Definition und Funktionsweise von Storage Area Network (SAN)

 

Ein Storage Area Network (SAN) ist ein dediziertes, unabhängiges Highspeed-Netzwerk, das gemeinsam genutzte Pools von Storage-Geräten verbindet und mehreren Servern bereitstellt. Jeder Server kann auf gemeinsam genutzten Storage zugreifen, als würde es sich um ein direkt an den Server angeschlossenes Laufwerk handeln. Ein SAN besteht in der Regel aus Verkabelung, Hostbusadaptern und SAN-Switches, die an Storage-Arrays und Server angeschlossen sind. Sämtliche Switches und Storage-Systeme im SAN müssen miteinander verbunden sein.

 

Storage Area Network (SAN)

Definition von SAN

Als Storage Area Network (SAN) wird ein Netzwerk von Storage-Geräten bezeichnet, auf die von mehreren Servern oder Computern aus zugegriffen werden kann. So entsteht ein gemeinsam genutzter Storage-Pool. Jeder Computer im Netzwerk kann auf SAN-Storage zugreifen, als ob es sich dabei um lokale, direkt mit dem Computer verbundene Festplatten handeln würde.

 

SAN und NAS

SAN und Network-Attached Storage (NAS) sind zwei verschiedene Arten von gemeinsam genutzten Netzwerk-Storage-Lösungen. Ein SAN ist ein lokales, aus mehreren Geräten bestehendes Netzwerk, ein NAS hingegen ein einziges Storage-Gerät, das sich mit einem Local Area Network (LAN) verbindet.

 

Was ist ein SAN-Switch?

Ein SAN-Switch ist Hardware, die Server mit gemeinsam genutzten Pools aus Storage-Geräten verbindet. Er soll Storage-Datenverkehr in einem SAN leiten.

Produkte, Lösungen und Ressourcen für SAN von VMware

Vereinfachtes Zweigstellen-WAN der Enterprise-Klasse

VMware SD-WAN by VeloCloud bietet hohe Performance, zuverlässigen Zugriff auf Cloud-Services für Zweigstellen, private Rechenzentren und SaaS-basierte Unternehmensanwendungen.

Was ist Software-Defined Storage?

Software-Defined Storage (SDS) ist eine Storage-Architektur für Rechenzentren. Ähnlich wie bei der Server- und Netzwerkvirtualisierung sind Storage-Management und Storage Provisioning von der zugrunde liegenden physischen Hardware getrennt.

VMware Virtual Volumes

VMware Virtual Volumes ist ein Integrations- und Management-Framework für externen Storage. Neben detaillierterer Kontrolle auf VM-Ebene und optimierten Storage-Betriebsabläufen bietet es zusätzliche Wahlfreiheit.

Was ist VMware SD-WAN?

Software-Defined WAN (SD-WAN) vereinfacht die Einrichtung von Zweigstellennetzwerken und optimiert die Anwendungs-Performance über Internet und Hybrid-WAN.

VMware vSAN ist die Grundlage branchenführender HCI-Lösungen

vSAN ist ein Kernbaustein des Software-Defined Datacenter.

Was ist Hyperconverged Infrastructure?

Diese vereinfachte Lösung ersetzt speziell entwickelte Hardware durch Software und x86-Server, sodass Sie den Betrieb vereinfachen, die Gesamtbetriebskosten senken und schnell skalieren können.