VMware Fusion: Eine einfache, aber leistungsstarke virtuelle Maschine für Mac

Mit VMware Fusion können Mac-Anwender Windows und Hunderte weiterer Betriebssysteme parallel zu Mac-Anwendungen und ohne Neustart ausführen. Fusion ist bedienungsfreundlich für Privatanwender und zugleich mit allen Leistungsmerkmalen ausgestattet, die IT-Profis, Entwickler und Unternehmen benötigen.

(1:43)

Überblick über VMware Fusion

Erfahren Sie, wie einfach es sein kann, Windows auf Ihrem Mac auszuführen.

Jetzt Fusion kaufen

Fusion und Fusion Pro bieten eine professionelle Mac-Desktop-Virtualisierung für IT-Profis, Entwickler und Unternehmen sowie für private Mac-Anwender.

Online kaufen im VMware Store

Exklusive Rabatte für Bildungswesen

Ein stark vergünstigter Preis gilt für Studenten, Eltern, Fakultätsangehörige und Mitarbeiter in berechtigten Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen

VMware Fusion: einfach, aber leistungsstark

Ausführen von nahezu jedem Betriebssystem auf einem Mac

Das Ausführen von Windows auf einem Mac ist erst der Anfang: Mit VMware Fusion können Sie unter Hunderten unterstützter Betriebssysteme wählen – von weniger bekannten Linux-Distributionen bis hin zum neuesten Windows 10 Release.

Verbindung zu VMware vSphere

Stellen Sie eine sichere Verbindung zu vSphere-, ESXi- und Workstation-Servern her, um sowohl virtuelle Maschinen (VMs) als auch physische Hosts zu starten, zu steuern und zu verwalten. Dank der bewährten VMware-Plattform können VMs mühelos vom vSphere-Rechenzentrum auf den Mac-Desktop übertragen und anschließend in Fusion ausgeführt werden.

Entwicklungs- und Testfunktionen für jede Plattform

Mit Fusion kann nahezu jedes Betriebssystem und fast jede Anwendung auf einem Mac einfach getestet werden. Erstellen und testen Sie Anwendungen in einer Sandbox, während Sie lokale Quelldateien und Ordner auf sichere Weise gemeinsam nutzen. Fusion Pro enthält jetzt eine RESTful-API für die Integration in moderne Entwicklungstools wie Docker, Vagrant, Ansible, Chef und andere. Dadurch ist die Leistungsfähigkeit von VMware auch für die agilen und DevOps-orientierten Produktions-Pipelines von heute verfügbar.

Design und Demo komplexer Lösungen

Dank der Möglichkeit, einen kompletten virtuellen Cloud-Stack auf einem einzigen Mac auszuführen, können Lösungsarchitekten ihre gesamte Softwarelösung in Echtzeit demonstrieren. Dabei stehen ihnen sichere Rollback-Punkte zur Verfügung, die es ihnen ermöglichen, zu bekannten Konfigurationen zurückzukehren. Stellen Sie die Entwicklung Ihrer Software anschaulich dar, indem Sie alle ihre Komponenten auf einem einzigen Notebook ausführen und präsentieren.

Ausführen lokaler Unternehmens-Desktops

Isolieren Sie Unternehmens-Desktops von BYO-Geräten durch Deaktivieren von Kopieren und Einfügen, Drag-and-Drop, freigegebenen Ordnern und des Zugriffs auf USB-Geräte. Führen Sie eingeschränkte, verschlüsselte und durch Kennwort geschützte VMs aus, sodass nur autorisierte Anwender mit Unternehmensdaten interagieren können.

Windows und Mac unter einem Dach

Mit Fusion erhalten Sie eine vollständige Windows-Erfahrung auf Ihrem geliebten Mac. Sie können flexibel entscheiden, ob Sie die beiden Welten sicher voneinander getrennt halten oder sie integrieren, um von einer vollständigen Erfahrung zu profitieren. Installieren Sie ein neues Betriebssystem wie Windows 10 oder konvertieren Sie einfach einen älteren PC in eine virtuelle Maschine.

FUNKTIONEN 

Bereit für macOS High Sierra und Touch Bar

Starten Sie virtuelle Maschinen auf einem Mac mit macOS 10.13 Sierra, einschließlich APFS-Unterstützung, oder schaffen Sie eine sichere Testumgebung ohne Unterbrechungen für das neueste macOS in einer Sandbox auf Ihrem aktuellen Mac.  Mit seiner überarbeiteten Benutzeroberfläche und Unterstützung für die neuesten Macs mit Touch Bar ist Fusion besser als je zuvor.

Leistungsstarke Grafiken

Dank der hardwarebeschleunigten 3D-Grafikunterstützung bietet Fusion DirectX 10- und OpenGL 3.3-Funktionen für virtuelle Windows- und Linux-Maschinen. Dadurch werden komplexe Grafikanwendungen und Spiele sowie eine funktionsreiche, moderne Benutzeroberfläche effizient unterstützt. Neu in Fusion 10 ist die Unterstützung der Grafiktechnologie „Metal“ von Apple. Diese sorgt für optimierte Grafiken und eine längere Akkulaufzeit.

vSphere-Konnektivität

Stellen Sie eine Verbindung zu vCenter-, ESXi- oder Workstation Pro-Servern her, um VMs oder ESXi-Hosts auszuführen, zu steuern und zu konfigurieren. Die virtuellen Maschinen lassen sich bequem über Drag-and-Drop verschieben. Dank des bewährten Hypervisors, auf dem Fusion aufbaut, können Sie VMs im Rechenzentrum des Unternehmens bequem auf Ihrem Mac ausführen und steuern. *Nur Pro

Unity-Anzeigemodus

Mit dem Unity-Anzeigemodus von Fusion können Sie den Windows-Desktop ausblenden und Windows-Anwendungen genau wie Mac-Anwendungen ausführen. Sie können Windows-Anwendungen direkt über Dock, Spotlight oder Launchpad starten und anschließend in Exposé, Spaces und Mission Control genau wie Mac-Anwendungen anzeigen. 

Nützliche Snapshots und Klone

Mithilfe von Snapshots können Sie einen Rollback-Punkt erstellen, zu dem Sie im Handumdrehen zurückkehren können. Dies bietet sich zum Testen von Software oder zum Erstellen wiederholbarer Demos an. Mithilfe von Klonen ist das Testen einer Vielzahl von unterschiedlichen Szenarien ganz einfach, da ein und dieselbe Betriebssystemkonfiguration nur einmal bereitgestellt werden muss.

Ergänzung für Boot Camp

Sie müssen sich beim Starten nicht mehr zwischen Windows und Mac entscheiden. Mit Fusion können Sie Ihre Windows- und Mac-Anwendungen ohne Neuinstallation oder Neustart parallel direkt aus Ihrer vorhandenen Boot Camp-Partition ausführen.

Klone für die schnelle Duplizierung

Sparen Sie Zeit und Mühe beim wiederholten Erstellen der gleichen Konfiguration für eine virtuelle Maschine. Mit „Linked Clones” können Sie eine VM schnell duplizieren und dabei den Speicherplatzbedarf auf dem physischen Datenträger deutlich reduzieren. „Vollständige Klone” ermöglichen das Erstellen vollständig isolierter Duplikate, die für andere Fusion- oder Workstation-Anwender freigegeben werden können. *Nur Pro

Barrierefreiheit

VMware hat sich dazu verpflichtet, seine Kunden zu unterstützen. In Einklang mit den Bestimmungen der Standards in Section 508 bietet VMware die Produkte Fusion und Fusion Pro für Anwender mit Behinderungen barrierefrei an. Dank der assistiven Technologien von Mac und mithilfe von Fusion können Sie mit Elementen innerhalb von Windows interagieren, um Anwendungen mit Steuerungen für Barrierefreiheit auszustatten, die diese von sich aus nicht haben.

Unterstützung für Windows 10 Fall 2017 Creators Update

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand der Technik und profitieren Sie von der vollständigen Unterstützung für die Ausführung der neuesten Versionen von Windows 10 als virtuelle Maschine auf Ihrem Mac.

Erweiterte virtuelle Netzwerke

Erstellen Sie komplexe virtuelle IPv4- oder IPv6-Netzwerke für VMs oder binden Sie Drittanbietersoftware ein, um unter Verwendung realer Routing-Software und Tools komplette Rechenzentrumstopologien zu konzipieren. Eine neue Funktion in Fusion Pro ist die Netzwerksimulation, mit der ab sofort Einschränkungen für Paketverlust, Latenz und Bandbreite definierbar sind. *Nur Pro

Fusion REST API

Fusion Pro bietet jetzt einen sicheren RESTful-API-Service an, der speziell für die Automatisierung und die Integration von Drittanbietersoftware entwickelt wurde. Aufbauend auf dem Swagger.io-Framework nutzt die Fusion-API standardmäßiges HTTP/S und JSON zum Steuern von mehr als 20 unterschiedlichen VM- und Hostvorgängen. Erstellen Sie individuelle Bereitstellungstools, um macOS-as-a-Service anzubieten oder integrieren Sie Fusion in eine moderne, kontinuierlich iterative Entwicklungs-Pipeline mit automatischen Tests. *Nur Pro

Aktualisierte virtuelle Hardwareplattform

Fusion baut auf der nächsten Generation der vSphere-Hypervisor-Plattform auf und führt Verbesserungen für Rechenzentrumstests und die Unternehmenssicherheit ein. Fusion umfasst nunmehr ein neues virtuelles Trusted Platform Module für die Unterstützung von Microsoft Virtualization Based Security-Technologien (wie Device Guard und Credential Guard) sowie von UEFI Secure Boot und virtuellen NVMe-Geräten.

Integrierte Erfahrung

Profitieren Sie von nahtlosem Kopieren und Einfügen zwischen Windows und Mac. Nutzen Sie außerdem die Dateifreigabe per Drag-and-Drop, Ordnerfreigabe und Spiegelung sowie Netzwerk und Drucken. All diese Funktionen sind ohne zusätzliche Einrichtung verfügbar, können jedoch in hohem Maße an professionelle oder erweiterte Anwendungsbereiche angepasst werden.

Sandbox-Erfahrung

Isolieren Sie den Mac von Windows durch Deaktivieren der Integrationsfunktionen zur Sicherung und zum Schutz der einzelnen Betriebssysteme. VMware Fusion bietet Ihnen Möglichkeiten, die bei zwei verschiedenen Computern nicht denkbar sind.

Vereinfachte Installation von Betriebssystemen

Mit Fusion können Sie Windows über eine Boot Camp-Partition ausführen, über einen Windows-Datenträger installieren, von einem vorhandenen PC migrieren oder sogar macOS über eine Wiederherstellungspartition als virtuelle Maschine installieren. Fusion bietet eine einfache und dennoch anpassbare Methode zum Installieren mehrerer Betriebssysteme auf Ihrem Mac. Neu in Fusion ist die erweiterte Unterstützung für das Open Virtualization Format. Dies umfasst eine einfache Vorstellung des Installationsvorgangs für die VMware vCenter Server Appliance OVA.

Bereit für Retina- und 5K-Displays

VMware Fusion sieht auf den neuesten 5K iMac-Displays fantastisch aus und unterstützt gemischte Einrichtungen mit und ohne Retina-Displays. Verwenden Sie ein herkömmliches DPI-Display mit Ihrem Retina MacBook Pro oder fügen Sie Ihrer Einrichtung problemlos ein 4K-Display hinzu. Ganz gleich, welches Display Sie verwenden, Fusion lässt Windows besser als je zuvor aussehen.

ANWENDUNGSBEREICHE

VMware Fusion ist auf alle Mac-Anwender ausgelegt. Egal, ob IT-Profi, Entwickler oder Unternehmen, sie alle entscheiden sich für VMware Fusion Pro. Die umfassende Betriebssystemunterstützung und herausragende Stabilität sowie erweiterte Funktionen, die in einer nicht virtualisierten Umgebung einfach nicht verfügbar sind, sprechen für sich.

Lösungen für IT-Profis

Konzipieren, testen und präsentieren Sie Software für nahezu alle Geräte, Plattformen oder Clouds.

Lösungen für Entwickler

Erstellen und testen Sie mühelos Anwendungen und Betriebssysteme.

Lösungen für Unternehmen

Ermöglichen Sie BYO, indem Sie Ihren Anwendern ortsunabhängig Unternehmens-Desktops- und -anwendungen bereitstellen.

TECHNISCHE DATEN

Fusion 10

Hardware

Alle Macs ab 2011 werden unterstützt, ausgenommen:

  • 2012 Mac Pro Quad-Core mit Intel® Xeon® W3565-Prozessor.

Außerdem werden folgende Macs unterstützt:

  • 2010 Mac Pro 6-Core, 8-Core und 12-Core

Software

  • OS X 10.11 El Capitan (Mindestanforderung)
     

Metal-Host – Grafik-Rendering-Engine

Hardware

  • MacBook (Anfang 2015)
  • MacBook Air (Mitte 2012 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
  • Mac Mini (Ende 2012 oder neuer)
  • iMac (Ende 2012 oder neuer)
  • Mac Pro (Ende 2013 und neuer)

Software

  • Mac OS X 10.12.5 oder höher

Informationen zu Macs mit Metal-Unterstützung finden Sie in der Dokumentation von Apple

VERGLEICH

Fusion oder Fusion Pro – Die richtige Version für Sie

  Fusion Fusion Pro

Allgemein

Erstellen und Ausführen mehrerer Betriebssysteme als VMs    
Erstellen großer VMs (64-GB-RAM)    
Massenbereitstellung    
Mehrere Snapshots    
Konvertieren eines PCs in eine virtuelle Maschine    

macOS-Integration

Host-/Gast-Dateifreigabe    
Freigegebene/gespiegelte Ordner    
Ausführen der VM in unterschiedlichen Ansichtsmodi    
Unity-Anzeigemodus    
3D-Grafik mit DX10- und OpenGL 3.3-Unterstützung    

Geräteunterstützung

Ausführung auf dem neuesten Mac-Betriebssystem    
Unterstützung für hochauflösende 4K-/5K-/Retina-Displays    
Unterstützung einer großen Auswahl von virtuellen Geräten    
Unterstützung für USB-Smartcard-Reader    
Kompatibel mit assistiven Geräten (gemäß Section 508)    
Unterstützung mehrsprachiger Tastaturen    

Betriebssystemunterstützung

Unterstützung von Windows 10-VM    
Unterstützung von macOS High Sierra als Host und Gast    
Unterstützung von über 200 Betriebssystemen (Linux, ältere Windows-Versionen, BSD)    
Ausführen von Boot Camp als VM    
Importieren/Konvertieren von Boot Camp in VM    

Erweiterte Funktionen

Befehlszeilenbetrieb: vmrun und VIX    
Integrationen von Drittanbietern    
Erstellen von Linked Clones    
Erstellen von vollständigen Klonen    
Erweiterte Netzwerkfunktionen    
Sichere VM-Verschlüsselung    
Verbindung zum vSphere-/ESXi-Server herstellen    

Neue Funktionen

Neue Benutzeroberfläche    
Touch Bar-Unterstützung    
vCenter Server Appliance mühelos bereitstellen    
Fusion-API    
Remote-Energiemanagement von vSphere    
Anpassung virtuelles Netzwerk (NAT, Netzwerk umbenennen)    
Virtuelles Netzwerk simulieren (Paketverlust, Latenz, Bandbreite)    
Virtuelles TPM-Gerät (Trusted Platform Module)    
Unterstützung für UEFI-Start    
Unterstützung für UEFI/Sicheres Starten    
Virtuelles NVMe-Gerät    



FAQs

VMware Fusion

Alle anzeigen 

Welche Programme können mit VMware Fusion ausgeführt werden?

VMware Fusion ermöglicht die Ausführung von mehr als 200 Betriebssystemen als virtuelle Maschinen, darunter Windows XP bis Windows 8. Nahezu alle Programme, die auf diesen Betriebssystemen laufen, können mit VMware Fusion ausgeführt werden. Die Programme können von gängigen Produktivitäts-Suites wie Microsoft Office for Windows bis hin zu grafikintensiven Programmen wie AutoCAD oder SolidWorks reichen.

Kann ich mit einer virtuellen Maschine 3D-Spiele ausführen?

Ja, VMware Fusion 8 verfügt über eine beschleunigte 3D-Grafikunterstützung, mit der Sie die meisten Spiele spielen können, die DirectX 9.0c mit Shader Model 3 oder OpenGL 2.1 in virtuellen Maschinen unter Windows XP Service Pack 3, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 erfordern.

Fusion mit Windows

Alle anzeigen 

Kann ich meinen älteren Windows-PC in eine virtuelle Maschine für VMware Fusion konvertieren?

Ja. VMware Fusion enthält einen einfachen Migrationsassistenten für Windows, mit dem Sie Ihren kompletten PC schnell und mühelos als virtuelle Maschine auf Ihren Mac verlagern können. Installieren Sie eine einfache Anwendung auf Ihrem PC, verbinden Sie diesen mit Ihrem Mac und VMware Fusion erkennt Ihren PC und kümmert sich um den Rest.

Benötige ich für die Ausführung von VMware Fusion eine Windows-Kopie?

Ja. VMware Fusion erfordert für den einwandfreien Betrieb die Installation eines Betriebssystems. Das Betriebssystem ist nicht im Kauf von VMware Fusion enthalten. Sie können entweder ein bereits vorhandenes Windows-Exemplar von Ihrem alten PC kopieren oder ein neues installieren. Zur Ausführung einer virtuellen Windows-Maschine benötigen Sie eine lizenzierte Ausfertigung des Windows-Betriebssystems, andernfalls müssen Sie eine neue Windows-Lizenz erwerben.

Kompatibilität virtueller Maschinen

Alle anzeigen 

Kann ich auf einem Mac mehrere virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen?

Ja. Sie können mit VMware Fusion 8 so viele virtuelle Maschinen gleichzeitig ausführen, wie vom RAM-Speicher des Systems unterstützt werden. VMware Fusion nutzt patentierte Technologien für den gemeinsamen Speicherzugriff, um den erforderlichen Arbeitsspeicheranteil für die gleichzeitige Ausführung mehrerer virtueller Maschinen deutlich zu verringern.

Wie viele virtuelle Maschinen kann ich mit einer VMware Fusion-Lizenz erstellen?

Sie können mit einer einzelnen VMware Fusion-Lizenz grundsätzlich eine unbegrenzte Anzahl virtueller Maschinen erstellen. Sie müssen jedoch für jede Installation einer virtuellen Maschine die erforderliche Betriebssystemsoftware und Lizenz bereitstellen.

Downloads und Testversionen

Alle anzeigen 

Kann ich meine Testlizenz in eine permanente Lizenz umwandeln?

Nach Ablauf des Testzeitraums werden Sie zur Eingabe eines Lizenzschlüssels aufgefordert. Wenn Sie das Produkt gekauft haben, haben Sie einen neuen Lizenzschlüssel erhalten. Geben Sie den erworbenen Lizenzschlüssel auf die entsprechende Aufforderung hin ein, um die „unbeschränkte” Vollversion der Software freizuschalten. Ihr Lizenzschlüssel muss registriert sein, damit Sie den kostenlosen E-Mail-Support für bis zu 18 Monate nutzen können. Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Muss ich VMware Fusion erneut herunterladen, wenn ich meine Testlizenz in eine Lizenz für eine Vollversion umwandle?

Nein. Sie müssen einfach nur Ihren Lizenzschlüssel in VMware Fusion aktualisieren. Klicken Sie dazu im Menü „VMware Fusion“ auf „License“ und geben Sie Ihren neuen Lizenzschlüssel ein.

Lizenzierung und Upgrades

Alle anzeigen 

Wie kann ich meine Kopie von VMware Fusion lizenzieren?

Um VMware Fusion zu lizenzieren, geben Sie einfach bei der Produktinstallation den erworbenen Lizenzschlüssel in das entsprechende Feld ein. Alternativ können Sie Ihren Serien-/Lizenzschlüssel über das Dropdown-Menü „VMware Fusion“ im Produkt eingeben. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option „License” aus, geben Sie den Serien-/Lizenzschlüssel ein und wählen Sie dann „OK” aus.

Sobald Ihr Lizenzschlüssel für VMware Fusion registriert ist, wird der kostenlose E-Mail-Support aktiviert. Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie VMware Fusion bei einem Händler erworben haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Wie registriere ich meine Kopie von VMware Fusion bei VMware?

Wenn Sie das Produkt im VMware Online Store erworben haben, wird der Lizenzschlüssel automatisch registriert. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihren Lizenzschlüssel manuell in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Support

Alle anzeigen 

Wann beginnt der kostenlose Support?

Der kostenlose Support beginnt, sobald Ihre VMware Fusion-Lizenz registriert ist. Die Registrierung erfolgt automatisch, wenn Sie Ihr Produkt im VMware Online Store kaufen. Wenn Sie das Produkt bei einem Händler gekauft haben, müssen Sie Ihre Lizenz in My VMware registrieren. Ausführliche Anweisungen zur Registrierung von Lizenzschlüsseln finden Sie in diesem KB-Artikel.

Wie lange kann ich den kostenlosen Support nutzen?

Der kostenlose Support für VMware Fusion und VMware Fusion Pro ist ab dem Zeitpunkt der Produktregistrierung 18 Monate verfügbar.

WÄHLEN SIE IHR BETRIEBSSYSTEM

Führen Sie an jedem beliebigen Ort die Anwendungen aus, die Sie für produktives Arbeiten benötigen. Falls Sie macOS nicht als Hauptbetriebssystem einsetzen, sehen Sie sich unsere Workstation-Produkte für Windows und Linux an.

Workstation Pro

Führen Sie mehrere Betriebssysteme gleichzeitig auf einem einzigen PC aus.

Weitere Informationen zu Workstation Pro

Workstation Player

Führen Sie ein zweites, isoliertes Betriebssystem auf demselben PC aus.

Weitere Informationen zu Workstation Player