Folgen Sie diesen Best Practices unserer Kunden, um Ihre virtuelle Horizon (mit View)-Umgebung für virtuelle Desktops und Anwendungen erfolgreich zu migrieren.

VMware Horizon View – Übersicht

Hier erhalten Sie eine Übersicht über VMware Horizon View, einschließlich einer Beschreibung der Lösung und ihrer Funktionsweise.

Bewertung der Lösung

  • Bewertung der Anwendererwartungen: Sammeln Sie Basisdaten zur Performance in Ihrer Anwenderumgebung. Bestimmen Sie die Kriterien, die für Ihre Anwender wichtig sind. Anwendungsstartzeiten, Anmeldezeiten und Zugangsverfügbarkeit sind wichtige Performance-Benchmarks, die berücksichtigt werden müssen. Stellen Sie sicher, dass im Vorfeld geprüft wird, ob eine lokal bereitgestellte Lösung wie Horizon (mit View) oder ein in der Cloud gehosteter Desktop-Service wie VMware Horizon™ DaaS® (nur USA) oder die VMware Horizon™ DaaS®-Plattform für Serviceanbieter (weltweit) für Sie besser geeignet ist.
  • Bewertung der aktuellen Umgebung: Diese Analyse befasst sich mit verschiedenen Komponenten der technischen Infrastruktur und den internen IT-Kenntnissen im Hinblick auf die Projekteignung. Nach dieser Analyse sind Sie besser in der Lage, einen betrieblichen Prototyp zu entwerfen und Lücken in Technologie und Kenntnissen sowie Risiken aufzudecken.
Desktop-Management mit Horizon View

Desktop-Management mit Horizon View

Durchführung eines Pilotprojekts

Berücksichtigen Sie die Anforderungen und Erwartungen in Bezug auf Technologie, Unternehmen und Anwender. Das Testen und die Optimierung der Umgebung sind wesentlich für die Simulation des Verhaltens von Anwender-Desktops in der Praxis.

  • Verbesserung des Prototyps: Überwachen Sie während der Pilotphase die Performance der Umgebung, holen Sie die Meinung der beteiligten Anwender ein und passen Sie die erforderlichen Architekturbausteine an, um die gewünschte Performance zu erzielen.
  • Definition von Kennzahlen: Identifizieren Sie die lösungsrelevanten Kennzahlen, von den Investitionskosten über die Betriebskosten bis hin zur Anwenderproduktivität, und beginnen Sie mit der Nachverfolgung, sobald Sie von der Pilot- zur Produktionsphase übergehen. Damit wird ein Framework für die Ermittlung des Nutzens der Lösung geschaffen.

Evaluierung

Im Folgenden werden drei Optionen aufgelistet, wie Sie die ersten Schritte unternehmen können. Wählen Sie die Methode, die für Ihre Anforderungen und Ressourcen am besten geeignet ist.

  • Installations- und Bereitstellungsvideos – Schauen Sie sich diese Anleitungsvideos an und testen Sie den Prozess anschließend selbst.
  • Praktische Online-Tests – Auch wenn Sie nicht über die nötige Ausstattung für einen Test verfügen, ist dies kein Problem. Registrieren Sie sich für die praktischen Tests von VMware, die jetzt online verfügbar sind.
  • Do It Yourself – Laden Sie die Horizon (mit View)-Testversion jetzt herunter.

Bereitstellung in der Produktionsumgebung

Fahren Sie mit der Überwachung und Optimierung der Umgebung fort. Informieren Sie die Anwender über die Änderung und setzen Sie die am Pilotprojekt beteiligten Anwender als Ansprechpartner und Experten innerhalb des Unternehmens ein.

  • Übergabe der neuen Architektur an Betriebsteams: Nach der Bereitstellung sollte das neue Design für Support, Überwachung und Optimierung an die Betriebsteams übergeben werden, um eine optimale Performance zu erzielen. Überarbeiten Sie die IT-Prozesse für virtuelle Desktops, damit diese auch in der Produktionsumgebung effizient bleiben.
  • Berichte zum Nutzen: Sammeln Sie die zuvor ermittelten Kennzahlen und geben Sie diese als Nachweis des Nutzens im Unternehmen weiter. Verweisen Sie auf den ermittelten Nutzen, um Investitionen in zukünftige Innovationen zu fördern.