Lösungsbereiche von Partnern 

Erwerben von Badges in bis zu fünf Lösungsbereichen, mit deren Hilfe Partner auf die strategischen IT-Prioritäten von VMware abgestimmte Lösungen entwickeln können

Rechenzentrum

Modernisierung des Rechenzentrums sowie schnelles, agiles und kostengünstiges Bereitstellen von Infrastruktur- und Anwendungsservices

Cloud-Lösungen

Bereitstellen von Hybrid Cloud-Infrastruktur und Erstellen gemeinsamer Lösungen in den Bereichen Sicherheit/Compliance, DevOps, Datensicherheit/Backup, Storage und Berechnung der Migrationskosten

Moderne Anwendungen

Beschleunigen der Time-to-Market neuer Softwarefunktionen und Reduzieren von Kosten und Risiken des Anwendungsbetriebs

Networking und Sicherheit

Maximieren von Transparenz, Kontext und Kontrolle zur Sicherung der Interaktionen zwischen Anwendern, Anwendungen und Daten

Digitaler Arbeitsplatz

Zusammenarbeit mit VMware bei der Entwicklung von Computing-Lösungen für Anwender, die Kunden sichere Anwendungen und Daten in einer Welt ohne Perimeter bieten

Programmstufen

vmw-icon-opportunity-registration

Standard

Skalierbare Ressourcen für die Erstellung technischer Integrationen und die Entwicklung von Markteinführungsfähigkeiten

vmw-icon-renewals

Advanced

Durch Zusammenarbeit mit VMware die Nutzung von Verbundlösungen bei Kunden im Markt stärken

vmw-icon-incentives

Strategic

Konzipiert für Partner, die eine messbare Marktwirkung vorweisen können.

Mitgliedschaft 

Jeder Partner muss zunächst der kostenlosen Stufe „Enrolled-New“ von Partner Connect beitreten. Stufe „Enrolled-New“:

  • Auf dieser Stufe erhalten Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Partner-Programmen. Diese dienen als Entscheidungsgrundlage dafür, welches Programm für Ihr Geschäftsmodell am besten geeignet ist.
  • Bewerben Sie sich für das TAP und für andere Programme. Das TAP ist nur eines von mehreren Programmen, für die sich Partner nach dem Beitritt registrieren können.
  • Absolvieren Sie jetzt Schulungs- und Zertifizierungskurse an der Partner University.

Registrieren Sie sich für die Stufe „Enrolled-New“, indem Sie das Registrierungsformular für Partner Connect ausfüllen. Melden Sie sich dann beim Partner Connect-Portal an und klicken Sie auf das TAP-Banner, um sich für das Programm zu registrieren.
 

TAP – Leitfaden für die Registrierung >>
 

JETZT REGISTRIEREN

vmw-image-section-two-partner

Support, Validierung und Zertifizierung für Ihre Software

 

  • Alle Softwareanbieter müssen für mindestens eines ihrer Produktangebote, das in einer VMware-Umgebung ausgeführt wird, eine Support-Erklärung vorlegen.
  • VMware-Validierungsprogramme bieten TAP-Partnern die Gelegenheit, ihre Produkte in einer VMware-Umgebung mithilfe eines vordefinierten Prozesses zu testen.
  • VMware-Zertifizierungsprogramme sind für Partner verfügbar, die eine weitergehende Integration in VMware-Technologien mithilfe von APIs/SDKs anstreben.
  • Nach Abschluss von Validierungs- und Zertifizierungsprogrammen erhält ein Partner ein spezifisches VMware-Badge, das die Unterstützung seiner Lösung durch VMware bescheinigt.

 

Weitere Informationen

TAP-Partner und Lösungen suchen 

Partner suchen

Die Funktion Partner suchen bietet eine umfassende Liste aller VMware-Partner, anhand derer Kunden VMware-Händler, -Systemintegratoren, -Serviceanbieter und -Technologiepartner gefiltert nach Partner, Stufe und Fachkompetenz finden können.

VMware Marketplace

Der VMware Marketplace bietet Tausende von Drittanbieter-, Open-Source- und First-Party-Lösungen für sämtliche Plattformen, Lösungskategorien und Formattypen von VMware. Kunden können sich über verschiedene Lösungen informieren und diese direkt auf VMware-Endpunkten bereitstellen, wenn eine Bereitstellungsressource verfügbar ist.

FAQ

Programmübersicht

Was ist das TAP-Programm?

Das Technology Alliance Partner-Programm wurde exklusiv für VMware-Partner in den Bereichen Anwendungen, Infrastruktur und Hardware konzipiert. Im Rahmen dieses Programms können VMware-Partner ihre Produkte und Lösungen in VMware-Angebote integrieren, um gemeinsame Lösungen zu erstellen. Das Programm weist Partnern eine von drei Programmstufen innerhalb von fünf VMware-Lösungsbereichen zu. Partnern werden technische und Markteinführungsressourcen zur Verfügung gestellt, die den gemeinsamen Geschäftserfolg fördern.

Partner profitieren von vielen Programmvorteilen, darunter:

  • Beschleunigung von Entwicklung und Support
  • Höhere Bekanntheit auf dem Markt
  • Testlizenzen (Not-for-Resale, NFR)

Wie ist das aktualisierte Programm aufgebaut?

Die früheren TAP-Programmstufen (Access, Elite und Global) wurden umbenannt, und die Vorteile wurden neu strukturiert, damit sie den neuen Anforderungen der VMware-Partner gerecht werden. Darüber hinaus können Partner in jedem Lösungsbereich Badges erwerben, um im Rahmen des Programms aufzusteigen und zusätzliche Vorteile zu erhalten.

Welche neuen Stufen gibt es im Programm?

Es gibt folgende neue Partnerschaftsstufen:

  • Standard: Partnern auf dieser Stufe stehen Ressourcen zur Erstellung technischer Integrationen und zur Entwicklung marktreifer Lösungen durch skalierbare Services zur Verfügung. Diese Stufe bietet folgende Hauptvorteile:

- Testlizenzen
- Zugang zu technischen Zertifizierungen und Validierungen
- Unterstützung durch das TAP-Netzwerk unter tapalliance@vmware.com
- Technischer Support für TAP
- Vorlagen für Marketingmaterial mit Co-Branding

Partner auf der Stufe „Standard“, die noch kein Badge für einen Lösungsbereich erreicht haben, werden als „Standard Badge in-Process“ eingestuft und erhalten eine begrenzte Anzahl von TAP-Vorteilen.

  • Advanced: Diese Stufe ist für Partner verfügbar, die in Bezug auf technische und Markteinführungsstrategien auf VMware abgestimmt sind, für mindestens einen Lösungsbereichs die Kriterien für das Badge „Advanced“ erfüllt haben, von einem Geschäftsbereich unterstützt und vor Ort verifiziert wurden. Zu den Hauptvorteilen gehören:

- Alle Vorteile der Stufe „Standard“
- Zusätzliche Marketing- und Vermarktungs-Opportunities
- Planungsgespräche mit Unterstützung eines Go-to-Market-Managers

  • Strategic: Diese Stufe wurde für Partner konzipiert, die sich stärker im Bereich Markteinführung engagieren und so den Markt maßgeblich beeinflussen. Die Partner müssen von den Geschäftsbereichen auf Führungsebene unterstützt und vor Ort verifiziert werden. Außerdem benötigen Sie die Genehmigung durch das VMware Technology Partner Governance Board.

- Alle Vorteile der Stufe „Advanced“
- Unterstützung durch Named Alliance Management
- Unterstützung für My VMware-Lizenzmanagement
- Zusätzliche Unterstützung für NFR-Lizenzen
- Förderung und Engagement auf Führungsebene - Zusätzliche Marketing- und Vermarktungs-Opportunities

Eine vollständige Liste der Vorteile sowie zusätzliche Services, die für die einzelnen Stufen verfügbar sind, finden Sie im VMware-Leitfaden zum TAP-Programm.

Wie wird meine Partnerschaftsstufe festgelegt?

Die Partnerschaftsstufe wird dem höchsten Badge eines Partners entsprechend festgelegt. Wenn ein Partner Badges für mehrere Lösungsbereiche auf verschiedenen Stufen erlangt hat, entspricht seine Partnerschaftsstufe dem höchsten erlangten Badge. Weitere Informationen finden Sie unter „Aufstieg innerhalb des Programms und Erwerben von Badges“.

Welche Lösungsbereiche werden durch das Programm abgedeckt?

TAP-Partner erhalten Badges, wenn sie Anforderungen in mindestens einem von fünf Lösungsbereichen erfüllen:

  • Rechenzentrum: Dieser Lösungsbereich ist für Partner gedacht, die Kunden bei der Modernisierung der Rechenzentren und der Bereitstellung von Infrastruktur- und Anwendungsservices mit Schnelligkeit, Agilität und Kostenoptimierung unterstützen möchten.
  • Cloud-Lösungen: Dieser Lösungsbereich wurde für Partner entwickelt, die Kunden bei der Bereitstellung einer Hybrid Cloud-Infrastruktur unterstützen, indem sie deren Produkte auf VMware Cloud on AWS oder anderen VMware Clouds validieren.
  • Moderne Anwendungen: Dieser Lösungsbereich wurde für Partner konzipiert, die ihre Lösungen integrieren und validieren möchten. Mit diesen Lösungen können Kunden ihre aktuellen Anwendungen transformieren, ihre cloudnativen Anwendungen verwalten und Container nutzen.
  • Networking und Sicherheit: Dieser Lösungsbereich ist für Partner gedacht, die gemeinsame Lösungen erstellen, die maximale Transparenz, Kontext und Kontrolle bieten, um die Interaktionen zwischen Anwendern, Anwendungen und Daten zu schützen.
  • Digitaler Arbeitsplatz: In diesem Lösungsbereich arbeiten Partner mit VMware an Computing-Lösungen für Anwender, die Kunden sichere Anwendungen und Daten in einer perimeterfreien Umgebung bieten.

Wie entscheide ich, für welchen Lösungsbereich ich mich registrieren sollte?

Die Lösungsbereiche sind auf VMware-Produkte oder den VMware-Services ausgerichtet, in die ein Partner integriert ist oder mit denen er zusammenarbeitet. Der Leitfaden zum TAP-Programm erläutert die Zuordnung von Produkten und Services zu einzelnen Lösungsbereichen. Produkte können mehreren Lösungsbereichen zugeordnet werden. In einem solchen Fall sollte der Partner den Lösungsbereich auswählen, der am ehesten seinem Anwendungsbeispiel für die Integration/Markteinführung entspricht.

Kann ich mich für mehrere Lösungsbereiche registrieren?

Ja, Partner können sich für mehrere Lösungsbereiche registrieren. Partner der Stufe „Standard“ können sich nach dem Beitritt zum Programm für zwei Lösungsbereiche gleichzeitig registrieren, während sich Partner der Stufen „Advanced“ und „Strategic“ in allen fünf Lösungsbereichen registrieren können. Sobald ein Standard-Partner ein Badge für einen Lösungsbereich erhalten hat, kann er sich für alle verbleibenden Lösungsbereiche registrieren, die der gemeinsam mit VMware entwickelten Lösung entsprechen.

Wie registriere ich mich für einen zusätzlichen Lösungsbereich?

Partner können sich über das folgende Formular auf der Seite „My Program“ in Partner Connect für einen zusätzlichen Lösungsbereich registrieren. Bei der Registrierung in einem neuen Lösungsbereich müssen Partner hierfür zunächst das „Standard“-Badge erlangen, selbst wenn sie bereits Partner der Stufe „Advanced“ oder „Strategic“ sind.

Aufstieg innerhalb des Programms und Erwerben von Badges

Wie steige ich innerhalb des TAP-Programms auf?

Der Aufstieg hängt von der Stufe des erworbenen Badges ab. Sobald die Anforderungen für das nächsthöhere Badge erfüllt sind, kann der Partner in die nächsthöhere Programmstufe wechseln und nach Überweisung der Upgrade-Gebühr die Vorteile dieser Stufe nutzen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Partner aufgefordert, die Upgrade-Gebühr zu entrichten. Diese ergibt sich aus der Differenz zwischen den Gebühren für die vorherige und die neue Stufe.

Der Aufstieg auf höhere Stufen, wie z.B. „Advanced“ und „Strategic“, hängt von der Entwicklung tiefgreifenderer Lösungen, dem Engagement bei der Markteinführung und der Ausrichtung von Geschäftsbereich und Außendienst ab.

Wie erwerbe ich Badges?

Partner können in jedem der fünf Lösungsbereiche ein Badge erwerben: Datenzentrum, Cloud-Lösungen, Moderne Anwendungen, Networking und Sicherheit sowie Digitaler Arbeitsplatz. Hierzu müssen spezifische Anforderungen für diesen Lösungsbereich erfüllt sein. Eine vollständige Liste der Badge-Anforderungen finden Sie im Leitfaden zum TAP-Programm.

Was geschieht, wenn ich die Anforderungen für ein Badge nicht mehr erfülle?

Bei Partnern, die die Badge-Anforderungen nicht mehr erfüllen, wird das Badge auf die nächstniedrigere Stufe zurückgestuft. Partner, die nur über ein Badge verfügen und die Anforderungen für dieses Badge nicht mehr erfüllen, werden in die Stufe eingestuft, in der sie die Badge-Anforderungen erfüllen können. Bei Partnern, die über ein Standard-Badge verfügen und die Anforderungen für dieses Badge nicht mehr erfüllen, wird die TAP-Partnerschaft beendet. Solche Partner müssen sich erneut für das TAP-Programm registrieren.

Wie finde ich einen BU-Sponsor?

Partner ohne VMware-Ansprechpartner können einen BU-Sponsor finden, indem sie sich am GTM-Verfahren für Begleitmaterialien beteiligen. Wenn Partner bei der Entwicklung von Lösungsübersichten, Webinaren und anderen technischen Unterlagen mit einem BU-Ansprechpartner zusammenarbeiten, ergeben sich häufig auf natürliche Weise Sponsorschaft-Opportunities, falls gemeinsame Lösungen mit der Roadmap/dem Markteinführungsplan eines VMware-Geschäftsbereichs abgestimmt sind.

Was ist eine Vor-Ort-Verifizierung und wie erhalte ich sie?

Die Vor-Ort-Verifizierung durch VMware ist der letzte Schritt beim Aufstieg auf eine neue TAP-Stufe. Sobald Sie alle anderen TAP-Anforderungen erfüllt haben, senden Sie eine E-Mail an tapalliance@vmware.com, um den Vor-Ort-Verifizierungsprozess zu starten. Das TAP-Team setzt sich mit einem Mitarbeiter unseres Außendienstes in Verbindung und prüft, ob es noch offene Fragen im Hinblick auf die Partnerschaft gibt. Diese müssen geklärt werden, bevor wir die Höherstufung fortsetzen können. Partner können den Namen eines Außendienstleiters als Ansprechpartner angeben, wenn sie wünschen, dass das TAP-Team eine mögliche Höherstufung bespricht.

Testlizenzen (NFR)

Welche Lizenzen gehören zu den verschiedenen Stufen der TAP-Mitgliedschaft?

Verfügbarkeit und Anzahl von Testlizenzen (NFR) für Software und gehostete Services hängen von Lösungsbereich und Programmstufe ab. Eine vollständige Liste der Testlizenzen und der jeweiligen Anzahl finden Sie im Leitfaden zu Testlizenzen für Software und gehostete Services.

Wie können TAP-Testlizenzen verwendet werden?

Alle Lizenzen für Software und gehostete Services, die über das TAP-Programm bereitgestellt werden, gelten als Testlizenzen (Not for Resale, NFR, nicht für den Wiederverkauf bestimmt). TAP-Testlizenzen dienen ausschließlich der Entwicklung, Prüfung, Schulung (nur intern), Demonstration und Unterstützung von Interoperabilität und Integrationen zwischen Partnerprodukten sowie Software und Services von VMware.

TAP-Testlizenzen sind nicht für Produktionszwecke erhältlich. Folgende Nutzungen der Lizenzen sind untersagt:

  • Nutzen von VMware-Testlizenzen für Software und gehostete Services für die Entwicklung beim Partner, die nicht auf Interoperabilität und Integration mit VMware-Software oder gehosteten Services ausgerichtet ist
  • Entwicklung, Erprobung, Schulung, Demonstration und Unterstützung von Partnerprodukten, die nicht mit Software und gehosteten Services von VMware entwickelt oder in diese integriert wurden
  • Demonstrations-, Entwicklungs-, Test-, Schulungs- oder Supportaktivitäten, die Partnern oder Kunden als umsatzgenerierende Professional Services zur Verfügung gestellt werden
  • Weitergabe der Testlizenz für Software oder gehostete Services an Dritte

Testlizenzen sind befristet. Sie erlöschen mit Beendigung der TAP-Programmvereinbarung. Wenn einem Partner ein Badge für einen Lösungsbereich auf einer beliebigen Programmstufe aberkannt wird, darf er die ihm für diesen Bereich erteilten Testlizenzen nicht länger nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zu Testlizenzen für Software und gehostete Services.

Wann erhalte ich meine TAP-Testlizenzen?

Sobald die Registrierung für das TAP-Programm genehmigt wurde und die Zahlung des Mitgliedsbeitrags eingegangen ist, kann der Hauptansprechpartner des Partners über das On-Demand NFR Partner Portal auf VMware Partner Connect auf die entsprechenden Testlizenzen zugreifen.

Wann und wie erhalte ich zusätzliche Testlizenzen, die dem NFR Bundle hinzugefügt wurden?

Wenn dem NFR Bundle zusätzliche Lizenzen hinzugefügt werden, kann der Hauptansprechpartner des Partners diese über das OnDemand NFR Partner Portal herunterladen. Wenn Sie weitere Fragen haben, senden Sie eine E-Mail an tapalliance@vmware.com.

Beinhalten zusätzliche Lizenzen, die dem On-Demand NFR Partner Portal hinzugefügt werden, Produkt-Support?

Zusätzliche Lizenzen, die dem Portal hinzugefügt werden, werden automatisch den vorhandenen Produktsupportpaketen für 5 Vorfälle zugeordnet, die mit dem Originalpaket mitgeliefert werden.

Verlängerung der Mitgliedschaft

Wann kann ich meine TAP-Mitgliedschaft verlängern?

Ihre TAP-Verlängerung beginnt am Verlängerungsdatum und bleibt für einen Zeitraum von 45 Tagen offen. Sie können die Mitgliedschaft nicht mehr vor Ihrem Verlängerungsdatum verlängern. Während des 45-tägigen Verlängerungszyklus verlieren Sie keine Vorteile und Ihre Mitgliedschaftsstufe und Ihr Lösungsbereich bleiben erhalten.  Benachrichtigungen über die Verlängerung werden 90, 60 und 30 Tage vor dem Verlängerungsdatum an den Hauptansprechpartner gesendet, sodass Sie ausreichend Zeit haben, die Zahlung zu veranlassen und die neue TAP-Vereinbarung zu prüfen. An Ihrem Verlängerungsdatum wird der Verlängerungslink verfügbar und Sie können mit dem Verlängerungsvorgang beginnen. Der Verlängerungsvorgang besteht aus drei Schritten:

  1. Verlängerungsformular überprüfen
  2. Neue TAP-Vereinbarung unterzeichnen
  3. Zahlung für das Programm über das Online-Portal abwickeln

Was geschieht, wenn ich mich entschließe, meine TAP-Mitgliedschaft nicht zu verlängern?

Sobald Ihre TAP-Partnerschaft beendet ist, verlieren Sie sämtliche Vorteile. Der Verlust von Vorteilen beinhaltet:

  • Beendigung sämtlicher TAP-Testlizenzen (NFR)
  • Ihre VMware Solution Exchange-Einträge (VSX) werden entfernt und Ihr Zugriff wird widerrufen.
  • Sie haben keinen Zugriff mehr auf VMware {code}-Tools und alle nicht abgeschlossenen Zertifizierungen werden beendet.
  • Ihr Zugang ist auf die Stufe „Enrolled“ (Registriert) beschränkt, die Ihnen Zugang zur Partner University gewährt.

Bei Fragen zur Mitgliedschaft oder zu Verlängerungen wenden Sie sich bitte an tapalliance@vmware.com.

Partner Connect

Wie aktualisiere ich den Hauptansprechpartner und wie entferne ich Anwender von meinem Konto?

Anwender von Partner Connect können keine Änderungen vornehmen oder Kontakte im Partnerkonto entfernen. Senden Sie diese Anfragen bitte an tapalliance@vmware.com.

Wie füge ich Anwender, die keine primären Anwender sind, in Partner Connect hinzu?

Ein Hauptansprechpartner eines Partners kann zusätzliche Partner Connect-Konten für andere Anwender in seinem Unternehmen eröffnen. Jedes neue Konto muss eine gültige E-Mail-Domäne für Unternehmen verwenden.

Anwender können sich selbst für ein Partner Connect-Profil registrieren, indem sie folgende Anweisungen befolgen:

  • Rufen Sie http://www.vmware.com/de/partners/partners.html auf.
  • Wählen Sie die Option „Registrieren“ aus, um sich selbst für ein Anwenderkonto zu registrieren.
  • Geben Sie den Firmennamen des Partners ein.

Wählen Sie den entsprechenden Firmennamen des Partners, der diesem im Rahmen des Technology Alliance Partner-Programms zugeordnet ist.

Wie greife ich auf das Badge-Dashboard zu?

Partner können auf das Badge-Dashboard zugreifen, indem sie sich bei Partner Connect anmelden. Auf dieser Seite erfahren die Partner, welche Voraussetzungen bereits für ein bestimmtes Badge erfüllt wurden und welche möglicherweise noch erforderlich sind.

Ich habe eine Anforderung erfüllt, die nicht auf dem Badge-Dashboard angezeigt wird, wie gehe ich vor?

Ihre Anforderung kann aus verschiedenen Gründen nicht angezeigt werden:

  • Die Anforderung ist nicht mehr gültig. Ein Beispiel: Die Pressemitteilung oder die Lösungsübersicht, die einst die entsprechende Anforderung erfüllt hat, ist jetzt über zwei Jahre alt. In einem solchen Fall ist es an der Zeit, neue Materialien über Partner Connect zu erstellen!
  • TAP wurde nicht über die Fertigstellung informiert. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an tapcollateral@vmware.com, um Hilfe bei der Anerkennung Ihrer Pressemitteilung, Ihrer Lösungsübersicht, Ihres Webinars oder Ihres White Papers zu erhalten. Hilfe zu anderen Anforderungen, die nicht auf dem Dashboard des Badges angezeigt werden, erhalten Sie von tapalliance@vmware.com. 

Support

Welche Art von technischem Support steht den Mitgliedern des TAP-Programms zur Verfügung?

Installation/Konfiguration und öffentlicher SDK- (Entwickler-) Support wurden zu einem Support-Angebot zusammengefasst und können Partnern der Stufen „Standard“, „Advanced“ und „Strategic“ in Paketen für 5 Vorfälle bereitgestellt werden. Standard-Partner erhalten zwei 5er-Pakete, Advanced-Partner erhalten drei 5er-Pakete und Strategic-Partner erhalten vier 5er-Pakete. Das Support-Paket der einzelnen Partner wird aktualisiert, nachdem sie ihre Jahresmitgliedschaft erfolgreich verlängert haben.

Was geschieht, wenn ich alle meine Support-Anfragen auf Einzelfallbasis verwende?

Falls ein Partner innerhalb eines Jahres alle bereitgestellten Support-Anfragen auf Einzelfallbasis genutzt hat, muss zusätzlicher Support über den Vertriebskanal erworben werden. Weitere Informationen zum Support auf Einzelfallbasis finden Sie hier.

Wie erhalte ich eine VCP-Zertifizierung?

Beachten Sie die schrittweise Anleitung zu VCP. Sie müssen sich bei Partner Connect anmelden, um auf dieses Dokument zugreifen zu können.

Wie reiche ich eine bestehende VCP-Zertifizierung ein?

Partner, die bereits Mitarbeiter mit bestehenden VCP-Zertifizierungen haben, können sich an taptech@vmware.com wenden, um mit der Erfüllung dieser Programmanforderung zu beginnen.

APIs

Ich verfüge über eine Integrations-/Entwicklungs-Opportunity und benötige Zugang zu VMware-Produkt-APIs. Wo kann ich diese Tools erhalten, und muss ich TAP-Mitglied sein, um auf sie zugreifen zu können?

Viele VMware APIs und SDKs sind für TAP-Partner auf VMware {code} verfügbar. Für einige von diesen ist eine TAP-Mitgliedschaft erforderlich, andere sind der Öffentlichkeit zugänglich. Einige APIs sind nur für TAP-Partner verfügbar, die an VMware Ready- oder Validierungsprogrammen teilnehmen.

VMware Ready-Programm

Wo erhalte ich weitere Informationen zu den verschiedenen VMware Ready-Programmen?

Weitere Informationen zum VMware Ready-Programm, einschließlich aktueller und neu hinzugekommener Kategorien, in denen ein Produkt zertifiziert werden kann, finden Sie auf der Seite zum VMware Ready-Programm. Dort können Sie auch den Leitfaden zum VMware Ready-Programm herunterladen. Weitere Informationen zu diesen Programmen finden Sie auch unter VMware {code}.

Ich verfüge über eine ältere Zertifizierung durch VMware, ist diese noch gültig?

Dies hängt von der Situation ab. Am einfachsten können Sie dies überprüfen, indem Sie den VMware-Kompatibilitätsleitfaden aufrufen und nach Ihrer Lösung suchen. Suchen Sie dazu entweder nach dem Firmennamen oder verwenden Sie die bereitgestellten Listen, um Ihre Suchanfrage einzugrenzen.

VMware Cloud on AWS

Ich möchte meine Lösung für VMware Cloud on AWS validieren, wie gehe ich vor?

Senden Sie bitte eine E-Mail an vmcisv@vmware.com. Ein Teammitglied wird Sie über die ersten Schritte informieren.

Schulungen

Welche Schulungspfade sind für eine TAP-Mitgliedschaft erforderlich?

Jeder Lösungsbereich hat seine eigenen spezifischen Zertifizierungs- und Schulungsanforderungen. Weitere Informationen finden Sie im Leitfaden zum TAP-Programm.

Erhalten Partner Ermäßigungen auf Schulungen und Zertifizierungen?

Partner erhalten einen Rabatt von 20% auf Schulungen, die direkt von VMware angeboten werden. Partner sollten sich vor der Registrierung nach den erforderlichen Schulungsrabatten erkundigen. Bei Kursen, die von autorisierten VMware-Schulungspartnern durchgeführt werden, wird kein Rabatt von 20% gewährt. Sie erhalten Ihren Rabatt, wenn Sie sich über das Partner University Portal in Partner Connect für Ihre Schulungen anmelden.

Marketing-Opportunities

Wie informiere ich meine Kunden über meine Mitgliedschaft im TAP-Programm und wie mache ich andere wichtige Ankündigungen bezüglich unserer Partnerschaft?

Das TAP-Programm bietet vorab genehmigte Vorlagen für Pressemitteilungen, die von unseren Partnern für folgende Ankündigungen verwendet werden können:

  • Status der TAP-Mitgliedschaft
  • Aufstieg von der TAP-Stufe „Standard“ zur Stufe „Advanced“
  • Produkte, die die VMware Ready-Zertifizierung oder die Validierung für VMware Cloud on AWS erhalten haben

Falls Sie eine Registrierung für eine benutzerdefinierte Pressemitteilung anfordern möchten, wenden Sie sich an tapcollateral@vmware.com. Alle Pressemitteilungen, in denen VMware erwähnt wird, müssen vor der Veröffentlichung endgültig genehmigt werden.