HTML Access 2.6 | 9. Dezember 2014 und 12. März 2015

Letzte Aktualisierung: 12. März 2015

Diese Versionshinweise decken die folgenden Themen ab:

Wichtige Funktionen

HTML Access erleichtert den Zugriff auf Ihren virtuellen Windows-Desktop über einen HTML 5-basierten Browser. Es ist nicht erforderlich, irgendwelche Software zu installieren.

  • Arbeiten Sie ganz nach Ihrem eigenen Stil – Greifen Sie über andere Geräteplattformen auf View-Desktops zu, wenn kein systemeigener Client verfügbar ist, oder nutzen Sie für den Zugriff einen beliebigen Computer, ohne auf diesem Software zu installieren. Sie können HTML Access auch über einen VMware Workspace-Katalog auswählen.
  • Einfache Konnektivität – HTML Access ist eng in VMware Horizon 6 integriert und ermöglicht so eine einfache Einrichtung und Verbindungsherstellung. Öffnen Sie einen Browser, geben Sie eine Server-URL ein und melden Sie sich an, um eine Liste der verfügbaren View-Desktops anzuzeigen.
  • Sicherheit an jedem Standort – Egal ob an Ihrem Schreibtisch oder außerhalb des Büros - Ihre Daten sind immer sicher. Auf dem Client wird eine erweiterte Zertifikatsprüfung durchgeführt. HTML Access unterstützt zudem auch die optionale RADIUS- und RSA SecurID-Authentifizierung.

Seitenanfang

Neuheiten in dieser Version

Diese Version von HTML Access umfasst die folgenden neuen Funktionen:

  • Unterstützung für sitzungsbasierte Desktops – Ab sofort können Sie sich mit Remote-Desktops verbinden, die von einem Microsoft RDS-Host bereitgestellt werden.
  • Unterstützung für die neuesten Browser
  • Tech Preview: HTML Access-Unterstützung für vDGA-Desktops – Benutzer können sich über HTML Access mit Desktops verbinden, auf denen vDGA-Grafikkarten (Virtual Dedicated Graphics Acceleration) zum Einsatz kommen. Die Benutzer haben browserbasierten Zugriff auf View-Desktops mit den erweiterten Grafikfunktionen von virtuellen Maschinen mit vDGA.
    Hinweis: Sie können diese Tech-Preview-Funktion zwar ausprobieren, VMware bietet jedoch noch keine Unterstützung dafür.

Seitenanfang

Internationalisierung

Für HTML Access sind sowohl die Benutzeroberfläche als auch die Dokumentation in den Sprachen Englisch, Japanisch, Französisch, Deutsch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch und Koreanisch verfügbar.

Seitenanfang

Bevor Sie beginnen

  • Die OpenSSL-Bibliothek wurde auf Version openssl-1.0.1i aktualisiert.
  • Eine Liste der unterstützten Browser und Client-Betriebssysteme finden Sie unter Verwendung von HTML Access .
  • HTML Access 2.6 wird auf zwei Arten bereitgestellt:
    • HTML Access ist in VMware Horizon 6, Version 6.1-Verbindungsservern (View-Verbindungsserver 6.1) enthalten, sodass kein eigenes HTML Access-Installationsprogramm erforderlich ist. Sie installieren View-Verbindungsserver 6.1, während die Option "HTML Access" aktiviert ist. (Diese Option ist standardmäßig aktiviert).
    • HTML Access 2.6 wurde außerdem als separates HTML Access-Installationsprogramm mit View Agent 6.0.2 veröffentlicht. Dieses separate Installationsprogramm muss auf View-Verbindungsserver 6.0.1-Instanzen ausgeführt werden. (HTML Access 2.5 erforderte VMware Horizon 6.0.1, während HTML Access 2.4 VMware Horizon 6.0.0 benötigte.)
  • Systemanforderungen und Installationsanweisungen finden Sie unter Verwendung von HTML Access .
  • Bei der Deinstallation von View-Verbindungsserver wird die HTML Access-Komponente nicht entfernt. HTML Access ist eine eigene Komponente, die Sie separat entfernen müssen.

Seitenanfang

Behobene Probleme

In HTML Access 2.5 behoben

  • Wenn Sie sich bisher zum ersten Mal bei einem Remote-Desktop anmeldeten und versuchten, die Funktion zum Kopieren/Einfügen zu verwenden, war das Dialogfeld „Kopierten Text übernehmen“ leer. Dieses Problem wurde nun behoben.

Seitenanfang

Bekannte Probleme

  • VMware rät für HTML Access von der Verwendung von gerätebasierten Client Access Licenses (CALs) für RDS ab. Andernfalls behandelt der Lizenzierungsvorgang jeden Browser als eigenes Gerät und verwendet jedes Mal, wenn Cookies gelöscht werden, eine neue Lizenz.
    Umgehung: Verwenden Sie für HTML Access benutzerbasierte RDS-CALs.
  • Wenn Ihr Clientsystem einen Bildschirm mit sehr hoher Auflösung (z. B. 2560 x 1600) verwendet, kann HTML Access den Desktop nicht anzeigen.
    Umgehung: Reduzieren Sie die Auflösung Ihres Monitors und stellen Sie die Verbindung her. Die Bildschirmauflösung des Clients muss niedriger als 2560 x 1600 sein, wenn die Bildschirmauflösung des Remote-Desktops 1920 x 1200 beträgt.
  • Auf iPads hat die Bildschirmtastatur keine Windows-Taste.
    Umgehung: Tippen Sie in der Befehlsleiste am unteren Bildschirmrand auf das Symbol „Strg/Seite“, um zusätzliche Tasten anzuzeigen. Tippen Sie auf dem Bildschirm für die zusätzlichen Tasten auf „Strg“ und dann auf „...“, um weitere Tasten anzuzeigen. Tippen Sie dann auf „Esc“.
  • Die beste Tonwiedergabequalität bieten Browser mit Web Audio API-Unterstützung. Chrome, Safari und Firefox 25 und höher bieten Unterstützung für Web Audio API. Zu den Browsern, die diese Unterstützung nicht bieten, zählen Internet Explorer (bis einschließlich Internet Explorer 11) sowie Firefox 24 und früher.
  • Wenn Sie in Chrome während der Tonwiedergabe zu einer anderen Registerkarte des Browsers wechseln, wird die Audioverarbeitung unterbrochen. Wenn Sie wieder zur View-Desktop-Registerkarte zurückkehren, sind Audio und Video vielleicht für einige Sekunden nicht synchron.
    Umgehung: Aktualisieren Sie die Seite oder ziehen Sie die View-Desktop-Registerkarte aus dem Browser in ein eigenes Fenster.
  • Die Erweiterung Linkclump für Google Chrome beeinträchtigt das Verhalten bei Rechtsklicks. Wenn Sie im Remote-Desktop mit der rechten Maustaste klicken, entspricht dies möglicherweise dem Klicken und Ziehen mit der linken Maustaste.
    Umgehung: Deaktivieren Sie die Erweiterung oder öffnen Sie die Linkclump-Optionen in Google Chrome und geben Sie unter „Blacklist“ die Adresse des View-Verbindungsservers ein.
  • Um über HTML Access 2.6 (View Agent 6.0.2) eine Verbindung mit einem Windows-XP-Desktop herzustellen, müssen Sie auf der Remote-Desktop-Maschine, auf der View Agent installiert ist, manuell eine Firewall-Ausnahme für Port 22443 angeben.
  • Wenn Sie mit einem View-Desktop mit Windows XP verbunden sind und sich abmelden oder die Desktop-VM neu starten, wird möglicherweise folgendes Windows-Dialogfeld zum Beenden von Programmen angezeigt: „Windows kann dieses Programm nicht beenden. Möglicherweise ist mehr Zeit erforderlich, um einen Vorgang abzuschließen.“ Dieses Problem tritt manchmal auf, weil ein virtueller Druckvorgang nicht ordnungsgemäß abgeschlossen wurde. Sie können diese Meldung ignorieren.
    Umgehung: Klicken Sie im Dialogfeld „Programm beenden“ auf die Schaltfläche „Jetzt beenden“.
  • Wenn Sie Firefox als Browser verwenden und Ihre HTML Access-Desktopsitzung sofort nach dem Verbinden getrennt wird, stellen Sie sicher, dass die Proxyeinstellungen von Firefox korrekt konfiguriert sind.
  • Konfigurieren Sie Desktops nicht so, dass diese nach Verbindungstrennung durch den Benutzer angehalten werden. Diese Einstellung funktioniert mit HTML Access nicht ordnungsgemäß.
  • Weitere Einschränkungen werden im Thema „Produkteinschränkungen“ unter Verwendung von HTML Access beschrieben.

Seitenanfang