Nativer Pivotal-VMware-Cloud-Stack – EOA-Warnung

VMware hat am 6. Oktober 2017 das Ende der Verfügbarkeit des nativen Pivotal-VMware-Cloud-Stacks bekannt gegeben. Wenn Sie an cloudnativen Lösungen von VMware interessiert sind, können Sie sich über VMware PKS, einen Kubernetes-basierten Container-Service, und vSphere Integrated Containers, einen in vSphere integrierten Docker-Container-Service, informieren.

Nativer Pivotal-VMware-Cloud-Stack

Der native Pivotal-VMware-Cloud-Stack stellt eine einzelne, integrierte Lösung dar, die auf der Kombination der Pivotal Cloud Foundry- und VMware Photon Platform-Technologien basiert und einen vollständigen, nativen Cloud-Software-Stack bereitstellt, der sofort einsatzbereit und für Entwickler und IT-Techniker einfach zu verwenden ist.

Vorteile des nativen Pivotal-VMware-Cloud-Stacks

Führender nativer Cloud-Stack

Mit VMware-Lösungen und Pivotal Cloud Foundry in Kombination gelingt Ihnen eine schnelle Einrichtung mit unternehmensgerechter Zuverlässigkeit.

Einfache Beschaffung, Installation und Nutzung

Der native Pivotal-VMware-Cloud-Stack bietet Kunden alle nötige Software in einem Produktpaket mit einheitlichem Support, um eine cloudfähige Lösung der Enterprise-Klasse schnell bereitzustellen und einfach zu verwalten.

Beschleunigte Innovation für Entwickler und Operations

Die Kombilösung wurde im Hinblick auf Geschwindigkeit, Skalierbarkeit und Programmierbarkeit entwickelt, sodass sie von Entwicklern, Betriebsingenieuren und allen anderen Beteiligten genutzt werden kann. Zugriff und Steuerung erfolgen über APIs, eine CLI für Entwickler und eine GUI für Operations-Teams.