Erstklassige Kundenerfahrung und niedrigere Kosten durch Remote-Kunden-Support

Mit VMware RemoteHelp, einer Lösung für Remote-Kunden-Support, können Kundenserviceorganisationen ihre Kunden rasch und in Echtzeit bei Aufgaben oder Problemen mit Android- oder iOS-Geräten unterstützen. VMware RemoteHelp wurde speziell für die Anforderungen von Anbietern drahtloser Services entwickelt. Mit den Funktionen dieser Lösung können Mitarbeiter des Kunden-Supports Abonnenten online unterstützen, auch in großen Skalierungen.

VMware RemoteHelp in Aktion

Weitere Informationen zu VMware RemoteHelp

Das bietet VMware RemoteHelp

Optimierter Kunden-Support

Die vollständig anpassbare, webbasierte Lösung VMware RemoteHelp wird in Ihr vorhandenes CRM und SMS-Gateway sowie den Identitätsprovider integriert und bietet Mitarbeitern des Kunden-Supports einfachen SSO-Zugriff (Single Sign-On) auf Remote-Support-Sitzungen. Durch die Integration in das SMS-Gateway können Support-Mitarbeiter eine automatisierte Textnachricht mit einem Link zur VMware RemoteHelp-Anwendung direkt an das Gerät das Kunden senden.

Sicherstellen von Datenschutz und Kundenvertrauen

VMware RemoteHelp unterstützt Kunden – ohne Kompromisse beim Datenschutz. Nach Herunterladen der VMware RemoteHelp-Anwendung starten Kunden die Remote-Sitzung durch Eingabe eines einmaligen Passcodes. Sie werden benachrichtigt, wenn ihr Bildschirm aufgerufen wird, und sie können die Sitzung jederzeit unterbrechen oder beenden.

Unterstützung von Kunden bei gerätebezogenen Aufgaben oder Problemen

Mit VMware RemoteHelp können Mitarbeiter des Kunden-Supports Kundengeräte in Echtzeit anzeigen oder steuern. Kunden erhalten damit schnell Unterstützung bei gerätebezogenen Aufgaben oder Problemen. VMware RemoteHelp ist die ideale Wahl für Kunden mit niedriger Bandbreite. Ist ein Neustart erforderlich, stellt VMware RemoteHelp die Verbindung zum Gerät automatisch wieder her.

Vorteile

Kundenerfahrung und Kundenservice erster Klasse

Weniger Anpassungen beim Kunden, besserer Net Promoter Score (NPS), stärkere Kundenbindung und Markentreue sowie mehr Kundenempfehlungen

Höhere Produktivität der Support-Mitarbeiter

Geringere Frustration und Fluktuation bei Support-Mitarbeitern und bessere Leistungskennzahlen für den Helpdesk, beispielsweise durchschnittliche Bearbeitungsdauer und Problemlösung bei der ersten Meldung

Geringere Support-Kosten

Ersetzen veralteter Tools und Prozesse und Minimierung der Anzahl von NFF(No Fault Found)-Ergebnissen, die Unternehmen jährlich Millionen Dollar kosten können