Mit vSAN for Horizon entwickeln Sie virtuelle Desktops und Anwendungen nahtlos zu einer modernen Infrastruktur weiter. Sie profitieren von All-Flash-Performance, schneller Skalierung und schnellem Provisioning sowie Datenservices der Enterprise-Klasse. Gleichzeitig werden die Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) gesenkt.

   

vSAN: ein neues Cloud-Betriebsmodell für Desktops und Anwendungen

Mit vSAN erhalten Sie ein Cloud-Betriebsmodell für Ihr Rechenzentrum, das die IT-Agilität durch vereinfachte Workflows und Automatisierung erhöht, ohne dass neue Tools oder Fertigkeiten benötigt werden. Stellen Sie Storage mit wenigen Mausklicks bereit und ermöglichen Sie eine gleichbleibende Performance mithilfe von intelligentem, automatisiertem Management der Storage-Richtlinien zur dynamischen Anpassung an Desktop- und Anwendungsanforderungen.

Skalierbare All-Flash-Performance

vSAN ist ein nativer Bestandteil von vSphere und bietet eine gleichbleibende, skalierbare Performance. Durch aktuelle Storage-Technologien wie NVMe erzielen die All-Flash-vSAN-Cluster ein besseres Konsolidierungsverhältnis mit bis zu 150.000 IOPS pro Knoten und bis zu 64 Knoten pro Cluster.

Wirtschaftliches, wachstumsbasiertes Zahlungsmodell mit geringeren OpEx

Umfangreiche Storage-Investitionen im Vorfeld entfallen, da Sie branchenübliche x86-Server nutzen können. Durch die bekannten vSphere-Tools verringern sich zudem die OpEx. Sie können ein HCI-Cluster jetzt mit nur einem Knoten skalieren. Für den Einstieg genügen bereits zwei Knoten. Durch das richtlinienbasierte Storage-Management stellen Sie sicher, dass den VMs genau die benötigte Storage-Kapazität und Performance zur Verfügung stehen.

Funktionen 

Kapazitätssparende Datenservices

vSAN bietet eine große Auswahl an Datenservices zur effizienten Reduzierung der von einem Cluster genutzten Kapazität. So können Sie Ihre Infrastruktur effizienter nutzen. Durch Deduplizierung und Komprimierung sowie TRIM-/UNMAP-Unterstützung verringert vSAN die Kapazitätsauslastung um bis zu 80% und konsolidiert bis zu 200 VDI-Sitzungen pro Knoten.  

 

Anwenderfreundliche, vertraute Tools

Beschleunigen Sie die Ressourcenbereitstellung und verwalten Sie Rechen- und Storage-Ressourcen mit den bekannten Tools von vSphere und vCenter. Mit vSAN können Sie auf Schulungen und den betrieblichen Overhead für spezielle Storage-Schnittstellen verzichten. Dank vereinfachter Workflows und der konsistenten Automatisierung finden sich auch neue Anwender schnell zurecht.  

 

Detaillierte, unterbrechungsfreie vertikale und horizontale Skalierung

Greifen Sie beim Ausbau Ihrer Desktop-Virtualisierungsumgebung auf unterbrechungsfreie Kapazitätserweiterung des vSAN-Datastore zurück. Dabei können Sie Kapazität und Performance steigern, indem Sie Hosts zu einem Cluster hinzufügen (horizontal skalieren) oder Laufwerke zu einem Host hinzufügen (vertikal skalieren), um zusätzliche Kapazität oder Performance für Desktops und Anwendungen bereitzustellen.  

 

Branchenführende Bereitstellungsflexibilität

Unser HCI-Partnernetz bietet mehr Wahlmöglichkeiten und Flexibilität als bei jedem anderen Anbieter. Es ist mit Ihrem bisherigen Serveranbieter kompatibel und lässt sich in den gesamten SDDC-Stack integrieren. Für die Private Cloud stehen mehr als 500 gemeinsam zertifizierte Server und 15 Server-OEMs zur Verfügung. Ein Beispiel ist das gemeinsam entwickelte Dell EMC VxRail-System. Auch die Erweiterung in die Public Cloud ist dank nativer Services mit AWS leicht umzusetzen und Sie können von Partnern verwaltete Private Clouds und Public Clouds parallel bereitstellen. Dies gilt u.a. für HPE GreenLake, Microsoft Azure und Google Cloud Platform.

(2:51)

vSAN for Horizon – Übersicht

Benötigen Sie Hilfe beim Auswählen einer Bereitstellungsoption?

Hier finden Sie weitere Informationen über die verschiedenen Möglichkeiten zum Bereitstellen von Hyperconverged Infrastructure.

HCI-Bereitstellungsoptionen anzeigen

Kundenerfolg mit vSAN

Dynamische Schulungen

„Wir verzeichnen bereits eine deutlich höhere Produktivität. Für die IT der QMU hat das Management von Desktops und Anwendungen auf nur einer Plattform enorme Auswirkungen. Meinem Team bleibt mehr Zeit für andere Aufgaben. Unser Legacy-System platzte schon aus allen Nähten und uns wurden zahlreiche Support-Vorfälle gemeldet.“

– Paul Davis, Technology Manager, Queen Margaret University

Fallstudie lesen 

Mehr Effizienz im Gesundheitswesen

„Mit unserem System, das auf einem Visitenwagen montiert ist, können Ärzte und Pfleger direkt am Bett der Patienten mit einem Tablet auf die Patientendaten zugreifen.“

– Norman Lüttgerding, CIO, Städtisches Klinikum Braunschweig

Fallstudie lesen 

Agilität in der Finanzwelt

„vSAN ist blitzschnell und dabei einfach zu verwalten. Ein weiterer großer Vorteil von vSAN besteht darin, dass wir eine beliebige Anzahl von Hardwarekomponenten und jedes mögliche Serversystem einfach im laufenden Betrieb auswählen und neue Storage-Knoten in die Produktionsumgebung übernehmen können, ohne uns über hohe Lizenzkosten Gedanken machen zu müssen.“

– Mark Fournier, United States Senate Federal Credit Union

Kundenbericht lesen 

Ressourcen

Lösungsübersicht: vSAN mit Horizon  

Erfahren Sie, wie Sie deutlich vereinfachten Storage für virtuelle Desktops und Anwendungen bereitstellen.

 

Beschleunigte IT-Abläufe für virtuelle Desktops mit einem Cloud-Betriebsmodell  

Mit nur wenigen Klicks können IT-Administratoren diese in vSphere eingebettete Storage-Lösung der Enterprise-Klasse bereitstellen und mit vertrauten vCenter-Tools verwalten.

Weitere Infos zu vSAN  

Weitere Informationen zur branchenweit einzigen vSphere-nativen Storage-Software für Hyperconverged Infrastructure

TECH ZONE FÜR DIGITALE ARBEITSPLÄTZE