Beschleunigen neuer Netzwerkservices mit VMware vCloud NFV


VMware vCloud NFV ist eine ETSI-kompatible, vollständig integrierte, modulare und mandantenfähige NFV-Plattform. vCloud NFV ermöglicht Festnetz- und WLAN-Serviceanbietern die Bereitstellung eines elastischen Geschäftsmodells für cloudübergreifende Services und die Unterstützung von Services, während gleichzeitig Netzwerke vereinfacht und die TCO gesenkt werden.

vmware-ready-for-nvf-architecture-overview-diagram

Das bietet vCloud NFV

Netzwerkverfügbarkeit für Telefongesellschaften

vCloud NFV ist eine hochverfügbare, mandantenfähige Plattform, die für die Anforderungen von Serviceanbietern optimiert wurde. Dank des optimierten Ressourcenmanagements und der Priorisierung von Ressourcen auf der Basis von Workloads stellt VMware vCloud NFV eine erstklassige Performance, Skalierbarkeit und eine hohe Stabilität für Ihre kritischen Netzwerkservices bereit.

Optimierung von Betriebsmanagement und Analysefunktionen

vCloud NFV stellt eine zentrale Oberfläche mit lückenloser Transparenz und Überwachung zusammen mit prädiktiven Analyse- und Protokollierungsfunktionen für Ihre Plattform bereit, um Ihnen mehr Kontrolle über Ihr Netzwerk zu bieten. Dank richtliniengesteuerter Automatisierung können Sie wichtige Netzwerkprozesse optimieren sowie VM-Ressourcen zuweisen und bereitstellen, um VNFs schnell zur Verfügung zu stellen.

Erweiterte Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen

VMware vCloud NFV integriert Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen und bietet einen vollständigen Satz logischer Netzwerkelemente und -services, einschließlich Switching, Routing, QoS und Überwachung, die programmbasiert bereitgestellt und verwaltet werden können. Netzwerke und VNFs werden durch automatisierte und detaillierte, mit den virtuellen Maschinen verknüpfte Richtlinien vor externen Bedrohungen geschützt.

Automatisierung und Orchestrierung von Netzwerken

vCloud NFV umfasst einen Virtualized Infrastructure Manager (VIM), der die Computing-, Storage- und Netzwerkressourcen der NFVI steuert und verwaltet. Sie können Ihre Netzwerkinfrastruktur automatisieren und orchestrieren, ohne sich um die zugrunde liegende physische Konfiguration der Ressourcen Gedanken machen zu müssen. Auf diese Weise lässt sich die Bereitstellung von Ressourcen beschleunigen und vereinfachen und neue Services können schneller eingeführt werden.

SPOTLIGHT 

Video Play Icon

AT & T und VMware sprechen über die neuesten Angebote, die sie auf dem MWC 18 präsentiert haben

Honoré La Bourdette, VP Global Market Development bei VMware
Telco NFV, und Abhi Ingle, SVP Digital, Distribution and Channel.

eBrief lesen

SDX Central: The Pros and Cons of OpenStack

Herunterladen

PRODUKTE 

vCloud NFV ist eine offene NFVI-Plattform für Telefongesellschaften. Sie stellt eine eng integrierte und umfassend getestete Lösung mit virtuellen Computing-, Storage- und Netzwerkressourcen in Verbindung mit einem leistungsfähigen und flexiblen Virtual Infrastructure Manager (VIM) dar. Hinzu kommt ein stabiles und intelligentes Betriebsmanagement. Beseitigen Sie Anbieterabhängigkeiten und stellen Sie virtuelle Netzwerkfunktionen (Virtual Network Functions, VNF) unterschiedlicher Anbieter bereit, um die Instanziierung, die Bereitstellung und das Management von Services zu beschleunigen und zu automatisieren, die bedarfsgerecht personalisiert und angepasst werden können.

Weitere Informationen zu VMware vCloud NFV

 

ANWENDUNGSBEREICHE 

Edge Computing mit Mehrfachzugriff

Durch Edge Computing mit Mehrfachzugriff können CSPs ihre Serviceangebote erweitern, da cloudnative Anwendungen in einem dynamisch einteilbaren Netzwerk inklusive einer in der Cloud programmierbaren Umgebung mit geringer Latenz und hoher Kapazität bis zum Netzwerkrand ausgedehnt werden. CSPs können M2M (Maschine zu Maschine), das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und Connected Car in einer MEC-Architektur bereitstellen. Mit VMware vCloud NFV beschleunigen CSPs die Serviceinnovation, optimieren den Betrieb und verfügen über ein agiles Netzwerk zur Bereitstellung verschiedenster Services.

SD-WAN

Die Verlagerung von Enterprise-Anwendungen und -Services in die Cloud und die Bereitstellung von Services für Zweigstellen erfordert einen neuen Grad an Zuverlässigkeit, Performance und Sicherheit. Mit SD-WAN-Lösungen können Serviceanbieter Enterprise-Kunden elastische Bandbreiten, erweiterte Services und größere Flexibilität bieten und haben Kosten und QoS jederzeit im Griff. Nutzen Sie die Vorteile der Virtualisierung und profitieren Sie von vereinfachter Servicebereitstellung und zentralisiertem Richtlinien- und Betriebsmanagement.

Virtual CPE

Durch Virtualisierung des Customer Premises Equipment (CPE) können Serviceanbieter Services in ihrer Cloud hosten, darunter VPN-, Routing- und Sicherheitsfunktionen. Mit vCPE gewinnen Kunden an Flexibilität und können Services jederzeit standortunabhängig auswählen. vCPE bietet Kunden einen in hohem Maße personalisierten und anwenderfreundlichen Service, vereinfacht den Betrieb und senkt die Kosten. Die Lösung ist die grundlegende Fabric für zukünftige Services mit Mehrwert.

Connected Car

Das rasante Wachstum des Internets der Dinge (Internet of Things, IoT) bietet enorme Chancen für CSPs in allen vertikalen Branchen, insbesondere in der Automobilindustrie, wo das vernetzte Auto im Mittelpunkt intensiver Innovationsbemühungen steht. CSPs nutzen NFV zur Konzeption neuer Anwendungsbereiche für das Connected Car. Dabei müssen Anwendungen mit niedriger Latenz unterstützt und verteilte mobile Edges genutzt werden. Mit vCloud NFV profitieren CSPs von den wachsenden Umsatzchancen, die IoT-Services der Automobilbranche bieten.

Aktive Zuverlässigkeit

Differenzierte Services und eine verbesserte Erfahrung für Abonnenten sind entscheidende Faktoren für den Erfolg von CSPs. Angesichts der schnellen Veränderungen bei Software-Defined-Netzwerken haben CSPs jedoch unter Umständen mit Leistungsschwächen bei Services zu kämpfen, sodass sie Systeme benötigen, die diese Risiken mindern. Die kombinierte Lösung von VMware und Netrounds Active Assurance bietet End-to-End-Service und Infrastrukturtransparenz sowie Fehlerbehebung für Services, um eine optimale Netzwerk-Performance zu unterstützen und eine bessere QoE für Abonnenten zu erzielen.

Virtual IMS

Serviceanbieter bringen neue innovative Services wie etwa VoLTE auf den Markt, die schnell bereitgestellt werden können, skalierbar sind und sich an Kundenanforderungen anpassen lassen. Die Virtualisierung des IMS-Netzwerks der Telekommunikationsbetreiber führt zu einer kosteneffektiven, dynamisch skalierbaren und flexiblen Lösung. So können Sie IP-Telefonieservices schnell, effizient und zuverlässig bereitstellen und gleichzeitig Abonnenten eine qualitativ hochwertige Umgebung anbieten.

Virtual EPC

Der explosionsartige Anstieg von Daten, Videos und Geräten führt dazu, dass Serviceanbieter ihre Netzwerkarchitektur zu einem agileren virtuellen Netzwerk transformieren. Dieses muss skaliert und um neue innovative Services ergänzt werden können – und gleichzeitig reduzierte Komplexität und Kosten bieten. Virtual EPC ermöglicht Betreibern die Optimierung und Transformierung ihrer Kernnetzwerkarchitekturen, um das Onboarding neuer Kunden zu beschleunigen, das Angebot um weitere Services und verbundene Geräte zu erweitern sowie Flexibilität bezüglich Stellfläche und Skalierbarkeit zu erzielen.

PARTNER

VMware Ready for NFV ist ein Zertifizierungsprogramm für VMware VNF-Partner, die ihre Lösungen über die vCloud NFV-Plattform validiert haben.

VMware Ready for NFV-zertifizierte Partner haben eine Reihe von Funktions- und Interoperabilitätstests in einer dedizierten Akkreditierungseinrichtung abgeschlossen und verfügen über besseren Zugriff auf Produkt-Roadmaps und Lösungsentwicklungsstrategien von VMware, damit ihre Lösungen das Potenzial der zugrunde liegenden vCloud NFV-Plattform auch weiterhin maximieren.

 

Klicken Sie hier, um mehr über unsere Technologiepartner zu erfahren, die nach dem VMware Ready for NFV-Programm zertifiziert sind.

 

vmware-ready-nfv-telco-partners

KUNDEN

(2:55)

Manx Telecom transformiert mit NFV sein Betriebsmodell


CEO und CiTO von Manx Telecom erklären, warum sie mittels des NFV-Frameworks auf eine Bereitstellungsplattform für Software-Defined Services umgestiegen sind, und wie durch die Zusammenarbeit mit VMware die Markteinführungszeit verkürzt und die Kostenbasis für neue Services reduziert wurde.

 

Kundenbeispiel lesen  

(2:33)

IIJ nutzt vCloud NFV für die Bereitstellung mehrerer Services


Als erster ISP in Japan bietet IIJ Netzwerkservices, Cloud Computing, WAN-Services und Services für die Systemintegration an. IIJ nutzt VMware vCloud NFV, um eine stabile und zuverlässige NFV-Plattform bereitzustellen, die Netzwerkflexibilität bietet und zur Senkung der Betriebskosten beiträgt.

„Wir haben uns auf die bestmögliche Infrastruktur festgelegt, mit der wir stabile und flexible Services bereitstellen und zudem flexibel wachsen können.“

– Michael Mossai, Join Experience

 

Kundenbeispiel lesen

(1:39)

Telefónica profitiert mit einer Software-Defined-Umgebung von geringeren Kosten und weniger Komplexität in Entwicklungsrechenzentren.

RESSOURCEN