VMware im Gartner Magic Quadrant für HCI als ein Marktführer eingestuft

VMware zählt zum fünften Mal in Folge zu den Marktführern und steht bei Vollständigkeit der Vision ganz oben.

Erläuterungen zu Hyperconverged Infrastructure

Einführung in HCI

Erfahren Sie mehr über Hyperconverged Infrastructure, die Vorteile eines Umstiegs und die ersten Schritte.

 

Drei Gründe für die Implementierung von Hyperconverged Infrastructure

Was ist Hyperkonvergenz? Lesen Sie, worum es dabei geht und weshalb Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen durch Konsolidierung ihre Komplexität, Kosten und Risiken verringern.

Funktionsweise

Wie funktioniert Hyperconverged Infrastructure?

Aus vier eng integrierten Softwarekomponenten entsteht eine Hyperconverged-Plattform:

 

  • Storage-Virtualisierung
  • Computing-Virtualisierung
  • Networking-Virtualisierung
  • Erweiterte Managementfunktionen wie Automatisierung

Die Virtualisierungssoftware abstrahiert die zugrunde liegenden Ressourcen, fasst sie in Pools zusammen und weist sie dann dynamisch in VMs oder Containern ausgeführten Anwendungen zu. Die Konfiguration basiert auf Richtlinien, die auf Anwendungen ausgerichtet sind, sodass komplizierte Konstrukte wie LUNs und Volumes überflüssig sind.

Welche Möglichkeiten bietet HCI?

  • Private Cloud erstellen: Stellen Sie eine On-Premises-Infrastruktur ähnlich einer Cloud bereit, jedoch mit geringeren Kosten, mehr Kontrolle und höherer Sicherheit. Zahlreiche Hardwarelösungen unserer zertifizierten Partner stehen zur Auswahl.
  • Auf Public Cloud erweitern: Beschleunigen Sie die Bereitstellung mithilfe einer „as a Service“-Option, die über das größte Netz von HCI-Cloud-Partnern verfügbar ist, und verringern Sie den Zeitaufwand für das Verwalten der Infrastruktur.
  • Echte Hybrid Cloud: Verwalten Sie mithilfe einer Hybrid Cloud von VMware eine Auswahl VM- und containerbasierter Anwendungen in heterogenen Rechenzentrums-, Public Cloud- und Edge-Umgebungen.

Die Virtualisierungssoftware abstrahiert die zugrunde liegenden Ressourcen, fasst sie in Pools zusammen und weist sie dann dynamisch in VMs oder Containern ausgeführten Anwendungen zu. Die Konfiguration basiert auf Richtlinien, die auf Anwendungen ausgerichtet sind, sodass komplizierte Konstrukte wie LUNs und Volumes überflüssig sind.

Vorteile von Hyperconverged Infrastructure im Vergleich zur herkömmlichen dreistufigen Architektur

HCI transformiert das herkömmliche IT-Betriebsmodell durch einfaches, einheitliches Ressourcenmanagement. Das Ergebnis:

Höhere IT-Effizienz

Schaffen Sie manuelle Prozesse ab und befreien Sie Ihr Team von der Notwendigkeit, sich Wissen über isolierte Betriebsabläufe aneignen zu müssen. Jetzt kann ein einziges IT-Team die Ressourcen überwachen und verwalten sowie Storage-Funktionen verbessern. Außerdem werden IT-Ressourcen bei HCI zu Storage-Pools zusammengefasst, die sich dann für optimale Kapazität, Performance und Sicherheit dynamisch zuweisen lassen.

Besserer Storage, geringere Kosten

Senken Sie Ihre Investitionskosten durch den Einsatz einer vertikal und horizontal skalierbaren Architektur, die nur branchenübliche x86-Server und kein teures, speziell entwickeltes Networking erfordert. Bei Bedarf können Sie einfach und unterbrechungsfrei Kapazität hinzufügen. Mit HCI vermeiden Sie Anbieterabhängigkeit und setzen dem Overprovisioning ein Ende. So sinken die Infrastrukturausgaben im gesamten Rechenzentrum erheblich.

Mehr Skalierbarkeit

Reagieren Sie schneller auf sich rasch ändernde Business-Anforderungen. Richten Sie Hardware in wenigen Stunden ein und stellen Sie Workloads innerhalb von Minuten bereit. Beschleunigen Sie die Performance geschäftskritischer Anwendungen wie relationaler Datenbanken. HCI lässt sich besser skalieren als eine herkömmliche Infrastruktur. So entsteht eine zukunftssichere IT-Umgebung mit horizontaler und vertikaler Skalierbarkeit, die konkrete Anwendungsanforderungen problemlos erfüllt.

Spotlight

Sechs Methoden, um Ihr Business mit Hyperconverged Infrastructure-Lösungen zukunftsfähig zu machen

Können Sie Ihre Remote-Mitarbeiter mit Ihrer IT-Infrastruktur bereits optimal unterstützen? Das erfahren Sie in unserem Webcast.

Hyperconverged Infrastructure-Lösungen für Business Continuity

Unterstützen Sie Remote-Arbeit durch eine agile IT-Plattform, die On-Premises und in die Public Cloud skaliert werden kann und auch die Disaster Recovery vereinfacht.

Vorteile von VMware Hyperconverged Infrastructure

Maximale Flexibilität

Mit vSphere, der branchenführenden Virtualisierungsplattform, erhalten Sie eine gemeinsame Betriebsumgebung in der gesamten Hybrid Cloud.

 

  • Zertifizierte Lösungen von Ihrem bevorzugten Anbieter
  • Nutzung vorhandener Virtualisierungstools
  • Einheitliche Abläufe vom Edge über den Core bis zur Cloud

Einfache Entwicklung zu HCI mit vollständigem Stack

Transformieren Sie Ihre Umgebung reibungslos mit vSAN, dem einzigen in vSphere integrierten, Flash-optimierten Storage für virtuelle Maschinen und Container.

 

  • Weiterhin nativ integrierbar in Ihren Hypervisor und in führende Clouds
  • Schutz und Optimierung aktueller Investitionen
  • Verringerung der TCO um bis zu 50%

Intrinsic Security

Mit NSX Data Center erhalten Sie eine umfassende Plattform für L2- bis L7-Networking und -Sicherheit sowie für Virtualisierung.

 

  • Intrinsic Security mit Datensicherheit für ruhende Daten und Daten während der Übertragung
  • Müheloses Provisioning für Ihre Networking- und Sicherheitsservices
  • Schutz vor der lateralen Ausbreitung von Bedrohungen in Multi-Cloud-Umgebungen

Multi-Cloud-Funktionen

Mit vRealize Suite, der führenden Managementsoftware für Cloud-Systeme, profitieren Sie von einer modernen Plattform für Infrastrukturautomatisierung, einheitlichen Abläufen und Governance.

 

  • Einfacher Zugriff auf Infrastruktur- und Anwendungsressourcen in jeder Cloud
  • Vereinheitlichung von Ressourcen durch richtlinienbasiertes Management
  • Hunderte von Public Cloud-Anbietern zur Auswahl

Weitere Informationen zu Hyperconverged Infrastructure

Argumente für den Umstieg auf HCI

In der Infografik sehen Sie, warum immer mehr Unternehmen wechseln, um die IT-Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.

Drei Schritte zur Modernisierung der Infrastruktur für die Cloud

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Infrastrukturumgebungen auf der Grundlage Ihrer Technologieinvestitionen zukunftssicher machen.

Hyperconverged Infrastructure for Dummies

Informieren Sie sich in diesem Dummies Guide über HCI, die ersten Schritte sowie Anbieter mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

vSAN ist die führende Software für HCI

Informieren Sie sich über den einzigen vSphere-nativen, Flash-optimierten Storage für Private und Public Cloud-Bereitstellungen.

Ihre individuelle HCI-Umgebung

Lernen Sie die bei der Bereitstellung von Hyperconverged Infrastructure zu berücksichtigenden Faktoren kennen, informieren Sie sich über die unzähligen Möglichkeiten und wählen Sie die passende für sich aus.

Mitdiskutieren

Folgen Sie VMware auf Twitter @vmwarevsan und @VxRail. Weitere Informationen zu HCI und vSAN erhalten Sie im Virtual Blocks-Blog.

FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Hyperconverged Infrastructure.

Durch den Wegfall herkömmlicher IT-Silos und das Management der gesamten Umgebung über ein einziges Tool senken Sie die Betriebs- und Investitionskosten für Ihre IT-Infrastruktur. Auch bei Sicherheit, Flexibilität und Skalierbarkeit müssen Sie mit HCI keine Kompromisse eingehen. Bei manchen Lösungen profitieren Sie jedoch schneller von den Vorteilen der HCI-Effizienz als bei anderen. Warum VMware weltweit über die meisten HCI-Kunden in der Produktion verfügt, erfahren Sie in dieser Infografik.

Je nach Ihrer vorhandenen Architektur und Ihren IT-Anforderungen können Sie die Komponenten von Hyperconverged Infrastructure nach und nach einzeln implementieren. Damit Sie das volle Potenzial einer HCI-Lösung nutzen können, darf diese nicht an eine bestimmte Hardwareplattform gebunden sein. Mit VMware HCI können Sie Ihre bevorzugte Plattform flexibel auswählen, vollständig in Ihre bestehende Infrastruktur integrieren und so vorhandene Investitionen schützen und optimieren.

Das Skalieren und Weiterentwickeln von Rechenzentren kann ein kostspieliger und komplizierter Prozess sein. Vor diesem Hintergrund ist die flexible Skalierbarkeit und Anpassbarkeit von HCI ein großer Vorteil. Zur schnellen Anpassung an sich ändernde Business-Anforderungen ist VMware HCI gezielt auf Einfachheit und Skalierbarkeit ausgelegt. Zurzeit verfügt nur VMware über das komplette Angebot für ein vollständiges Software-Defined Datacenter in Produktionsumgebungen.

Sowohl Hyperconverged als auch Converged IT Infrastructure vereinen die vier Komponenten eines Rechenzentrums: Storage, Computing, Networking und Management. Während dies bei Hyperconverged-Systemen über Software und somit hardwareunabhängig geschieht, sind Converged-Lösungen hardwareabhängig. Ein Rechenzentrum mit Converged Infrastructure nutzt viele Produkte, die auch in herkömmlichen IT-Infrastrukturen eingesetzt werden, allerdings mit vereinfachter Architektur und unkomplizierterem Management.

Dank der Hochverfügbarkeit von Hyperconverged Infrastructure führen Unternehmen darin die meisten Arten von geschäftskritischen oder Tier-1-Anwendungen aus. Zu den weiteren Workloads, die häufig in Hyperconverged-Systemen ausgeführt werden, zählen Datenbanksoftware wie Oracle, virtuelle Desktop-Infrastrukturen, Collaboration-Anwendungen, Analysefunktionen, Remote-Management und Testumgebungen.

Bei VMware HCI können Sie Ihren vorhandenen Storage in die Hyperconverged Infrastructure-Lösung integrieren. vSAN ist die Software-Defined Storage-Lösung von VMware für Hyperconverged Infrastructure. Zwischen vSAN und VMware vSphere besteht eine native Integration für das Management der Computing-Ressourcen einschließlich Storage. Das bedeutet, Sie können herkömmliche Datastores zusammen mit Hyperconverged Storage im selben Cluster nutzen.

Weitere Informationen finden Sie in der Lösungsübersicht.

Bei einer Hyperconverged Infrastructure-Appliance werden alle Rechenzentrumskomponenten (Storage, Computing, Networking und Management) in einem einzigen, vorkonfigurierten Hardwaresystem zusammengefasst. Das Bereitstellen einer HCI in Appliance-Form verringert die Betriebskosten und vereinfacht Einrichtung und Wartung. Sie müssen sich keine Gedanken um das Erstellen der Architektur oder das Konfigurieren und Verwalten der zugrunde liegenden Infrastruktur machen. Dell EMC VxRail ist eine von VMware und Dell gemeinsam entwickelte, sofort einsatzbereite HCI-Appliance.

Für Hyperconverged Infrastructure sind unter anderem folgende Anwendungsbereiche typisch:

  •  Virtuelle Desktop-Infrastruktur: HCI optimiert und vereinfacht die potenziell sehr komplexe und storageintensive VDI. Mit HCI erhalten Sie alle für eine VDI erforderlichen Komponenten in nur einem Paket. Zugunsten der Kosteneffizienz wird immer nur so viel Storage wie tatsächlich benötigt bereitgestellt.
  •  Edge Computing: HCI vereinfacht das Entwerfen und Erstellen kleiner Edge- oder Zweigstellenumgebungen mit nur wenigen IT-Mitarbeitern vor Ort sowie die bedarfsorientierte schnelle vertikale Skalierung.
  • Allgemeine Workload-Konsolidierung und Dateispeicherung: HCI vereinfacht die Dimensionierung und Migration von Workloads. Zu diesen Workloads können auch Infrastrukturelemente (DNS, DHCP, Active Directory, Druckserver), Datenbankserver, Anwendungsserver und Dateiserver zählen.
  • Tests und Entwicklung: Mit HCI erhalten Entwickler ohne größere Investitionen eine kostengünstige, produktionsähnliche Testumgebung.
  • Grundlage für eine Hybrid Cloud-Umgebung: HCI kann den Zeit- und Kostenaufwand beim Übergang zu einer Hybrid Cloud und beim Verschieben von virtuellen Maschinen zwischen On-Premises-Servern und Private oder Public Clouds reduzieren.

Erfolgreich mit VMware Hyperconverged Infrastructure

HCI eignet sich für eine große Bandbreite an Anwendungsbereichen, von geschäftskritischen Anwendungen über virtuelle Desktop-Infrastrukturen (VDI) bis hin zu Disaster Recovery und mehr. Informieren Sie sich, wie HCI auf VMware-Basis unseren Kunden unkompliziert zu Kosteneinsparungen und Skalierbarkeit verhilft.

Bereitstellung für Cubic – jederzeit und überall

„Wir nutzen vSAN für Hyperconverged Infrastructure, weil es zuverlässig und stabil ist. Denn davon hängen buchstäblich Leben ab. Die Lösungen von VMware sind auf einen kontinuierlichen Betrieb ausgelegt ... ein quasi ausfallsicheres System.“

 

– Tom Lynott, Director of Software Architecture

HCI verhindert Ausfälle und bringt Sentara Healthcare Einsparungen in Millionenhöhe

„Wir sind innerhalb eines Jahres auf eine Hyperconverged- und Cloud-Infrastruktur umgestiegen und konnten so [die Kosten] um mehrere Millionen senken.“

 

– Matthew Douglas, Chief Enterprise Architect, Sentara Healthcare

Angel MedFlight rettet in 12 Kilometern Höhe Patientenleben

„Ich glaube nicht, dass wir ohne VMware dieselbe Betriebszeit oder Zuverlässigkeit hätten, um das leisten zu können, was wir weltweit in einer Höhe von zwölf Kilometern tun und was wir am besten können: nämlich Patienten das Leben retten.“

 

– Paul Green, CIO Angel MedFlight

Erste Schritte mit Hyperconverged Infrastructure

Ihr kostenloses HCI-Assessment

Sind Sie startklar für den einfachsten Weg zu Hyperconverged Infrastructure und Hybrid Cloud? Nutzen Sie das kostenlose Online-Assessment, um zu erfahren, ob Ihre vorhandene Umgebung bereit für HCI ist.

Sie möchten gleich anfangen?