Zweigstellenkonnektivität in Minuten

Passt ein SD-WAN zu Netzwerken mit einer wechselnden Anzahl von Zweigstellen, beträchtlichen Infrastrukturinvestitionen und mehrjährigen Anbieterverträgen?

Mit VMware NSX SD-WAN by VeloCloud können globale Unternehmen innerhalb weniger Minuten zentral, d.h. ohne vor Ort zu sein, Zweigstellen anbinden. VPN von Standort zu Standort wird überflüssig und der Cloud-Zugriff ist für alle Standorte möglich.

Held Cyber-Security

SD-WAN-Skalierung für große Unternehmensnetzwerke

Wachstumspfad

Ein SD-WAN kann als Overlay für das vorhandene Netzwerk fungieren. Sie erhalten Tools, mit denen Sie neue Zweigstellen schnell aufbauen können, ohne dass die Stabilität oder Konfiguration Ihrer Infrastruktur beeinträchtigt wird. Sie können jede beliebige Art von Zweigstellenkonnektivität verwenden, Zero-Touch-SD-WAN-Zweigstellenkonfigurationen über einen zentralen Orchestrator bereitstellen und den Datenverkehr über automatisch eingerichtete VPN-Tunnel zu einem SD-WAN-Gateway in Ihrem vorhandenen Rechenzentrum oder in der Cloud leiten.

Infrastrukturinvestitionen

Die Investitionen für große, ausgereifte Netzwerke in die vorhandene Infrastruktur sind so beträchtlich, dass das Aktualisieren oder Konfigurieren von Zweigstellen für den Zugriff auf eine neue Cloud- oder SaaS-Anwendung oft nur mit höchstem Einsatz zu bewältigen ist. Die vollständige Ersetzung ist technisch die einfachste Lösung, aber fast nie eine finanziell sinnvolle Entscheidung.

Durch Bereitstellung der Zero-Touch-NSX SD-WAN-Technologie für die Zweigstelle kann der Zugriff auf die neue Anwendung oder das Datenverkehrsmuster über das SD-WAN-Overlay geleitet werden. Vorhandene Anwendungen und Zugriffe bleiben unberührt. Es wird entweder die vorhandene Transportverbindung des Standorts oder eine neue Verbindung verwendet. Im Laufe der Zeit können zusätzliche Anwendungen oder Datenverkehrstypen in das NSX SD-WAN-Netzwerk migriert werden, bis die älteren Geräte außer Betrieb genommen werden.

Skalieren von VPNs

Die Kommunikation zwischen Zweigstellen ist äußerst schwierig. Zweigstellen ändern sich, sie kommen und gehen – stets verbunden mit Auswirkungen auf die Konfiguration aller anderen Zweigstellen. Der übliche Backhauling-Ansatz für jede Zweigstellenverbindung über einen Hub-Standort oder das zentrale Rechenzentrum führt zu unhaltbaren globalen Verzögerungen.

Ein SD-WAN ist die ideale Lösung. Die grundlegende Konnektivität zwischen Zweigstelle und Rechenzentrum oder Cloud bleibt unverändert. Die Kommunikation zwischen Zweigstellen kann jedoch über das SD-WAN-Overlay geleitet werden, wo VPN-Tunnel nach Bedarf aufgebaut werden. Es ist ganz einfach: Auf dem zentralen Orchestrator wird angezeigt, dass diese Datenverkehrsmuster geschützt werden müssen.

Zweigstellenzu- und ‑abgang

Große, ausgereifte Netzwerke müssen sich auch mit dem Zu- und Abgang von Zweigstellen auseinandersetzen: Einige Zweigstellen werden aufgrund sich verändernder Geschäftsmuster überflüssig, während Fusionen und Übernahmen die umgehende Integration eines anderen kompletten, möglicherweise recht großen Netzwerks in Ihr eigenes Netzwerk erfordern. Bei Veräußerungen ist das Gegenteil der Fall: Segmentierung und Ausgliederung, jedoch keine Demontage und die saubere und sichere Übergabe eines Netzwerks, das jetzt unabhängig von Ihrem Netzwerk ist.

Overlay-Netzwerke sind bei diesen Herausforderungen ein enormer Vorteil. Bei einer Übernahme können die alten und neuen Netzwerke über das SD-WAN-Overlay gebrückt werden. Umgekehrt können ausgewählte Zweigstellen in einem SD-WAN ohne Weiteres in ein neues, separates SD-WAN verschoben werden. Dies kann vom zentralen, mandantenfähigen Orchestrator aus geschehen und erfordert keine physische Änderung an irgendeinem Standort.

Vertragliche Vereinbarungen

Viele Zweigstellenstandorte sind durch mehrjährige Verträge an einen bestimmten Transporttyp (z.B. MPLS) und eine festgelegte Bandbreite gebunden. Diese Verträge bieten zwar finanzielle Vorteile, schränken jedoch die Agilität in Bezug auf die Anpassung an sich ändernde Anforderungen wie eine neue SaaS-Anwendung, einen neuen Cloud-Anbieterstandort oder Verschiebungen in der BYOD-Technologie ein.

Mit einem NSX SD-WAN-Overlay können Sie zusätzliche Bandbreite oder Cloud-Zugriff für neue SaaS-Standorte gewähren, während vorhandene Verträge bestehen bleiben. SD-WAN-Verbindungserkennung, Verbindungssteuerung, Transportunabhängigkeit und Fehlerbehebungstechnologie bieten mit Breitband- und LTE-Technologie Anwendungs-Performance der Business-Klasse. Bei Vertragsverlängerung kann diese zusätzliche Bandbreite in die herkömmliche Zugriffsart (MPLS) übernommen werden, während die anderen Verbindungen aufgegeben werden. Oder der gesamte Datenverkehr wird zu dem neuen Transport migriert. Eine Kombination aus beiden Optionen ist ebenfalls denkbar. Die Transportunabhängigkeit von SD-WAN bietet große Flexibilität im Hinblick auf die Verbindungsarten und optimale Steuerung des Verkehrs über mehrere Verbindungen. Die SD-WAN-Technologie passt sich Ihren Bedürfnissen an, anstatt Sie zur Anpassung zu zwingen.

Zugehörige Ressourcen

Mit SD-WAN groß rauskommen

Anwendungsbereiche von Fortune 500-Kunden

Einblicke in skalierbares SD-WAN

Laden Sie dieses White Paper vom führenden Netzwerkanalysten herunter.

Kostengünstige, hochwertige UC

Erfahren Sie, wie Sie hochwertige Unified Communications über Internetservices erreichen.