IoT-Gerätemanagement mit Pulse IoT Center

VMware Pulse IoT Center ist eine sichere Managementlösung der Enterprise-Klasse für Edge-Infrastruktur und IoT-Geräte, die sich für IT- und OT-Organisationen sowie sämtliche IoT-Anwendungsbereiche eignet. Pulse IoT Center vereinfacht Ihre ersten Schritte im Bereich IoT, automatisiert bedarfsorientiertes Management, weitet IT-Sicherheitsstandards bis zum Edge sowie auf IoT-Infrastruktur aus und optimiert den Wert Ihrer IoT-Daten.

(3:32)

Produktübersicht: VMware Pulse IoT Center

Mit Pulse IoT Center können Sie eine Vielzahl von heterogenen IoT-Edge-Systemen und verbundenen Geräten integrieren, konfigurieren, verwalten, überwachen und schützen.

Neuerungen in Pulse IoT Center 2.0

Informieren Sie sich über die aktuelle Version von Pulse IoT Center.

Vorteile des Lebenszyklusmanagements für IoT-Geräte mit Pulse 

Umfassenderes Management

Optimieren Sie bedarfsorientiertes Management durch ein einheitliches Management- und Überwachungs-Framework für heterogene IoT-Geräte und -Anwendungen, das für Millionen von Geräten skaliert werden kann.

Besserer Schutz

Weiten Sie IT-Sicherheitsstandards bis zum Edge sowie auf IoT-Infrastruktur aus und profitieren Sie von detaillierter Transparenz und Kontrolle für alle verbundenen Geräte, Anwendungen und Netzwerke.

Schnellere Skalierung

Standardisieren Sie Registrierung, Konnektivität und Massen-Onboarding für Geräte, um die Einrichtung und Skalierung Ihrer IoT-Infrastruktur zu vereinfachen. Durch automatisches Erfassen von Kennzahlen können Sie zudem Abläufe optimieren.

Intelligenterer Betrieb

Operationalisieren Sie das IoT in Ihrem Tagesgeschäft, indem Sie Datenerfassung und -orchestrierung für alle Geräte, Anwendungen und Clouds optimieren.

Pulse IoT Center – Funktionen

Einfaches Onboarding

Dank müheloser Registrierung, Massen-Onboarding und Gerätevorlagen können Onboarding, Bereitstellung und Konfiguration vielfältiger IoT-Geräte und -Anwendungen in kürzerer Zeit und ohne detaillierte Fachkenntnisse erfolgen.

Einheitliches Management

IoT-Managementsilos werden durch eine einzige Konsole abgelöst, die Ihnen umfassende Transparenz hinsichtlich heterogener IoT- und Edge-Geräte, Anwendungen und Firmware bietet.

Closed-Loop-Datenorchestrierung

Nutzen Sie Ihre IoT-Daten gewinnbringend durch vereinfachte Datenübertragung und flexible Datenflüsse sowie Integration in Ihre Geschäftsprozesse.

Skalierbar vom POC bis zur Produktion

Bringen Sie Pilotprojekte mit Software as a Service (SaaS) schnell auf den Weg und migrieren Sie dann auf eine On-Premises-Implementierung entsprechend Ihren dynamischen Business-Anforderungen.

Enterprise-Integrationen

Nutzen Sie die nahtlose Integration in vorhandene serverseitige Überwachungs- und Benachrichtigungsfunktionen durch REST-APIs sowie flexible clientseitige Integration durch ein C-basiertes SDK

Durchgängiges Vertrauensmodell

Weiten Sie Ihre IT-Sicherheitsstandards bis zum Edge und auf IoT-Infrastruktur aus. Dafür wird ein einheitliches Sicherheits-Framework genutzt, das minimale Zugriffsrechte für Agents, einzigartige Geräte-IDs, mit TLS gesicherte Kommunikation, RBAC sowie definierbare Rollen umfasst.

Integrierte Sicherheitsfunktionen 

Gerätesicherheitsmanagement

Updates sowie Patches für Firmware und Software können dank detaillierter Kontrolle über Genehmigungen, Zeitplanung, Aktivierung und Installation schnell konfiguriert und sicher bereitgestellt werden.

Bedrohungserkennung und Eskalation

Anomalien werden durch Überwachung von Gerätekennzahlen mit konfigurierbaren Schwellenwerten erkannt und gemeldet, woraufhin Problemlösungsprozesse mit regelbasierten Benachrichtigungen und API-basierten Integrationen in Drittanbietersysteme ausgelöst werden.

Authentifizierung und Autorisierung

Jedes Gateway nutzt autorisierte Access Control Lists zur laufenden Kommunikation mit dem Server, um Spoofing zu reduzieren. Die kontinuierliche Kommunikation mit dem Server während Gerätesitzungen wird durch ein HMAC-Token authentifiziert.

Netzwerksicherheit

Pulse IoT Center erkennt und bekämpft Bedrohungen aktiv und in Echtzeit unter Verwendung von Drittanbieterlösungen. Zukünftige Versionen unterstützen Mikrosegmentierung durch Integration von VMware NSX.

Ihre Vorteile durch Pulse IoT Center

Ressourcennachverfolgung und -management

Da immer mehr intelligente Geräte und Gateways eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen, benötigen Sie eine Möglichkeit, ihre Standorte nachzuverfolgen, Sicherheit zu gewährleisten und sie auf einfache Weise zu verwalten, bereitzustellen und zu konfigurieren. Pulse IoT Center überwacht Gerätekennzahlen und löst entsprechend den konfigurierbaren Schwellenwerten automatische Problemlösungsprozesse mit regelbasierten Benachrichtigungen und API-basierten Integrationen in Drittanbietersysteme aus.

Überwachung des Systemzustands von IoT-Infrastruktur

Die meisten IoT-Geräte, z.B. Sensoren in Erdölbohrlöchern, Gebäudedecken, Maschinen, Kränen oder Triebwerken, kommen in schwer erreichbaren, unbesetzten Bereichen zum Einsatz. Pulse IoT Center bietet Echtzeitüberwachung und Benachrichtigungen, sodass Sie den Systemzustand Ihrer IoT-Infrastruktur ständig im Blick haben.

Betriebliche Analysefunktionen

Durch das Auslesen von Betriebsdaten (wie CPU-Auslastung und Akkulebensdauer) und Korrelieren mit Verlaufsdaten und Informationen anderer Geräte erhalten Sie Einblick in die Performance der IoT-Infrastruktur und können Anomalien einfacher identifizieren.

Drahtlose Software- und Sicherheits-Updates

Der Softwarelebenszyklus aller IoT-Geräte muss insbesondere im Hinblick auf die Sicherheit regelmäßig geprüft werden. Pulse IoT Center bietet Ihnen detaillierte Transparenz und Kontrolle für eine beliebige Menge verbundener Geräte auf einer Konsole, auf der Sie den Gerätestatus visualisieren und erkennen, auf Sicherheitsbedrohungen reagieren, Sicherheits-Patches verwalten und bereitstellen sowie die Firmware aktualisieren können – alles drahtlos und in Echtzeit.

Datenerfassung und -orchestrierung

Edge- und IoT-Geräte generieren ununterbrochene Datenströme, die für Anwender verwaltbar und verwertbar sein müssen. Mit Pulse IoT Center maximieren Sie den Nutzen Ihrer Daten durch Sammeln und Orchestrieren der Datenflüsse aller Geräte, Anwendungen und Clouds.

SPOTLIGHT

Neuerungen in Pulse IoT Center 2.0

Lernen Sie die Funktionen von VMware Pulse IoT Center 2.0 kennen.

Edge- und IoT-Blog

Aktuelle Informationen finden Sie im Edge- und IoT-Blog von VMware.

Webinar zu Pulse IoT Center 2.0

Dieses Webinar beinhaltet eine Übersicht und eine Demo zu Pulse IoT Center 2.0 von unseren Experten.

LIOTA: der kleine intelligente Agent für das große IoT

Was ist das Projekt Liota?

Liota (Little IoT Agent) ist ein anbieterneutrales Open Source-IoT-SDK zum Erstellen von IoT-Anwendungen, mit denen Sie Daten zwischen Geräten, Gateways und der Cloud bzw. dem Rechenzentrum verwalten, überwachen und orchestrieren können.

 

Was spricht für Liota?

  • Vereinfachen der IoT-Gateway-Anwendungsentwicklung in einer anwenderfreundlichen Python-Umgebung
  • Gewinnen neuer Erkenntnisse durch Erfassung, Analyse, Speicherung und Freigabe von Sensordaten
  • Zeitersparnis durch Konzentration auf Anwendungsinnovationen anstatt auf das Erstellen verschiedener Versionen der gleichen Anwendung für unterschiedliche Gateways

In welchem Zusammenhang stehen Liota und VMware Pulse IoT Center?

Liota ist das clientseitige Modul für VMware Pulse IoT Center, das sich in Edge-Gateways oder eingebetteten „Dingen” befindet. Es überträgt Daten zur VMware Pulse IoT Center-Konsole und zurück in die Cloud bzw. in das Rechenzentrum.

vmware-liota

Weitere Informationen zu Liota

Datenblatt lesen

Liota auf Github

SDK herunterladen