCenter Protect Essentials Plus lassen sich physische und virtuelle Maschinen leicht und kosteneffektiv verwalten. Weiterhin bietet es Software-Updates in 28 Sprachen, Asset Discovery, Konfigurierung, Power Management sowie Antivirus-und Endpoint-Security. Zu den neuen Funktionen in VMware vCenter Protect Essentials Plus gehören:

  • Neue, effiziente Scripting-Funktionen, die es Kunden ermöglichen, Skripts über Maschinengruppen oder das gesamte Netzwerk zu managen und auszuführen. Der IT Skript-Katalog wird kontinuierlich erweitert, je mehr Skripts veröffentlicht werden. Auf diese Weise lassen sich Aufgaben wie Konfiguration, Wartung, Support und Netzwerk-Informationen automatisieren.  
  • Ein Remote-Desktop, über den Nutzer Remote Desktop Protokolle von der vCenter Protect Essentials Plus „Maschine View“ ausführen können, ermöglicht IT-Administratoren den Zugriff auf einen Zielrechner.
  • Die vCenter Protect Essentials Plus-Konsole erlaubt es mehreren Administratoren, verschiedene Aufgaben zur gleichen Zeit auszuführen.
  • Ein neuer „Power Status-Scan“ ermittelt den Energieverbrauch der Maschinen im Netzwerk und erzeugt übersichtliche Reports.

VMware Go Pro: Einfaches, Cloud-basiertes IT Management

VMware Go Pro, erstmals vorgestellt im Januar 2011, ist ein Cloud Service (SaaS), der es KMUs erleichtert, ihre IT-Infrastruktur aufzubauen, zu verwalten, zu überwachen und zu sichern und das sowohl auf physischen als auch auf virtuellen Maschinen über eine zentrale Management-Konsole. VMware Go Pro bietet zudem Patch Management – inklusive unkritischer Microsoft Patches – und Asset Inventory Tracking für KMU IT-Umgebungen. Neue Funktionen in VMware Go Pro vereinfachen weiterhin das IT-Management von KMUs:

  • Der neue „IT Advisor“ scannt die physische und virtuelle Infrastruktur und bietet Empfehlungen, Leitlinien, Alerts und Aktionen, die den Kunden helfen ihre IT-Umgebung, zu optimieren, Management-Prozesse zu straffen, Sicherheit zu verbessern und ihre virtuelle Infrastruktur zu erweitern. Jedes Mal, wenn der IT Advisor die Umgebung scannt, werden neue Optionen, Empfehlungen und Alerts zur Verfügung gestellt, die den Kunden helfen, Probleme schnell zu identifizieren und zu lösen.
  • Updates und Patch Management ermöglichen es den Nutzern aus ihren Maschinen Gruppen zu bilden und zu klassifizieren und ihnen Patch Scans zur Verfügung zu stellen.

Erfolgreiche Virtualisierung und Cloud Computing für KMUs

VMware vCenter Protect Essentials Plus und VMware Go Pro sind Teil von VMwares Portfolio an  Virtualisierungs- und Cloud Computing-Lösungen:

  • VMware vSphere Kits für KMUs
    VMware bietet „all-in-one“ Lösungen für KMUs aller Größen. Die VMware vSphere Essentials und Essentials Plus Kits ermöglichen kleinen Unternehmen Workloads zu konsolidieren, die Verfügbarkeit zu verbessern und ihre IT-Umgebungen zentral zu managen.

VMware Acceleration Kits stellen mittelgroßen Unternehmen eine skalierbare, voll-funktionsfähige virtualisierte Plattform zur Verfügung. Richtlinien-basierte Automatisierung stellt Application Service Levels sicher und bietet die Möglichkeit weiterführende Management-Tools wie zum Beispiel Ausfallsicherung für mehrere Orte hinzuzufügen. 

  • VMware vSphere Storage Appliance
    VMware vSphere Storage Appliance bringt Business Continuity und automatisierte Ressourcenverwaltung, Funktionen von VMware vSphere, für KMUs, ohne die Kosten und die Komplexität von Shared Storage. Durch die Umwandlung von internem Speicher mehrerer Server in geschütztes Shared Storage, macht die VMware vSphere Storage Appliance die Vorteile der Virtualisierung für alle KMUs nutzbar.
  • VMware vSphere Hypervisor
    VMware vSphere Hypervisor ist der einfachste Weg ohne zusätzliche Kosten in die Virtualisierung einzusteigen. Basierend auf VMware ESXi können Kunden mit dem VMware vSphere Hypervisor Applikationen auf weniger Servern konsolidieren. Durch weniger Ausgaben für Hardware, Energie und Kühlung sowie Verwaltung werden Kosten gespart.

Größtes Virtualisierungs-Partnernetzwerk

Mit mehr als 25.000 Technologie-Partnern, Lösungsanbietern, Distributoren, Service-Providern und Systemintegratoren verfügt VMware über das branchenweit größte und zuverlässigste Partnernetzwerk. Partnerschaften bestehen zudem zu allen wichtigen Hardware-Herstellern. Dieses Netzwerk bietet KMU- und Remote Office Branch Office (ROBO)-Kunden  eine Vielzahl von Servern, Storage-Geräten, Netzwerken und Anwendungen, die mit VMware-Lösungen kompatibel sind und von allen Herstellern unterstützt werden. Darüber hinaus liefern VMware vCloud-Partner Business Continuity- und Disaster Recovery-Lösungen für KMUs, die Public Cloud-Services optimal unterstützen.

Preise und Verfügbarkeit

VMware vCenter Protect Essentials Plus wird in Q4/2011 über das Partnernetzwerk verfügbar sein. VMware vCenter Protect Essentials Plus wird voraussichtlich als jährliches Abonnement für 57 US-Dollar pro Server / pro Jahr und 36 US-Dollar pro Arbeitsplatz / pro Jahr erhältlich sein. Weitere Informationen sind unter http://www.vmware.com/products/go/overview.html verfügbar.

VMware Go Pro wird mit eingeschränkter Verfügbarkeit auf go.vmware.com in Q4/2011 zu einem Preis von 12 US-Dollar pro System / pro Jahr verfügbar sein. Weitere Informationen sind unter http://www.vmware.com/products/go/support.html verfügbar.

Weitere Informationen

  • Mehr über VMware Go Pro
  • Mehr über VMware vCenter Protect Essentials Plus
  • Screenshots von VMware vCenter Protect Essentials Plus und VMware Go Pro

Über VMware
VMware bildet mit seinen Lösungen für die Virtualisierung und Cloud-Infrastrukturen die Basis für das Computing von morgen. Unternehmen jeder Größe haben mit Virtualisierungslösungen von VMware die Möglichkeit, ihre IT zu verschlanken und im Management zu vereinfachen sowie im Hinblick auf Prozesse und künftige Geschäftsentwicklungen flexibel und hochverfügbar zu gestalten – egal ob auf externen oder eigenen Plattformen. Kunden vertrauen der führenden Virtualisierungsplattform VMware vSphere, um Investitionen und laufende Ausgaben einzusparen, Business Continuity zu garantieren, ein höheres Sicherheitsniveau zu erreichen und ökologische Ziele wie Energieeinsparung umzusetzen. Mit mehr als 250.000 Kunden, über 25.000 Partnern und einem Umsatz von 2,9 Milliarden US-Dollar in 2010 ist VMware weltweiter Marktführer für Virtualisierung, das Thema mit fortwährend oberster Priorität für CIOs.
VMware hat seinen Firmenhauptsitz in Palo Alto, Kalifornien. Die deutsche Niederlassung des Unternehmens befindet sich in München. Weitere Informationen finden Sie unter www.vmware.de.

Weitere Informationen

VMware Global, Inc.
Zweigniederlassung Deutschland
Direktor Marketing Central Region
Sonja Reindl-Hager
Freisinger Straße 3
85716 Unterschleißheim
089 - 370 617 020
sonja@vmware.com
www.vmware.de

Pressekontakt

Maisberger GmbH
Michaela Holzer / Katharina Thiemann
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 - 41 95 99 - 23 / - 85
089 - 41 95 99 - 12
vmware@maisberger.com
www.maisberger.com