Upgrade auf Horizon 8

 

Erfahren Sie, warum und wie ein Upgrade auf Horizon 8 die sichere Bereitstellung virtueller Desktops und Anwendungen mit einer modernen Plattform gewährleistet, die jede Cloud für die zukunftsfähige Arbeitsumgebung von heute unterstützt. Gemäß der neuen Nomenklatur ist 2006 die erste Release-Version für das Jahr 2020 und der Monat Juni das Release-Datum des Builds. Spätere Versionen werden dieser Nomenklatur folgen.

 

FAQ lesen

Upgrade auf Horizon 8

Gründe für ein Upgrade auf Horizon 8

Hybrid Cloud und Multi-Cloud

Hybrid Cloud und Multi-Cloud

Kunden können virtuelle Desktops und Anwendungen auf weiteren Hybrid Cloud- und Multi-Cloud-Optionen bereitstellen, die einen globalen Berechtigungs-Layer nutzen und Zugriff auf vereinfachte Managementfunktionen haben, die Horizon-Pods, Standorte und Clouds verbinden.

Verbesserte Instant Clones

Verbesserte Instant Clones

Alle Horizon-Kunden profitieren nun von den Vorteilen von Instant Clones: Desktops werden in Sekundenschnelle bereitgestellt – jetzt mit reduziertem Speicherbedarf durch intelligentes Provisioning.

Optimierte Collaboration-Erfahrung

Optimierte Collaboration-Erfahrung

Die optimierte Audio- und Videounterstützung für Microsoft Teams, Zoom und andere Kommunikations- und Collaboration-Tools verbessert die Anwendererfahrung und steigert die Produktivität.

Verbesserte Profil- und Personalisierungslösung

Verbesserte Profil- und Personalisierungslösung

Dynamic Environment Manager ist jetzt die Profil- und Personalisierungslösung für alle Horizon Editions.

Automatisierung durch APIs

Automatisierung durch APIs

Mithilfe umfassender REST-APIs können umfangreiche Funktionen integriert und automatisiert werden, z.B. Überwachung, Berechtigungen sowie Anwender- und Gerätemanagement.

Unter Linux gehostete Anwendungen

Unter Linux gehostete Anwendungen

Anwendungen können jetzt von einem Linux-Server veröffentlicht werden. Dadurch sinken die mit der Lizenzierung verbundenen Kosten.

Prozess für das Lizenz-Upgrade

Upgrade-Voraussetzungen

Lizenz-Upgrades auf die neue Version unterliegen den folgenden Regeln:

  • Nur Lizenzen mit einem Support- und Wartungsvertrag, der zum Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (General Availability, GA) von VMware Horizon 8 gültig ist, sind für ein Upgrade berechtigt.
  • Wenn Ihr Support- und Wartungsvertrag vor dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) ausläuft, können Sie weiterhin auf bestehende VMware Horizon-Lizenzen zugreifen. Jedoch können Sie kein Upgrade auf VMware Horizon 8-Lizenzschlüssel durchführen.
  • Wenn Ihr Support- und Wartungsvertrag vor dem Zeitpunkt der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) ausläuft, können Sie den Vertrag zu einem späteren Zeitpunkt wieder in Kraft setzen. In diesem Fall können Sie ein Upgrade auf VMware Horizon 8-Lizenzen durchführen, sobald der Vertrag in Kraft tritt.
 

Vorbereitung auf Ihr Lizenz-Upgrade

Stellen Sie bitte die Richtigkeit Ihrer Lizenz- und Abonnementinformationen sicher, um ein reibungsloses Lizenz-Upgrade zu gewährleisten. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihr Konto zu überprüfen, und wenden Sie sich an den Support, wenn die Informationen unerwartete Unstimmigkeiten aufweisen. Falls Korrekturen erforderlich sind, nehmen Sie diese möglichst vor der Vergabe Ihrer Horizon 8-Lizenzen vor.

So erhalten Sie Horizon 8

So erhalten Sie Ihre Lizenzen für Horizon 8

Upgrade eines Produkts auf die neue Version:


   • Melden Sie sich mit den Anmeldedaten Ihres VMware.com-Kontos bei My VMware an.


   • Klicken Sie auf „Accounts“ > „License Keys“. Falls Sie eine Benachrichtigung zum Upgrade Ihres Abonnements erhalten haben, klicken Sie in der Benachrichtigung auf „Upgrade Licenses“. Daraufhin wird die Seite mit den Lizenzschlüsseln aufgerufen.


   • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „I want to“ die Option „Upgrade License Keys“ aus.


Hinweis: Falls keine Ordner oder Produkte angezeigt werden, sind Sie möglicherweise für keinen der Ordner berechtigt, ein Upgrade der Lizenzschlüssel durchzuführen.


   • Wählen Sie einen Ordner aus der Ordnerliste aus. Daraufhin werden alle Produkte angezeigt, für die Sie ein Upgrade durchführen können. Wenn Sie ein Produkt auswählen, werden alle Lizenzen für dieses Produkt angezeigt.


   • Um die Daten zu filtern, erweitern Sie den Filter, geben die Bestellnummer, die Vertragsnummer, den Lizenzschlüssel oder andere Suchkriterien ein und klicken anschließend auf „Apply Filter“. Die zugehörigen Produkte, die für ein Upgrade berechtigt sind, werden in der Ergebnisliste angezeigt.


   • Geben Sie die Anzahl der Lizenzen ein, für die ein Upgrade durchgeführt werden soll. Sie können eine bestimmte Anzahl von Lizenzen oder auch alle Lizenzen auswählen.


Das System deaktiviert Ihre aktuellen Lizenzen automatisch. Neue Lizenzen werden im selben Ordner abgelegt wie der ursprüngliche Lizenzschlüssel. Für die Lizenzen, die kein Upgrade erhalten haben, werden neue Lizenzschlüssel für das aktuelle Produkt erstellt und anschließend im Bestätigungsvorgang angezeigt.

So führen Sie ein Upgrade für einen Lizenzschlüssel durch

Das Durchführen eines Upgrades für einen Lizenzschlüssel hängt von den folgenden Faktoren ab:


   • Berechtigungen für den Ordner, in dem sich der Lizenzschlüssel befindet


   • Anspruch auf Lizenzberechtigung für ein Abonnement-Upgrade (mit Lizenzschlüssel verknüpft)


   • Verfügbarkeitsdatum der neuen Produktversion


Wenn Sie kein Upgrade durchführen können, wenden Sie sich an den Superuser dieses Kontos oder an den VMware-Support.
So führen Sie ein Produkt-Upgrade auf die neue Version durch:

   • Melden Sie sich mit den Anmeldedaten Ihres VMware.com-Kontos bei My VMware an.

   • Klicken Sie auf „Accounts“ > „License Keys“. Falls Sie eine Benachrichtigung zum Upgrade Ihres Abonnements erhalten haben, klicken Sie in der Benachrichtigung auf „Upgrade Licenses“. Daraufhin wird die Seite mit den Lizenzschlüsseln aufgerufen.

   • Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „I want to“ die Option „Upgrade License Keys“ aus.

Hinweis: Falls keine Ordner oder Produkte angezeigt werden, sind Sie möglicherweise für keinen der Ordner berechtigt, ein Upgrade der Lizenzschlüssel durchzuführen.

   • Wählen Sie einen Ordner aus der Ordnerliste aus. Daraufhin werden alle Produkte angezeigt, für die Sie ein Upgrade durchführen können. Wenn Sie ein Produkt auswählen, werden alle Lizenzen für dieses Produkt angezeigt.

   • Um die Daten zu filtern, erweitern Sie den Filter, geben die Bestellnummer, die Vertragsnummer, den Lizenzschlüssel oder andere Suchkriterien ein und klicken anschließend auf „Apply Filter“. Die zugehörigen Produkte, die für ein Upgrade berechtigt sind, werden in der Ergebnisliste angezeigt.

   • Geben Sie die Anzahl der Lizenzen ein, für die ein Upgrade durchgeführt werden soll. Sie können eine bestimmte Anzahl von Lizenzen oder auch alle Lizenzen auswählen.

Das System deaktiviert Ihre aktuellen Lizenzen automatisch. Neue Lizenzen werden im selben Ordner abgelegt wie der ursprüngliche Lizenzschlüssel. Für die Lizenzen, die kein Upgrade erhalten haben, werden neue Lizenzschlüssel für das aktuelle Produkt erstellt und anschließend im Bestätigungsvorgang angezeigt.

Voraussichtlicher Zeitpunkt für den Erhalt der Lizenzschlüssel

Upgrades sind kurz nach der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) von Horizon 8 im Portal verfügbar. Alle Lizenzschlüssel mit gültigem Support- und Wartungsvertrag und einem Enddatum am oder nach dem Datum der allgemeinen Verfügbarkeit (GA) sind für ein Upgrade berechtigt.